Was geschieht mit uns allen?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3135

BeitragVerfasst am: 9. Feb 2021 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dakini,
was den "HP Psych" anggeht, muss ich dir entschieden widerprechen. Der wurde mal eingeführt, um ausgebildeten Psychotherapeuten mangels Möglichkeit der Approbation eine selbständige Tätigkeit zu ermöglichen. Bis dahin durften Psychologen nur auf ärztliche Anordnung therapeutisch tätig werden - wie Physiotherapeuten zB.
Seit dem Psychotherapeutengesetz von 1999 sind psychologische Psychotherapeuten Fachärzten gleichgestellt und erhielten eine Approbation, wenn sie in zugelassenen - also evidenzbasiert wirksamen - Verfahren ausgebilet waren.
Der "Heilpraktiker, beschränkt auf Psychotherapie" ist damit eigentlich obsolet geworden.
Während Psychologen heute regelmäßig nach der Therapieausbildung eine Approbation erhalten, kann jeder mit einwandfreiem Führungszeugnis und Hauptschulabschluss die entspechende Überprüfung beim Amtsarzt ablegen und wird dann auf die Menscheit losgelassen, ohne vorher einen einzigen Patienten behandelt zu haben.

Es geht nicht an, dass unsere Gesellschaft auf der einen Seite als Mindestanforderung für die Behandlung kranker Menschen ein abgeschlossenes Studium UND eine mehrjährige Fachausbildung einfordert ("Approbationsordnung"), auf der anderen Seite aber praktisch jedem nach einer oberflächlichen Überprüfung eine vergleichbar weitreichende Heilkundeausübung erlaubt!

LG

Praxx
Nach oben
dakini
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 3088

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2021 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Praxx,

auch Schulmed arbeiten ohne psychologisches Studium in dem Bereich - durch Weiterbildung, "Zusatzbezeichungen"...BEIDEN ist gemein, dass das Studium fehlt, das Du angesprochen hast.

Und ich zweifle nicht daran, dass mancher sehr gut ist, der sich diesem Weg verschrieb. Wenn jemand 10- 20 Jahre tätig ist in diesem Feld, GANZTÄGIG, darf man davon ausgehen, dass er sehr viel Erfahrung erwarb - Letztendlich muss jeder seine Qualität beweisen.

Heute gibt es Leute, die niemals eine Ausbildung machten und "coachen" - die Welt hat sich völlig verändert! Aber ja, ich weiß, worauf Du hinaus willst - ich bin auch kein Freund von fehlender Ausbildung, wie Du ja weißt, hoffe ich zumindest Wink
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3853

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2021 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

In Deutschland ist doch alles möglich...

Da macht sogar ein Zahnarzt ne Brust op...

https://www.welt.de/welt_print/article1434368/Toedliche-Schoenheits-OP-Operateur-ist-Zahnarzt.html

Der arzt der mich damals wegen der Schulter "behandelte" war bestimmt Hausmeister... Wink
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Seite 9 von 9
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin