Schmerzmittel bei Vollnarkose

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2684

BeitragVerfasst am: 13. Sep 2019 20:14    Titel: Schmerzmittel bei Vollnarkose Antworten mit Zitat

Hallo an alle ,

demnächst steht bei mir ne kleine OP unter Vollnarkose an .
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe , gibt es unter Narkose Opiate ...
Könnte es kritisch werden , dass ich so lange Oxycodon genommen habe ?
Bin seit Ende Juli auf null mg .

Kennt sich damit jemand aus ?


Liebe Grüße

Yez
Nach oben
xylocain
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 29.09.2015
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: 13. Sep 2019 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Dem Narkosearzt sagen!
Der hat Schweigepflicht.

Da muss dann eventuell (je nach Vitalparametern) die Dosis angepasst werden. Aber das entscheidet der Narkosedoc dann.
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 13. Sep 2019 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

So wie ich dich kenne Yez, hast du sicher mit dem Anesthetisten gesprochen, oder? Klar hast du das! Ist wirklich wichtig!
Ich hatte jetzt nach meiner Entgiftung 2 mehrstündigen OP's, eine 2016 - also noch einem Jahr-, die letzte vor 3 Wochen. Es gab jeweils Proprofol und ein Opioid, glaube Fentanyl(bin mir nicht sicher) Nach den OP's gab's Oxygesic akut am ersten Tag und in den folgenden auf Nachfrage. Habe ich bis auf 1x nicht genutzt, heißt die erneute Gabe/Einnahme von Opioiden hat nichts ausgelöst. Dazu ist das Proprofol zwar sehr gut verträglich, hat aber einen Überhang, beruhigt also mehr oder weniger subtil. ( so habe ich es wahrgenommen)
Jetzt bist du zwar erst seit rel. kurzer Zeit clean, aber du hast den riesen Vorteil, dass du nicht süchtig bist.

Wird alles gut!

Liebe Grüße & alles Gute, N!
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2684

BeitragVerfasst am: 14. Sep 2019 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön nebukatnezar


Liebe Grüße zurück

Yez
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3749

BeitragVerfasst am: 14. Sep 2019 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Yez,

ich würde mir keinen großen Kopf machen!Du warst ja Schmerzpatient und hast das Oxy nicht zum abdichten genommen.Ich glaube nicht das dich da was triggern könnte... (auch wie ja Neb schon schrieb)
Heutige Narkoseverfahren sind eigendlich ganz gut und individuell abstimmbar. Wichtig für den Anästhesisten ist es aber auch, dass man ehrliche Angaben zum Konsum von Zigaretten, Alkohol, Medis oder auch zu Drugs macht, die man regelmässig oder früher mal eingenommen hat...
Wenn ich da an meine letzte OP denke,an sich war die Narkose echt angenehm und ohne nennenswerte Nebenwirkungen (nur vor der Narkose hat es wehgetan, da der Idiot erst nach dem 10 mal einstechen die scheiß Ader getroffen hat und die Braunüle lag Evil or Very Mad ) ,mir war anschließend nach der OP (Narkose)nur leicht übel,übergeben musste ich mich aber nicht.

Ich wünsch dir viel Glück und drück dir die Daumen!

Mikel


P.S.
Halte mich aber weiterhin privat auf dem Laufenden O.K...
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2684

BeitragVerfasst am: 14. Sep 2019 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hey xylocain ,

Dankeschön, klar sag ich dem Doc Bescheid.

Liebe Grüße

Yez





Hey Mikel .


Auch dir Dankeschön.

Ich glaube ihr beiden habt recht und es gibt keine Nachwehen


Der Konsum von Zigaretten ist echt wichtig anzugeben.
Man benötigt dann % mehr Medis .

Liebe Grüße und einen wohl verdienten Feierabend

Yez
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1556

BeitragVerfasst am: 17. Sep 2019 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

aus meiner Erfahrung nach kann ich sagen, dass ich bei meinen ebenfalls 13 V.ollnarkose OP's im April/Mai neben Pola 10ml und Hydromorphon, Oxycodon, Ibu etc das alles bis 1 Tag vorher bekam, das Pola sogar noch am OP Tag. Dann Narkoseeinleitung mit Propofol, wenn's mal gut lief am Abend vor der OP 10 bzw 20 mg Diazepam.
Worauf das Personal ohne Gnade achtete, war die Einhaltung nix mehr essen, trinken nur Wasser am OP Tag.
Ich habe alle OP's sehr gut verkraftet, keine Komplikationen.

LG
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2684

BeitragVerfasst am: 19. Sep 2019 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Quasimodus ,

Dankeschön für deine Erfahrungen.

Der Doc meinte zu mir , es gebe kein Problem mit meinen
Ex-Oxy .
Puh..., Glück gehabt.


Liebe Grüße

Yez
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2188

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2019 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Good morning, yez!
Das ist ja schon krass, .- dass du so kurz, nachdem du auf O Oxy gelandet bist (Glückwunsch nochmal!) evtl wieder Opiate kriegst, (du meintest ja noch, Opis NUR noch wenn durch OPs erforderlich!... Idea ) - ich würde mir da echt keine Sorgen machen. Du warst / bist ja eine von den ganz wenigen, die das Oxycodon NUR wegen Schmerzen genommen hat, nicht um "high" zu werden, - also ein Rückfallgefahr sehe ich nicht, denn du bist ja nie psychisch abhängig gewesen! Exclamation
Wichtig ist echt, aber das hast du ja getan, dem Anästhesisten alles wahrheitsgemaß zu sagen.
Evtl brauchst du für die kurze Phase, wo Schmerzen akut auftreten, eben etwas mehr als ein Mensch, der noch nie mit Opiaten Kontakt hatte. Das werden die schon wissen!

Eine Freundin war bei 70 mg Diazepam am Tag. Sie hat das wohl vor der OP nicht korrekt angegeben- so dass es leider "schief ging" Embarassed- gerade bei den Downern, sollte man nix weglassen im Vorbereitungsgespräch.
Es wird schon alles gut gehen bei dir,- da bin ich mir sicher!
Alles Gute & wenig Schmerzen wünscht
Schatti Cool
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2684

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2019 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Schatti ,

stimmt , wollte nur noch Opiate nehmen, wenn eine OP ansteht .
Als wenn ich es geahnt hätte mit der Vollnarkose .

Klar geht alles gut . Schließlich sagte meine Omi immer
Unkraut vergeht nicht und es gibt dieses ganz hartnäckige ,
dass immer wieder durchkommt, wenn nur ein Fetzen in der Erde verbleibt .
Da gehöre ich definitiv zu .

Mit deiner Freundin klingt übel .
Mag es mir gar nicht ausmalen ...

Dankeschön und liebe Grüße

Yez
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2188

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2019 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

jau, liebe yez.
Ich denke, alle hier im Forum, die noch leben und "ihr Bestes" draus machen, gehören in die Kategorie "Unkraut"- denn wir alle hatten Widerstände im Weg, bei denen andere schon längst kaputt gegangen wären! Idea - dachte ich mir eben so...
Solidarische Grüße von mir! Cool
Nach oben
Jolina40
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2015
Beiträge: 588

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2019 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

Da haste Recht schatti, das denk ich mir auch manchmal.
@yez
Natürlich geht das gut, heut zu Tage kriegen die Narkoseärzte das gut hin.
Außerdem haste schon so viel gewuppt, da wird das für dich kein riesen Problem. Du bist echt ne starke Frau, ich wiederhole mich da gerne!
Allen n schönes Wochenende wünscht Jolina Very Happy
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2684

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2019 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön Jolina,

dir ( euch ) auch ein schönes Wochenende


Liebe Grüße

Yez
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1668

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2019 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

schattengewächs hat Folgendes geschrieben:
jau, liebe yez.
Ich denke, alle hier im Forum, die noch leben und "ihr Bestes" draus machen, gehören in die Kategorie "Unkraut"- denn wir alle hatten Widerstände im Weg, bei denen andere schon längst kaputt gegangen wären! Idea - dachte ich mir eben so...
Solidarische Grüße von mir! Cool

Liebes Schattengewaechs, mag sein das Du Dich als Unkraut siehst. Ich sehe mich nicht als solches. Viele andere in diesem Forum wuerde ich genauso wenig als Unkraut bezeichnen. Manchmal ist es einfach besser nix zu schreiben als ... Wink

Immer dort aufzutreten wo man unerwuenscht ist, das wieder und wieder, ist irgendwie gar nicht tugendlich sondern nervend und Laestig. Das ist Unkraut fuer mich. Sich am Ende dem Leben zu stellen, Widrigkeiten zu haendeln und immer wieder aufzustehen, Nee, hat fuer mich nix mit Unkraut. Shocked

PS, Bin im Winter mal in Koeln. Wie waers mit nem Treffen. Ginge auch in GL. Cool
Die Psysom in Berg.Gl. war in den 90 ern meine Stammentgifte. War entspannt dort. Very Happy
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2188

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2019 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Schlaumeier, -
Also ... *räusper* nicht sooo nett, was du mir da sagst,- es war eben spontan mein Empfinden, gestern.. .und ich hab ja auch gesagt, dass ich hier oft primär schreibe, nicht weil es unfassbar geistreich ist, sondern weil das Forum nicht abgestellt werden soll!
aber - logo- bist du eine schöne dunkelrote Rose oder ein kleiner Wüstenkaktus. k.A.- ich lass lieber die Vergleicherei.
Nunja, - da bist du gerade echt in meiner Nähe. Und - prinzipiell mag ich dich auch echt. ..meine Wohnung! - hab ich beschrieben. Die würde dir weniger zusagen.
Wenn du ein Auto hättest, könnte man schön am See ein Bierchen und ein Jointchen zusammen genießen und was quatschen...
Nach Köln mag ich mich derzeit nicht so gerne bewegen. Mir ist es dort zu hektisch.
Wie lange bist du denn noch im Lande? Was treibst du so in Köln (hoffe, nicht zuviel Unsinn? Twisted Evil )-
Blöd, e-mail Austausch geht, nur über nooria, oder wenn du deine reinstellst.
Soweit, - heute ist ja noch ein schöner Sonnentag, den ich ausnutzen werde!
also, all in all kann ich dich schon sehr gut leiden, ich bin auch exakt so schräg, wie ich mich hier darstelle. Also ich hab "nix zu verbergen"-
Schaun wir mal!


Wann ist denn die OP, yez? damit ich an dich denken kann?

LOVE & PEACE -
Schatti, the "Harmonizer" Cool
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin