Über CBD und Schlaf

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nooria 24
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 625

BeitragVerfasst am: 30. Nov 2018 19:46    Titel: Über CBD und Schlaf Antworten mit Zitat

Gerade in meiner Mailbox gelandet:

hanfjournal.de/2018/11/30/hanftraeume-ueber-cbd-und-schlaf/#comments

Interessant finde ich folgende Aussage:

Es hat sich herausgestellt, dass CBD der REM-Verhaltensstörung von Parkinson-Patienten entgegenwirken kann. CBD verlängert dazu diese Phase des Schlafes und beschleunigt deren Beginn. Soweit die Forschung über das Thema berichtet, sind es genau diese REM-Schlafphasen und die Tiefschlafphasen, welche die gesundheitsfördernden und am besten regenerierenden Schlafperioden darstellen. Diese Phasen durch CBD schneller zu erreichen bedeutet somit nicht nur eine praktische Einschlafhilfe, sondern – wesentlich wichtiger – erhöht enorm die gesamte Qualität des Schlafes.

Nooria
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2740

BeitragVerfasst am: 30. Nov 2018 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

Koennte da selber ein Buch drueber schreiben. Nooria, wenn du willst informier dich mal ueber

CBG+CBD.

Mit CBG wissenschaftel ich gerade rum.

Ich denk auch das wird mal ein wichtiger Baustein sein, bei Cannabis gegen Sucht, besonders

Alkohol und Benzodiazepine.

CBG hemmt die Aufnahme von GABA.

Hab ja schon mal erwaehnt das ich so e liquids braue.


LG Andy
Nach oben
riverdiver
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 08.07.2013
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 1. Dez 2018 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schlafe auch besser wenn ich Hanftee getrunken habe, wohlgemerkt legalen Hanftee mit geringem THC Anteil.
Nach oben
riverdiver
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 08.07.2013
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 1. Jun 2019 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich trinke keinen Tee mehr, ich nehme mittlerweile CBD-Tropfen mit 5% oder 10%.
Ist nicht gerade billig, aber man braucht auch nur etwa 15 Tropfen.

Vom Hanftee fühlte ich mich mich irgendwie benommen am nächsten Tag, das passiert mit den Tropfen nicht.
Nach oben
wolfenstein
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.01.2016
Beiträge: 275

BeitragVerfasst am: 1. Jun 2019 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Die Tropfen wirken leider nicbt bei jedem. Das habe ich schon in einem anderen Thread geschrieben. 10%iges bis zu15 Tropfen bringen nicht viel bei mir.

Googelt doch mal SELANK. Ist ein Nootrop.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2019 09:01    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir hatten sich auch absolut null Effekt.
Nach oben
pismo
Anfänger


Anmeldungsdatum: 01.12.2013
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 27. Jun 2019 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich konnte sehr gute Erfahrungen mit Cannabisöl machen, und bestelle es mir schon seit einer Weile hier bei https://www.hanfvita.de/cbg-oel.html.


LG
Nach oben
riverdiver
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 08.07.2013
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 5. Jul 2019 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich rauche mittlerweile CBD Gras, nehme Hanftropfen und trinke Hanftee.
Ohne eines der drei kann ich nicht mehr schlafen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin