psychosoziale Betreuung PSB - Unbedenklichkeitsbescheinigung

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
der_neue
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 09.06.2016
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 3. Sep 2019 19:54    Titel: psychosoziale Betreuung PSB - Unbedenklichkeitsbescheinigung Antworten mit Zitat

Hallo Forum,

Hoffe es geht euch gut!
Ich habe eine Frage zum Thema Substitution und PSB.
Mich hat heute meine Ärztin bei der Vergabe angesprochen
weil meine Unbedenklichkeitsbescheinigung abgelaufen ist diese ist nur
2 Jahre gültig.
Damals war ich auch bei 4 - 5 Gesprächen mit der Sozialarbeiterin der Drogennothilfe (Notdienst Berlin e.V.) weil ich erst gar nichts von so einer Unbedinklichkeitsbescheinigung wusste, und Sie meinte bei mir passt alles
Sie gehen einer Geregelten Beschäftigung nach, Sie haben eine schöne Mietwohnung, Sie haben kontakt zur familie, sie haben keine schulden, sie haben ein geregeltes leben sie bekommen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ... mein Arzt damals meinte aber wegen meinem beikonsum soll ich nochmals 2 - 3 gespräche mit der dame führen was total sinlos war... und nun kommts ich musste damals alles selber zahlen und das waren 800 euro weil ich keine sozialhilfe habe bzw. kein alg2 bekomme. Das will ich aber diesmal vermeiden weil ich gerade nicht so viel geld mal übrig habe. Und deswegen frage an euch... braucht man den noch die Bescheinigung oder ist das einfach mal wieder schikane und ich muss schauen wie ich eine neue Unbedenklichkeitsbescheinigung bekomme aber will nicht wieder fast 1000 euro dafür zahlen.?!

Was meint ihr wie soll ich am besten vorgehen?

LG aus berlin
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1668

BeitragVerfasst am: 4. Sep 2019 02:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe nicht Recht warum Du die Frage stellst. Sei doch erstmal froh das Du mit dieser Bescheinigung 800 Eus / Monat sparst. Deine Aerztin verlangt diese Bescheinigung. Warum gehst Du nicht zu der Einrichtung die sie Dir schon mal ausgestellt haben. Die werden doch mit einer Sitzung feststellen das Deine Umstaende dieselben wie vor 2 Jahren sind. Dann haste wieder 2 Jahre Ruhe.
Was wenn sich hier rausstellt das ein anderer Arzt das ohne haendelt? Willste Dich dann wirklich auf eine Diskussion mit Deiner Aerztin einlassen. Ich wuerde das fuer keine gute Idee halten. Nicht das man sich alles gefallen lassen sollte / muss, aber doch bitte in vernuenftigem Rahmen. Die wird schon wissen warum sie die Bestaetigung verlangt. Ich glaube nicht das es sich um Schikane handelt.
So oder so wuensche ich Dir das es mit Deiner Sub so erfolgreich weiter geht. Very Happy

PS Haste denn wenigstens schonmal einen fuer Dich passenden Termin vereinbart? Bei uns in Koeln geht ohne Terminabsprache einmal nix. Ansonsten laeufts heutzutage easy. Bin bei meinen letzten 2 D Besuchen ohne Warten innerhalb von 3 Tagen in Sub aufgenommen worden.
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3076

BeitragVerfasst am: 4. Sep 2019 03:01    Titel: Antworten mit Zitat

Seit der letzten Änderung der BtMVV im September 2017 entscheidet der Arzt bzw die Ärztin, ob eine PSB erforderlich ist. Die "Befreiung von der PSB" durch die DROBS ist nicht mehr erforderlich.
Also, die Ärztin DARF selbst entscheiden, ob sie die Bescheinigung von der DROBS verlangt oder nicht, hinsichtlich der Behandlung spielt das keine Rolle mehr.

LG

Praxx
Nach oben
der_neue
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 09.06.2016
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 5. Sep 2019 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

hey ihr 2!

Vielen Lieben Dank für das feedback!

@Schlaumeier du hast vollkommen recht ich glaube auch nicht das es sich um eine schikane handelt aber ich werde jetzt nochmals mit der Ärztin sprechen weil @praxx geschrieben hat das es nun in der hand des Arzt bzw. Ärztin liegt.
Somit könnte ich eigentlich eine kopie meines Arbeitsvertrages und kontoauszüge und mietvertrag der Ärztin aushändigen und vielleicht reicht das ja schon und wenn nicht werde ich einfach mal beim drogennotdienst berlin vorbei schauen und frage wie wir das am besten abwickeln.

Sonst läuft es bei mir ganz gut habe endlich meinen neuen arbeitsvertrag unterschrieben und nun gibts richtig gut $$$ ;D

lg
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1668

BeitragVerfasst am: 6. Sep 2019 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Schoen das es bei Dir laeuft. Meine Srategie waere Ihr die Unterlagen vozulegen, zu fragen ob es reicht und dabei direkt als Alternative die Bescheinigung anzubieten. Fang bitte nicht an rumzudiskutieren, oder gar rumzulamentieren. Viele von uns sehen sich ja gerne als Opfer. Mit so einem will keiner was zu tun haben. Kein Arzt, kein Normalo und nichtmal ich Junkie.
Aber so wie Du rueberkommst denke ich "Du machsts das schon"
alles Gute und hau rein ... R.
Nach oben
der_neue
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 09.06.2016
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 7. Sep 2019 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

hey schlaumeier,

erstmal danke für dein feedback!

ich muss dir sagen als ich gerade deinen post gelesen habe
dachte ich mir du hast "mal wieder Wink" vollkommen recht bzgl. der opfer rolle.
Vielen Lieben Dank auch für deine aufmunteren worte!
aber ich muss auch gestehen und das freut mich auch deswegen erwähne ich es auch gerne öfters:
bei mir läuft es gerade privat und beruflich wirklich gut und es geht nur aufwärts
auch kein Beikonsum mehr seit 18 tage.
(THC und Alkohol in normalen Mengen zähle ich nicht als Beikonsum weil thc wird von meiner substi. Ärztin toleriert und alkohol wird weniger möchte ich aber nicht komplett drauf verzichten)

Jedenfalls werde ich das genau so machen wie der meister @schlaumeier geschrieben hat ... dazu noch mit meinem neuen Arbeitsvertrag ... ich hoffe sie wird nicht neidisch wegen meinem gehalt hahaha *joke* sie wird das doppelte
verdienen?!

Eine Sache hat sich aber geändert in meinem leben zur letzten Unbedenklichkeitsbescheinigung ich bin nun auf 800mg substitol .. damals war ich noch auf glaub 8ml pola sprich 40mg pola... aber das spielt ja eigentlich keine rolle.

Liebe Grüße schönes Wochenende
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin