Speedball light: Opioide + Amfetamin iv (Subutex + Dexedrin)

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Felgirl
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2016
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 4. Mai 2019 14:40    Titel: Speedball light: Opioide + Amfetamin iv (Subutex + Dexedrin) Antworten mit Zitat

Hi,
Ich bin schon seit mehreren Jahren in Substitution mit Buprenorphine. Zudem bekomme ich noch Dexamphetamine (Dexedrine/Attentin) aufgrund v. ADS und zur Substitution meiner Upperabhängigkeit.
Habe über viele Jahre hinweg fast täglichen Beikonsum von MDMA, Koka, Speed, MDPV, MDPHP usw gehabt von dem ich mich aber seit nun 5 Monaten ca. verabschieden konnte und auch nicht vermisse...
Leider bin ich während der Zeit mit dem vielen Beikonsum irgendwann von Nase auf IV umgestiegen und zwar mit allem...
Da sich meine gesamte Lebenssituation und mein gesundheitlicher Zustand seit einger Zeit sehr stark verbessert hat (muss aufgrund einer anderen Erkrankung eine Hormonersatztherapie machen - die war ewig einfach schlecht behandelt ..) kann ich zwar den Beikonsum weglassen aber die Angewohnheit 3mal pro Tag das Subutex und Dexedrine zu spritzen nicht!. Ich habe das auch schon so lange und so stark in meinen Alltag (seit kurzem auch wieder mit Arbeiten und viel SPort) integriert, dass es mir teilweise gar nicht mehr auffällt... Da ich nun aber arbeitsbedingt mit praktisch nur psychisch gesunden Menschen zu tun habe ist mir wieder mal bewusst geworden wie krank das eigentlich noch ist... Ich schaffe es zwar immer mal wieder ein paar tage es zu lassen aber ehrlich gesagt "kann" ich auf dieses für mich einzigartige Gefühl welches mir nur! diese Kombi an Medis i.v. gibt nicht verzichten...
Es gibt nun ja Subutex als Depot.. Buvidal... mein Arzt möchte es nächste Woche probieren... wäre natürlich super wenn das geht... das Dexedrine alleine würde ich mir niemals i.v. machen...
Geht es jmd ähnlich? Habt ihr auch ein Problembewusstsein aber es ist euch auch egal? Bzw. ich habe schon gar kein Prolembewusstsein mehr.. . es stellt für meinen seit Jahren nur auf Sucht konditionierten Verstand gar kein Problem mehr dar...und wenn doch mal ein klarer Gedanke durchkommt wird der sofort von "es war alles schon tausend mal schlimmer, ich habe schon so viel geschafft , verzichte auf so viel und es läuft in den meisten Bereichen ja wieder gut (finanziell, sozial, gesundheitlich ...) - also nimm dir dieses "letzte Vergnügen" in der Richtung nicht auch noch weg" übertönt^^...
Würde mich freuen mich hier mit ein paar Leuten austauschen zu können...oder einige Meinungen oder Vorschläge zu hören Wink
Schönes Wochenende
Nach oben
Nooria 24
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 624

BeitragVerfasst am: 5. Mai 2019 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Grüß Dich Felgirl,

aus Erfahrung kann ich zu Deiner Frage bzw. Deinem Problem nichts beitragen. Ich möchte Deinen Text aber auch nicht völlig unbeantwortet stehen lassen.

Du weißt selbst, dass i.v. Konsum grundsätzlich schlecht ist und Du früher oder später Probleme bekommen kannst, geeignete Stellen zu finden. Bei einem Notfall könnte das dann für den Arzt - und damit auch Dich - schon kritisch werden.

Abgesehen davon. . . Du hast mittlerweile keinen Beikonsum mehr, Du verwendest pharmazeutisch reine Ware, Du bist in Substitution, Du wirst - hoffentlich - frische Nadeln benutzen, die Einstichstellen desinfizieren und auch pflegen. . . und Du hältst - ebenfalls hoffentlich - langfristig Deine Dosis stabil. . . Du arbeitest wieder, treibst Sport. . . Ist also tatsächlich eine Menge, auf das Du sehr stolz sein kannst und auch darfst.

Wenn die Kombination der beiden Medis und i.v. eben das ist, was Du im Moment brauchst, dann solltest Du das auch so handhaben. . . und Dir keine Runzel darüber machen. Sicherlich ist das grundsätzlich nicht die empfohlene Konsumform. . . aber Du bist suchtkrank und das ist dann eben der Aspekt "krank", wie Du damit umgehst. (Meine ich jetzt übrigens völlig wertfrei in Bezug auf "normaler Umgang".)

Vielleicht wird irgendwann der Punkt kommen, wenn Du ganz selbstverständlich wieder zu nasal zurückkehren kannst - genau so, wie Du jetzt auf Beikonsum verzichtest und Du es, wie Du schreibst, auch nicht vermisst. Und dann irgendwann brauchst Du vielleicht auch keine Substi mehr. . .

Freue Dich ganz einfach daran, was Du alles schon erreicht hast und verschließe den Blick nicht dafür, was alles noch möglich ist. Aber genieße das Jetzt und setze Dich nicht unter Druck. Dafür ist das Leben zu kurz. Dir alles Gute.

Nooria
Nach oben
Felgirl
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2016
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 8. Jun 2019 01:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Wink
danke für die nette Antwort! Nnuja ich will das ganze eigentlich nicht mehr, ich habe lkeine Freude mehr am Konsum, merke das das tex mich auf Dauer platt macht und ich möchte auch nicht iwann einfach liegen bleiben... zudem is es für Freunde und Familie heftig zu wissen was ich so treibe...
Ich habe es nun endlich geschafft , dass mein Arzt mir Buvidal (Subkutane Subutexdepotspritze) geben wird. D.h. nur noch 1/Woche zur Ausgabe und dann ahbe ich nix mehr zum ballern... Attentin und Diazepam werde ich sicher nicht machen... fand immer nur die Kombi gut...
Keine Ahnung, ich glaube ich bin einfach an dem Punkt, an dem mir die Substitution nicht mehr viel bringt. Beikonsum wird nicht mehr kommen, mich interessieren keine Highs mehr die eh nicht länger als ein paar Stunden anhalten und mich mein ganzes leben kosten, was eigentlich sehr schön sein kann!
Bin echt gespannt ob es mit dem Buvidal klappt und ich dann auch langsam abdosieren kann ... möchte nächstes jAHR wenn möglich nach Jamaica ziehen (Familie lebt dort teilweise) aber das geht natürlich nur ohne Subutex. Denk mal ADS Medis und Diaz (eh nur noch 5mg) bekommt man dort schon ^^
Danke nochmal für deinen Beitrag Smile
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin