Seit dieser Nacht...

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 213, 214, 215 ... 217, 218, 219  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Tod und Trauer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2613

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2020 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

das sehe ich auch so...

es ist zumindest davon auszugehen, dass Schweden früher eine Herdenimmunität erreichen wird, als das restliche europäische Umfeld - und das ohne eine fragwürdige Impfung als alleiniges Allheilmittel.

whatever, niemand hat die Wahrheit gepachtet und jeder sollte nach bestem Wissen und Gewissen handeln.
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2613

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2020 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

ps

und yeah, der große Unterschied ist ebenfalls, dass in Schweden die Bevölkerung in die Entscheidungsfindung mit einbezogen wird.
es wird offen und transparent kommuniziert, denn so wird wirklich an die Eigenverantwortung jedes Bürgers appelliert und man fühlt sich nicht wie ein unmündiges Kind behandelt.
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3694

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2020 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ast hat geschrieben:
Zitat:
es ist zumindest davon auszugehen, dass Schweden früher eine Herdenimmunität erreichen wird, als das restliche europäische Umfeld


Es gibt doch gar keine Beweise für eine Herdenimmunität...

Und ein Impstoff der in drei Monaten zusammen geschustert wurde,würde ich auch nicht Trauen,im gegenteil...

Also Jungs...Maske AUF...BALLERMANN ADE...

Das Leben ist kein Ponyhof...ganz einfach
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2167

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2020 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Es gibt doch gar keine Beweise für eine Herdenimmunität...

Du meinst in Bezug auf den Sars-Cov-Virus?
Weil "Herdenimmunität" gibt es schon.

Aber wenn Du mal genaues darüber wissen willst, guckst Du z. B. hier:

https://www.mdr.de/wissen/herdenimmunitaet-coronavirus-t-zellen-antikoerper-impfstoff-magdeburg-100.html

Mabuse, ich denke, was eine grundsätzliche, (ich meine) gesittete Distanzierung (Kein Massengedränge, gegenseitiges Abschlecken, Umarmung völliger Unbekannter, usw.) anbetrifft, sind wir doch ziemlich beieinander, oder?
Und vielleicht erinnerst Du Dich daran, dass ich ganz zu Anfang schon mal schrieb: Es ist sehr traurig und schade, dass man so eine Pandemie braucht(e), um zurück zu bestimmten, "alten" Verhaltensregeln zu kommen.

Ich persönlich begrüße es, dass ich seit Beginn dieser Pandemie endlich mal in Ruhe, ohne geschubst und gedrängelt zu werden, einkaufen gehen kann. Dass ich dabei die Maske trage - stört mich pers. nicht.
Aber mir leuchten gleichzeitig die sehr gravierenden, sehr dubiosen, und ... nun ja .. seltsamen Unterscheidungen nicht ein, die bei den Schutzmaßnahmen gemacht werden - wenn es sich "in der Relation zu anderen Infektionskrankheiten (wie Influenza)" um eine so viel tödlichere Krankheit handelt.

Da finde ich: Entweder, es ist wirklich so todernst, dann kann und darf es auch keine Ausnahmen geben ... oder man bezweckt mit all den Maßnahmen halt doch was ganz anderes, und benutzt die Pandemie nur, um seine Ziele zu erreichen.

Eins, was mir überhaupt nicht einleuchten mag, und wo ich eine sehr große Realitätsferne der Verantwortlichen in der Politik sehe, sind die angedachten Maßnahmen für Kinder:
Sie sollen in ihrer Freizeit nur noch max. 1 (einen) Freund (mit Maske) treffen dürfen.
Aber gleichzeitig sind sie in Kita und Schule mit 20+ Kameraden zusammen,
fahren mit dem Schulbus mit vielen anderen, usw.
Wie passt das zusammen?

Warum darf der Friseur offen lassen - und das Kosmetik- Nagel- oder Fußpflegestudio muss zumachen?

Spahn fordert "auch" den Einsatz von infizierten Pflegekräften und Ärzten,
obwohl die neue Sau gerade durchs Dorf getrieben wird, und man in den Pflegeheimen ausgerechnet das Pflegepersonal als Infektionsherd ausgemacht hat?

Den Restaurants und anderen Lokalitäten hat man enorme Schutzmaßnahmen diktiert, denen sie - nach allem was ich erfahre - mit großem finanziellen, personellem und logistischem Aufwand nachgekommen sind.
Jetzt haben sie - mehr als "Baumärkte und Einkaufscentren"(sic!) - die Schutzmaßnahmen erfüllt - und müssen dicht machen. Viele gehen definitiv pleite dabei.

Es gibt so viele Ungereimtheiten, und eine davon ist zum Beispiel, dass "vor Corona" angeblich kein Geld für die Notstände im Staat vorhanden war, und nun plötzlich in Europa 2! (Zwei!) Billionen! ausgeschüttet werden sollen.

Das könnte man fast endlos fortsetzen.

Ballermann: Keine Ahnung, warum Du immer alles auf Ballermann und Co. beziehst. Ich habe bislang wenig über hiesigen Unmut mit den Maßnahmen gelesen oder gehört, weil derzeit niemand auf den Ballermann kann.

Grüßle
Marle
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2613

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2020 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

also für Weihnachten sehe ich eh schwarz:

entweder gibt es das große Ringelpiez mit Anfassen oder eine kollektive Massensuizid- Welle...kommt dann im Endeffekt wohl aufs Gleiche raus Twisted Evil
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2167

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2020 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
oder eine kollektive Massensuizid- Welle...

Laughing
Du erinnerst mich daran: Wenn der ganz Sinn-Wahn vorbei ist, dann will ich auch mal (wieder) nach Finnland. Wer weiß, vielleicht "ende" ich dann dort Razz
Sie sind mir in jedem Fall sehr sympathisch, diese Finnen:
Empfehlenswert:
Der wunderbare Massenselbstmord
v. Arto Paasilinna
(https://books.google.de/books/about/Der_wunderbare_Massenselbstmord.html?id=soNDAgAAQBAJ&printsec=frontcover&source=kp_read_button&redir_esc=y#v=onepage&q&f=false)

Wenn das so weitergeht, dann wird der Autor sicher noch Fortsetzungen schreiben (können). Natürlich mit Maske diesmal Twisted Evil
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2167

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2020 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

... und niemand wacht auf in diesem Land!

Wenn wundert es?
2 Billionen müssen anderweitig verwendet werden Cool
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kosten-der-corona-hilfen-1900-000-000-000-euro-16761836.html

Wenigstens spielt es keine Rolle mehr, ob Du als Deutscher oder als ausländischer Mitbürger in Deutschland in die Armut fällst. Bei allen geht der Trend in die gleich Richtung ...

http://www.der-paritaetische.de/schwerpunkt/armutsbericht/
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3694

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2020 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

Marle schrieb:
Zitat:
Warum darf der Friseur offen lassen - und das Kosmetik- Nagel- oder Fußpflegestudio muss zumachen?


Das weis ich auch nicht warum das so ist,das sind wohl die anomalien in dem system...zumahl jedes Bundesland sein eigenes süppchen kocht

Bei uns auf der Sparkasse dürfen maximal 2 personen in den Vorraum,das heist an Kontoauszug Drucker oder Geld abheben oder überweisung machen...

Die schlange vor der Bank,da können die Leute dicht an dicht stehen,das juckt in der Bank kein Schwein...

Hauptsache nur 2 Personen im Vorraum...

Das da vieles Ungerecht,teilweise Sinnbefreit ist,ist auch klar...

Wie Leute die allein auf weiter Flur mit Maske spazieren gehen...da kann ich auch nur mit dem Kopf schütteln...
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2167

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2020 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt tatsächlich noch Richter, die ...

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/nordrhein-westfalen-gericht-kippt-quarantaenepflicht-fuer-auslandsrueckkehrer-a-f54d5919-fc64-4f72-ad12-93e8d6457968

Aber trotzdem werden nach Einführung des Bevölkerungsschutzgesetzes solche Urteile nichts mehr nützen:
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2167

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2020 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Auch Helden haben eine - inzwischen doch sehr niedrige - Halbwertszeit.
Und wie es aussieht, zahlt man als Held über kurz oder lang kräftig drauf Twisted Evil

https://www.tagesspiegel.de/berlin/charite-personal-veraergert-ueber-parkgebuehren-berliner-verkehrsverwaltung-empfiehlt-pflegekraeften-das-radfahren/26643214.html
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2167

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2020 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Sodele, der kleine, alte, stinkende weise Mann hat jetzt wieder Zeit, nachdem er nichtsnutzig und nur zur „Selbstfürsorge“ und „Entspannung“ woanders inaktiv und zum Unwohlsein Anderer eine Menge „produziert“ hat. Twisted Evil

Und weil’s so scheint, als wäre es ein Zeichen der Zeit, oder sagt man Wesen(?) dazu, oder gehen manchen „Wesen“ mit der Zeit (?) – keine Ahnung – auf jeden Fall: Ich lasse mir weder von den Blender*n, Trickser*n und Täuscher*n in dieser Zeit „gefühlvoll leitetet diktieren“ wo, in welchem Thread ich zu was und wem, ich was zu schreiben habe, noch mich durch Geschwafel und aalglatte Herauswinderei vom Kern ablenken. Twisted Evil

Und weil Du ein Beispiel dafür bist, wie gut man von seinem eigenen Scheiß ablenken kann, deshalb – aber nur deshalb (sic!) – verdeutliche ich das an Deiner Schreibe hier, Dr. C.Mabuse:

Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:
Das juckt doch corona leugner nicht...das sind Menschen die wenn es keine Gesetze gäbe,Plündern,vergewaltigen und stehlen würden...
Zero Tolerance zu solchen Leuten...

Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:
…zeigt das eben nur die Kriminelle Energie die Querdenker und Leugner an den Tag legen...
Die Regierung sieht das kritisch und ich ebenfalls...

Worauf ich Dir ironisch, zynisch, sarkastisch antwortete:

Marle hat Folgendes geschrieben:
Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:

Die Regierung sieht das kritisch und ich ebenfalls..

Alle Querdenker und Kritiker der Maßnahmen sind xxxx
hast geschrieben.

Bedenke: alle Hartz4ler sind Taugenichtse, Sozialschmarotzer und Faulenzer, die nicht arbeiten wollen. Die Regierung sieht das auch so. Deine Regierung!

Ich schätze, Praax hat schon richtig interpretiert und "wahr" gemeint - und geschrieben Wink

(Der Einschub zu Praax („Das "Festhalten an vernunftwidrigen Überzeugungen trotz fehlender oder gegenteiliger Beweise" unterscheidet nicht zwischen Religionen und Verschwörungsfantasien oder sonstigen Ideologien und wird medizinisch als "Wahr"qualifiziert...) war an dieser Stelle von mir beabsichtigt, weil diese Aussage ja selbst Studierte mit 455 „Scheinen“ nicht verstehen. Wink, und in dem Zusammenhang interessant ist, was Du und die Herde „glauben will, wenn es von der Regierung gesagt wird“, und was halt dann wieder nicht, wenn es Dich selbst „hart“ trifft.)[/quote]
Marle hat Folgendes geschrieben:
Sozialschmarotzer und Faulenzer, die nicht arbeiten wollen. Die Regierung sieht das auch so. Deine Regierung!

Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:
Nicht nur die Regierung,die Bevölkerung ebenso,und ich meine mich dunkel erinnern zu können,als ich noch Arbeiten war,ebenso gedacht zu haben...

Sooooooo weeeeiiiit liegen wir zwei, Du und ich, auseinander!
Ich habe der (damaligen) Regierung nicht geglaubt, dass die Probleme (missbräuchliche Ausnutzung der Sozial- und Arbeitslosenhilfen – und – Firmensanierungen auf Kosten des Steuer- und Sozialversicherungszahlers) damit zu lösen sind. Und ich habe – wie heute genauso – nicht geglaubt, dass man mit „Pauschalrundschlägen“ irgendetwas ändern oder lösen könnte.

Kurzum: Immer, wenn plötzlich das Volk in eine bestimmte Richtung dirigiert und gelenkt wird/wurde, bin ich misstrauisch geworden, wie halt auch jetzt.
Und wenn dann dabei die Rechte (des Volkes), wie bei Hartz4 (jahrzehntelange Beitragszahler, die zu Almosenempfänger degradiert werden), oder jetzt in „Corona“ (kerngesunde Menschen, die zu Krankheits-Phobikern herangezogen werden, und denen dafür sogar die Grundrechte massiv gestutzt werden), kurzum, immer dann, wenn die Damen und Herren Politiker, die von all den Sanktionen, Restriktionen, Pleitewellen, Existenzängsten, usw. und so fort, überhaupt nicht tangiert sind (weil sie eine staatliche Garantieversorgung auf Kosten des Volkes „genießen“), dann – habe ich gerade der Regierung (egal welche dran war) gar nix mehr glaubt. Nada! Nullkommagarnix!

Am besten, und Du hast ja nun wirklich reichlich Zeit dafür, guckst Du mal auf die Seiten des statistischen Bundesamtes, das von der Regierung, die – verzeih – zum Todesschwadron für uns alle geworden ist – beauftragt wurde, die „Fakten“ (also die Zahlen, die real und wirklich sind) zusammenzutragen. Dazu hat es – im Auftrag dieser Regierung – einen Sonderbericht und eine Sonderzusammenfassung erstellt.
Ich bin mir sicher, wenn Du an der Wahrheit Interesse hast, dann findest Du es!

Zusammengefasst (ich nennen hier nur die Spitzenwerte):
In 2018 (KW8) >30.000 Todesfälle.
In 2018 (KW31 – Hitzewelle) sprunghafter Anstieg auf >20.000 Todesfälle.

In 2019 (KW8-9) ca. 21.000 Todesfälle
In 2019 (KW30) – sprunghafter Anstieg auf fast 20.000 Todesfälle.

In 2020 (KW14) < 21.000 Todesfälle
In 2020 (KW33) – sprunghafter Anstieg auf <20.000 Todesfälle.

Merkst Du was? Wink
Wenn eine so viel todbringendere Pandemie grassieren würde, dann … müsste man das an diesen Zahlen (der Regierung!) ablesen können!

Nun kommen die Regierungs- und Coronagläubigen und sagen: Ja aber wir haben das alles nur den Schutzmaßnahmen zu verdanken.
Stimmt nicht: Zum Zeitpunkt (KW14) waren die Schutzmaßnahmen erst am „Anlaufen“, und wie das RKI (jetzt, wo es den Angstmachern nützt) predigt, dass man die Spitzen erst im Nachhinein erkennen könne, hätten dann genau diese Schutzmaßnahmen die Spitze von (<21.000) deutlich eindellen müssen.

Aber noch ein ehrliches Wort zu Dir persönlich:
Nein, ich glaube nicht, dass Deine Sichtweise und Meinung irgendetwas mit Deiner Alkoholsucht zu tun hat.
Ich verstehe Dich, und wäre ich genauso, wenn ich so Regierungs- und Mediengläubig wäre, wie Du.
Verwunderlich ist das nicht bei dem Medienbombardement, das tagtäglich auf die Leute einprasselt, mit ständig neuen Horrorszenarien und düstersten Prognosen, was noch alles kommen "könnte", wenn sie sich nicht an die Diktion halten.

In diesem Sinne
Marle
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3694

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2020 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Marle schrieb:
Zitat:
Merkst Du was? Wink


Nö...ich merk auch nix mehr...bin müde zu kämpfen,egal für was...das Leben ist einfach zu anstrengend...

Gibt gulasch heut abend und ab ins bett...

Eventuell noch ne runde golf mit Donald duck und jim knopf...

Gruß...
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2613

BeitragVerfasst am: 23. Nov 2020 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

wir sind ja jetzt, wie vorausgesagt, im ewigen Lockdown...alles gut soweit.

was ich aber ganz toll finde: es werden alle paar Monate Superspreader- Events wie Weihnachten eingefügt, an denen man dann mal für drei oder vier Tage in Sodom und Gomorrha die Sau rauslassen kann.

so bleibt wenigstens garantiert, dass uns die Fallzahlen nicht ausgehen.
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3694

BeitragVerfasst am: 23. Nov 2020 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Familie überlegt noch was mit Weihnachten wird...

Wären halt mit allem drum und dran 4-5 Haushalte die kommen würden...
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2167

BeitragVerfasst am: 23. Nov 2020 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

Was für begnadete Politiker Deutschland doch hat Laughing

"Heftige Kritik kam aus der Politik. Wer sich heute mit Sophie Scholl oder Anne Frank vergleiche, „verhöhnt den Mut, den es brauchte, Haltung gegen Nazis zu zeigen“, twitterte Außenminister Heiko Maas (SPD). Das verharmlose den Holocaust und zeige eine unerträgliche Geschichtsvergessenheit."

Ich weiß nicht viel über das Gedächtnis einer 11- und 22-jährigen, aber ich vermute ganz unbedarft, dass beide sehr wenig Erinnerung an den Holocaust haben.
Bezeichnet aber ist, dass sich die linken Schmierenpresse auf solche Kinder stürzt, allein um den politischen Gegner zu diffamieren.
Ihre Kinder lernen dagegen wie man Molotwo-Cocktails bastelt und auf Polizisten wirft.

-----
Von den Organisatoren der Quer- und Andersdenker ist es äußerst unklug und wenig vertrauenserweckend, wenn sie solche Kinder auf den Bühnen schnattern lassen, finde ich.
Wobei Greta ja andererseits ein 11-jähriges Vorbild war, wie ein Kind der Welt die Welt erklärt. Twisted Evil

@Ast
Wären die Kontakt- und sozialen Begegnungsverbote im Sinne der Gesundheitsfürsorge ernst gemeint, würden sie ganz anders ausfallen, und nicht fast stündlich eine neue Sau durchs Dorf (Deutschland) getrieben.
Ein Schelm, wer dahinter etwas ganz anderes sieht:
Erinnert stark an die DDR, als man versuchte sämtliche regierungsfeindliche Zusammenkünfte zu unterdrücken, und wenn (siehe heute: Verletzlichkeit der eigenen Wohnung) es nicht anders möglich war, dann wurden halt Abhörwanzen in den privaten Räumen installiert.

Der "starke Helden-Ordner", der bei der dummen Rede der 22-Jährigen die Weste niederlegte, war im Übrigen ein eingeschleuster Linker. Auch hier, ein Schelm, wer ...
Es lobe hoch die Denunziation, und jedem, der mit links und grün liebäugelt, kann ich nur empfehlen, zuvor seine eigene schmutzige Wäsche zu verbrennen Wink

Grüßle
Marle
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Tod und Trauer Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 213, 214, 215 ... 217, 218, 219  Weiter
Seite 214 von 219
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin