Seit dieser Nacht...

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 242, 243, 244, 245, 246  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Tod und Trauer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3801

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2021 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Schwester ist heut Mittag geimpft worden,Impfstoff von Biontech...

Der Arm ist warm und etwas dick...sonst bisher nix...ich denke wenn was kommt,dann eh erst im Laufe des Tages oder morgen...

Die ganzen Heimbewohner inklusive chefin wo meine Schwester arbeitet wurden auch geimpft...

Ausser ein Heimbewohner und eine Pflegekraft haben sich geweigert...

Drückt die Daumen das alles gut geht,auch für die Bewohner...

Gruß von mir...
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4282

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2021 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Da mach dir keine Sorgen, doc. In meinem Umfeld sind jetzt sehr viele geimpft, u. a. meine Frau mit Moderna, meine Schwippschwappschwiegermutter, 92 jährig, mit biontech und als einzige NW gab es eine leichte Müdigkeit.
Beide sind kerngesund, wobei meine Frau eigentlich sehr sensibel i. d. R. reagiert auf dergleichen.
Meine Schwägerin hatte im letzten Jahr aufgrund von Brustkrebs OP, Chemo etc., auch sie hatte keine NW.
Bei einem gutem Dutzend weiterer in meiner Bekanntschaft war es ähnlich, bzw. keine nennenswerte NW.
Einigen wenigen der jungen Kollegen und Kolleginnen (zw. 25 u 40)meiner Frau waren nach der Impfung 3-4 Tage krank geschrieben.

Schönen Abend!

LG N
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3801

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2021 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Neb für die Info...das Beruhigt doch ein wenig...

Ich hab zwar keine Bilderbuch Beziehung zu meiner Schwester,das heist wir zoffen öfter mal und das nicht zu knapp,aber natürlich liegt sie mir dennoch am Herzen...

Schön mal wieder was von dir zu hören...

Dir auch einen schönen Abend...
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1646

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2021 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
hallo, du glaubst also, da steckt ein plan dahinter?


na klar joe, das ist wie mit den chemtrails
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2446

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2021 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:
Danke Neb für die Info...das Beruhigt doch ein wenig...

Immer wieder erstaunlich, welche Rückschlüsse je nach Quelle gezogen werden Cool
Neb hat Folgendes geschrieben:
Da mach dir keine Sorgen, doc. In meinem Umfeld sind jetzt sehr viele geimpft, u. a. meine Frau mit Moderna, meine Schwippschwappschwiegermutter, 92 jährig, mit biontech und als einzige NW gab es eine leichte Müdigkeit.
Beide sind kerngesund, wobei meine Frau eigentlich sehr sensibel i. d. R. reagiert auf dergleichen.
Meine Schwägerin hatte im letzten Jahr aufgrund von Brustkrebs OP, Chemo etc., auch sie hatte keine NW.
Bei einem gutem Dutzend weiterer in meiner Bekanntschaft war es ähnlich, bzw. keine nennenswerte NW.
Einigen wenigen der jungen Kollegen und Kolleginnen (zw. 25 u 40)meiner Frau waren nach der Impfung 3-4 Tage krank geschrieben.

Mach Dir keine Sorgen, Mabuse,
In meinem Umfeld sind jetzt sehr, sehr viele positiv auf Corona getestet worden, u.a. meine beste Freundin auf die neueste Mutation, meine Tante, 93-jährig, schon das dritte Mal, und das Schlimmste was es bislang gab, war ein bisschen Erkältungsymptome.
Die Tante ist altersbedingt schon ziemlich angeschlagen, und die Freundin plagt fast jedes Jahr mindestens 3 Mal ein grippaler Infekt.
Unser gemeinsamer Freund hat Lungenkrebs, und im Zuge der Chemo wurde er positiv auf Corona getestet. Die Chemo hat ihn mehr als deutlich mitgenommen, von Covid hat er nichts gemerkt.
Viele meiner ehemaligen Kollegen, die tagtäglich mit Publikumsverkehr und auf der Straße unter Leuten unterwegs sind, wurden positiv getestet, und keiner hatte nennenswerte Beschwerden.
Sie wurden alle unter min. 14-tägige Quarantäne gestellt, also trotz Symptomlosigkeit krankgeschrieben.

Ich hoffe, das beruhigt Dich jetzt „auch“.


Wink
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2737

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2021 01:51    Titel: Antworten mit Zitat

ach ja, mit der Impfung ist man halt in jeder Hinsicht auf der sicheren Seite...wird einem ja schon schmackhaft gemacht, am Leben bleiben und sogar noch dran teilnehmen und so Rolling Eyes

dennoch wüsste ich nicht, wozu ich mir so ein Ding verpassen lassen sollte - mein Körper schreit nicht unbedingt danach und kommt auch so ganz gut klar.
davon ab hat meine Solidarität da ihre Grenzen, wo mein Körper anfängt.

und unsere Grundrechte sollten wir uns lieber auf andere Art und Weise zurück holen, anstatt uns auf so einen Kuhhandel einzulassen.

wer sich jedoch gut damit fühlt: nur zu - was ist schon ein kleiner Pieks gegen einen ewigen Lockdown Twisted Evil
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1820

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2021 04:04    Titel: Antworten mit Zitat

Mal was zur Unterhaltung abseits von Corona, aber genauso traurig ... Laughing

Muss 2 plus 2 nicht mehr 4 ergeben? In den USA fordert Bildungsinitiative alternative Antworten: „Rassismus in der Mathematik abbauen!“
https://www.suedkurier.de/ueberregional/kultur/ist-2-plus-2-doch-nicht-4-in-den-usa-fordert-bildungsinitiative-alternative-antworten-rassismus-in-der-mathematik-abbauen;art10399,10740616
- friedemann diederichs mathematik -
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2446

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2021 06:51    Titel: Antworten mit Zitat

Rolling Eyes
Man kann wirklich nur noch darüber lachen Laughing
(Dein Link ist hinter einer Bezahlschranke)
Hier offen:
https://www.freidenker.org/?p=8450

Grüßle
Marle
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2446

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2021 07:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne kleinreden zu wollen, dass es tatsächlich Verrückte, Spinner und Extremisten jeden Couleurs gibt - wie man dann auch aus dem Beitrag herauslesen kann -
es lohnt sich zumindest mal, darüber nachzudenken,
ob man jeden Scheiß die "ihre heilige Majestäten" dem dummen Volk zum Fraß vorwerfen, glauben soll.

Herr Lauterbachs Angst vor der eigenen Courage
(https://vera-lengsfeld.de/2021/02/22/herr-lauterbachs-angst-vor-der-eigenen-courage/)

In der Bibel steht dazu in Hosea 8, Vers 7:
"Denn sie säen Wind und werden Sturm ernten. Ihre Saat soll nicht aufgehen; was dennoch aufwächst, bringt kein Mehl; und wenn es etwas bringen würde, sollen Fremde es verschlingen.“
Auf Lauterbach bezogen könnte man auch sagen:
Wer so wie Lauterbach permanent Angst, Schrecken und Panik verbreitet, muss sich eigentlich nicht wundern, wenn die von ihm Verängstigten um sich schlagen.

Wobei es heute ja "en vogue" ist, möglichst auflagenstarken M e i n Stream-Medien zu stecken,
dass man selbst und die Familie von Extremisten bedroht werden würde. Beweise fehlen in der Regel. Auf hartnäckige Nachfragen an die zuständigen Behörden erfährt man dann "es könnte sein", oder "man könnte es so auslegen".
Auf jeden Fall haben die Aufmerksamkeits-Heischenden damit belegt,
dass sie zu den Guten gehören, und unter Einsatz ihres Lebens für die beste Sache der Welt kämpfen werden.
Wie mutig!
Wo doch meist schon in anderen, sehr viel wichtigeren Angelegenheiten ein Fingerschnippen der Kanzlerin reicht, um die dumme Fresse zu halten. Twisted Evil
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2446

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2021 07:52    Titel: Antworten mit Zitat

Angela Merkel hält Statement nach virtuellem G7-Gipfel:

"Ich habe in meiner Rede betont, dass die Pandemie nicht vorbei ist, bevor nicht alle Menschen auf der Welt geimpft sind."

DAS - muss man sich erst einmal "richtig durch den Kopf gehen lassen"!
Das sagt eine Frau an der Spitze eines Staates mit 83.517.046 Einwohnern, der damit in der weltweiten Statistik Platz 17 einnimmt.
Frau Merkel vertritt damit genau 1,07% der WELTBEVÖLKERUNG, meint aber, sie könne über alle anderen bestimmen.
Wie größenwahnsinnig ist das denn?
Abgesehen davon, dass Frau Merkel mit sage und schreibe
1.500.000.000 Euros (1,5 Milliarden) des deutschen Steuerzahlers die Welt gleich mitimpfen möchte. Die EU mit ihren 27 Mitgliedsstaaten ist lediglich bereit,
500 Millionen beizusteuern.
Man darf angesichts der fantastischen Impfstoffbeschaffungs-Organisation hierzulande Twisted Evil, dem toll organisierten Impfstart, den völlig überlasteten Impfzentren-Hotlines
(u.a. weil Personal fehlt Laughing), und der "erhofften Auszahlung Anfang/Ende März 2021" der Corona-Hilfen vom November 2020 an notleidende Geschäfte und Firmen gespannt sein,
wie die weltweite Impforganisation und Bezahlung in deutscher Hand funktioniert. Twisted Evil

Gute Nacht Deutschland
Marle

Sorry, aber diese Frau tickt irgendwie nicht mehr ganz richtig. Twisted Evil
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2446

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2021 08:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ungeheuerlich ...

Das Corona-Strategiepapier des Innenministeriums sorgte für Wirbel.
Darin wurde unter anderem empfohlen, den Bürgern Corona-Angst zu machen.
Wie jetzt bekannt wird, ist der Autor dieser Passagen fachfremd und ein
Befürworter der chinesischen Corona-Politik.
Was bezweckte das Innenministerium damit - und wie viel "China" steckt in der
deutschen Pandemie-Politik?


https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/corona-strategiepapier-auf-twitter-preist-er-mao-an-wie-fachfremder-china-fan-zum-deutschen-pandemie-berater-wurde_id_13008614.html
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2737

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2021 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

mich kann nichts mehr erschüttern, aber man fragt sich doch, wer sich die 750.000.000.000 € Bereitstellung von der EU unter den Nagel gerissen hat.
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2446

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2021 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich will's lieber auch nicht wissen.
Das Hilfspaket ist ja so gestrickt, dass jeder EU-Staat nur nach seinem Bruttosozialprodukt zahlt - oder halt nicht.
Da darf man schon auf die nächsten "Wirtschaftsdaten" gespannt sein. Logisch, dass die so runtergerechnet werden, dass (außer Frau Merkels Staat) niemand zurückzahlen muss Twisted Evil
Das ist dann genau andersherum wie mit den Corona-Fallzahlen.
Im Rechnen sind die Damen und Herren inzwischen spitze geworden.

Nicht umsonst heißt das Hilfspaket "Next-Generation".
Die Jungen werden sich wundern, was sie für das Kasperltheater blechen werden müssen. Twisted Evil
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1820

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2021 04:12    Titel: Antworten mit Zitat

... und wenn Du denkst die Rassismusphobie hat Ihren Zenit ueberschritten, wird nachgelegt. Shocked
Zitat:
Es ist rassistisch, Hunde gut zu behandeln – und Tierheime fördern insgeheim die Überlegenheit der Weißen. Sagt eine linke Professorin.

Der Grund für tote Hunde? »Kapitalismus, Anthroparchie, Weiße Überlegenheit und das Patriarchat«
Katja M. Guenther ist Professorin für Gender-Studies an der University of California und nebenbei auch Buchautorin. In ihrem neuesten Werk The Lives and Death of Shelter Animals will sie auf rassistische Strukturen in Tierheimen und bei der Hundehaltung aufmerksam machen.

Wer bis jetzt dachte, es sei gut für einen Hund, ihn nicht einfach nur als ein Statusobjekt zu betrachten und gut zu umsorgen, wird von Guenther eines Besseren belehrt. Es sei ein Zeichen von weißer Überlegenheit, Tiere aus Gründen der Geselligkeit zu halten und gut zu behandeln. ...
https://flinkfeed.com/linke-professorin-wer-seinen-hund-gut-behandelt-ist-ein-rassist?fbclid=IwAR0mkUblyloKMPodi2sMBCBj_7ug1E-FEduxc2kbNX4gHFG36kNkqSeaJwo


... der Genderwahn nimmt auch immer besorgniserregerndere Verhaeltnissen an ...
Muttermilch war gestern, heute gibts Menschenmilch.
Mal ehrlich, gibt es wirklich Transen die sich durch das Wort Muttermilch diskrimminiert fuehlen?
Zitat:

BRIGHTON ·
Das Personal auf den Geburtenstationen der Universitätskliniken Brighton und Sussex soll neue Begriffe rund um Kreißsaal, Gebärende und Neugeborene benutzen, berichten unter anderem die britische Zeitung „The Times“ und das Newsportal „Metro“.

„Milch vom Menschen” statt Muttermilch
Statt Muttermilch („Breastmilk“) sind Hebammen und Ärzte demnach gemäß neu eingeführter Sprachpolitik dazu angehalten, zukünftig auch „Milch vom Menschen” („Human Milk“) oder „Milch vom stillenden Elternteil“ zu sagen. Das „Brust geben“ („Breastfeeding) soll situationsbedingt mit „Oberkörper geben“ („Chestfeeding“) ersetzt werden.

Statt lediglich Mutter/Frau werden den Hebammen laut „Metro“ die Formulierungen „Mutter oder Person“ und „Mutter oder gebärendes Elternteil“ nahegelegt, Vater könne durch „Elternteil“ oder „Co-Elternteil“ ersetzt werden. Mit dem neuen Wording sollen Transmänner und Transfrauen auf den Geburtsstationen der Krankenhäuser sprachlich inkludiert werden.

Den Angaben zufolge sind die Universitätskliniken Brighton und Sussex die ersten Einrichtungen des britischen Gesundheitsdienstes NHS, die offiziell eine transfreundliche Sprachpolitik eingeführt haben. Brighton gilt als „Trans-Hauptstadt“ Großbritanniens. ...
https://www.nordkurier.de/aus-aller-welt/hebammen-sollen-nicht-mehr-muttermilch-sagen-1542450602.html
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2446

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2021 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Du meinst, bekloppter und schwachsinniger geht es nicht mehr,
dann wird noch eine Schippe draufgelegt. Laughing

Ich finde, endlich ist eine Zeit gekommen,
in der wir Suchtis mit unserem geschätzten Bevölkerungsanteil von 3,6% das Recht darauf bekommen sollten, dass grundsätzlich ALLE mindestens einmal im Leben an der Flasche oder Nadel hängen.
Alles andere ist schlicht Diskriminierung.
Und komm mir jetzt bloß niemand mit dem Scheiß von wegen Genetik und so. Twisted Evil
Der erste Schritt wäre schon mal die sprachliche Gleichstellung:
Statt Süchtiger - Human Kapital, das mehr konsumiert als Andere
Nicht-Süchtiger - Human Kapitalverlust, oder Konsumverweigerer. Twisted Evil
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Tod und Trauer Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 242, 243, 244, 245, 246  Weiter
Seite 243 von 246
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin