Infektion nach Katzenkratzer

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
allesinderwaage
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2014
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2022 11:10    Titel: Infektion nach Katzenkratzer Antworten mit Zitat

Hallo allerseits. Kennt ihr euch zufällig mit Katzenverletzungen aus? Also nicht das jetzt eine Katze eine Verletzung hätte und ich euch um medizinischen Rat bitten will, dabei geht es um mich, weil ich ne Kralle abbekommen hab und die Stelle nun entzündet ist. Ich hab auf GF schon gefragt, aber außer "geh Tetanus impfne" kam da nichts..

Meine Frage ging so:

Ich bekam vor einigen Tagen die Kralle einer Katze ab (Mitelfinger), als ich ein PS 4 Spiel unter ihr hervorholen wollte, als sie schlief. Reflexartig erwischte sie mich, die Schuld liegt also eindeutig auf meiner Seite.

Zur Verletzung:

Es handelt sich um ein ca 1 mm kleine Verletzung der Haut, ich würde sagen eher oberflächlich - sieht zum. danach aus. Die Stelle ist dunkelrot, um die Stelle herum sieht man ein ganz leicht geröteten Infektionsherd unter der Haut durchschimmern, aber kaum wahrnehmbar - etwa 3- 5 mm im Durchmesser, weder Schmerzen noch Druckgefühl beim schließen der Hand zur Faust und anschließendem wieder öffnen. Einzig wahrnehmbar ist ein brennen an der Stelle, wo gestern noch ein starker Juckreiz war (hab die Stelle gestern mehrere Male mit einem Antiseptikum behandelt). Heute ist die Stelle verwachsen.

Es tritt kein Wundsekret mehr aus, äißerlich sieht es nun mehr wie eine oberflächliche Druckstelle auf der Haut aus, die rot geworden ist oder wie wenn man sich stark gezwickt wurde. Vorgestern, als ich die Verletzung zum ersten Mal gesehen hatte, befand sich eine kleine schwarze Absonderung an dieser Stelle, da wurde wohl vom Körper etwas ausgestoßen, was in die Wunde hineingekommen ist, weshalb ich denke, das ich nun nicht mehr zum Arzt muss, weil der Heilungsprozess bereits in Gang gesetzt ist, zum. denke ich das dieses schwarze Absonderung (kleiner als 1mm) dafür spricht.

Was sagt ihr dazu, nachdem ich euch meine Verletzung so gut wie möglich erklärt habe? Sollte ich damit noch zum Arzt oder hat es sich durch dieses schwarze Zeugs erledigt? Die Stelle juckt noch bisscheh und brennt wie gesagt, aber ich geh davon aus, das es zum Heilungsprozess gehört, oder irre ich mich?

ps. gerade eben ist die Verletzung wieder aufgegangen, als ich zu stark gejuckt habe. Hab das Blut so gut wie es geht ausgedrückt und wieder mit Antiseptikum behandelt.
Nach oben
allesinderwaage
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2014
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2022 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

ps. weil die Frage ja so gar nix mit Drogen oder Suchtfragen zu tun hat, bitte ich die Admins die Frage bis morgen überleben zu lassen, sollte sich überhaupüt jemand dazu berufen fühlen zu antworten. Miau
Nach oben
ast
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 3201

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2022 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

ich kenne mich zwar mit Katzenkratzern nicht aus, würde aber die Gefahr von Infektionen durch sie nicht unterschätzen.

so ein kleiner Kratzer hätte jedenfalls schon längst abgeheilt sein müssen, insofern arbeitet da drin schon noch was.

ich würde das auf jeden Fall mal von einem Arzt angucken lassen...wie gesagt, es muss ja nicht gleich ne Blutvergiftung sein, aber Katzen können auch andere Krankheiten übertragen.
Nach oben
Marle
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 3287

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2022 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Kratz-Verletzung durch deine Katze
Wenn Du mit eigenen Wunden nicht so die Erfahrung hast, also inwiefern sie sich gefährlich entzünden können, etc. pp., würde ich - wie Ast schon schreibt - besser mal kurz einen Arzt drauf schauen lassen. (Wobei viele von denen wahrscheinlich dann mehr mit Kanonen auf Kat .. ähm Spatzen schießen Rolling Eyes )

Dass die Wunde jetzt schon "zugeheilt" - respektive verschorft ist, ist eher nicht so gut, weil dann halt eventuelle bakterielle Entzündung unter der Haut weiter "brodeln" kann.
Deshalb ist es bei so was immer gut, wenn die Wunde gut und lang "ausbluten" kann. (Hab auch einen Hund und bekomme da manches ab.)
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2973

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2022 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Ich hab immer ne kleine Tube Fucidine zuhause.Um Kratzer oder Wunden selber zu behandeln.Super Das Zeug

LG Andy
Nach oben
allesinderwaage
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2014
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2022 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hatte ehrlich gesagt nicht amit gerechnte, da sich auf den Thread jemand meldet..^^

An und für sich hatte ich heute vor, den HA mal einen Blick drauf werfen zu lassen, aber seitdem heute Mittag die Stelle nochmal ausgeblutet ist, ist die Schwellung zurückgegangen, kein brennen oder jucken mehr wahrnehmbar, somit hoffe ich das dieser dämliche Kratzer jetzt abheilt.

Wenn nicht, dann muss ich wirklich zum Dok, wegen einer Stelle am Finger, die man ohne Lupe fast nicht erkennt.

Er hat mich echt nur leicht erwischt, ich meine er hätte auch richtig ausholen können, dann sähe der Finger jetzt anders aus, aber schon so ein winziger Kratzer hat schon gereicht das der Finger sich entzündet, kann einen schon etwas nachdenklich stimmen.

Aber mal angenommen das der Kratzer mir keine Ruhe lässt und weiter was drin wuchert, was würde der Arzt in der Angelegenheit machen? Aufschneiden ist glaub ich keine gute Idee, wie soll man diese Stelle wieder zunähen, ihr wisst ja wie dünn die Haut an dieser Stelle ist (2. Mittelfingerglied vom Nagel aus), andererseits muss er im Notfall trotzdem da ran.

Ich hoffe einfach mal das mir sowas erspart bleibt...
Nach oben
allesinderwaage
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2014
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2022 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

@Andy: ich hab "Septo" Salbe genommen (Iod Povidon), das Zeug hilft glaub ich auch sehr gut, zum. sagt das Tante Wiki...
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2973

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2022 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Katzen sind schon krass, die krallen sind wie gebogene

halbe Hohlnadeln.Und in dem Hohlraum lagert sich etlicher

Schmutz und krasse Bakterien ab .

Auch die Bisse sind nicht zu unterschätzen,aber das ist bei

allen Fleischfressern so ,auch beim Mensch.Soll ja nichts

gefaehrlicheres geben (ungiftig) als ein Menschen Biss.

Gibt sogar diverse Jagdtechniken, zb. Echsen, erst

Verletzen, zb. Biss oder Kratzer und dann wird man krank

das geht teilweise ueber Monate bis man dann Tot ist und

die Echsen verfolgen dich und warten. Sehr geduldig diese

Echsen .

LG Andy
Nach oben
allesinderwaage
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2014
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2022 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

Leute, wenn wir hier schon abschweifen, dann richtig. Hat von euch jemand das Video auf Telegram gesehen, wo ein "Fussgänger" gestern -Teilnehmer einer unangemeldeten Demo, durch einen medizinischen Notfall verstorben sein soll? So zumindest das von der Polizei gesetzte Narrativ.

Das Video spricht jedoch eine ganz andere Sprache. So wurde der Spaziergänger (ein älterer Mann) von einem Polizisten so stark geschubst, das der Mann das Gleichgewicht verlor, rückwärts ins taumeln kam und mit dem Hinterkopf auf den Asphalt knallte.

Die wollten uns- die Öffentlichkeit - mal einfach so mit einem ominösen medizinischen Notfall abspeisen, ist das zu fassen? Ich komm jedenfalls nicht mehr klar, was diese Bullen in den letzten 2 Jahren veranstalten. Gehts euch genauso oder wie steht ihr zu dem ganzen Irrsinn hier?
Nach oben
allesinderwaage
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2014
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2022 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

@Andy: Du meinst diese Riesenwarane. Kam schonmal ne Doku über diese Viecher, deren Speichel ist giftig und ziemlich schnell sind die Biester auch. Zum Glück sind wir hier vor solchen Viechern verschont.
Nach oben
Marle
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 3287

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2022 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

andy1977 hat Folgendes geschrieben:
aber das ist bei

allen Fleischfressern so ,auch beim Mensch.Soll ja nichts

gefaehrlicheres geben (ungiftig) als ein Menschen Biss.

LG Andy

Hi hi hi hi - Biss in die Nacht Laughing

Aber jetzt mal im Ernst: Wer sich wegen solcher Lappalien ins Hemd macht, sollte sich nicht mal einen Kanarienvogel halten Twisted Evil
Alternative: Mimmi
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 4061

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2022 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Die Katze meiner Schwester hatte mich mal gekratzt,da wusste ich noch nicht,das sie nicht seitlich über den Bauch gekrault werden will:

Waren richtige striemen über der Pulsader ...

Möchte nicht wissen was abgeht wenn ne Großkatze zuhaut,da kann ein Prankenhieb schon tödlich sein...

Ansonsten bei Katzen oder Hundebiss besser zum Arzt,da diese Bakterien in ihrem Speichel haben die Gefährlich werden können...

Bissfreien Resttag wünsch ich...
Nach oben
ast
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 3201

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2022 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

allesinderwaage hat Folgendes geschrieben:
Leute, wenn wir hier schon abschweifen, dann richtig. Hat von euch jemand das Video auf Telegram gesehen, wo ein "Fussgänger" gestern -Teilnehmer einer unangemeldeten Demo, durch einen medizinischen Notfall verstorben sein soll? So zumindest das von der Polizei gesetzte Narrativ.

Das Video spricht jedoch eine ganz andere Sprache. So wurde der Spaziergänger (ein älterer Mann) von einem Polizisten so stark geschubst, das der Mann das Gleichgewicht verlor, rückwärts ins taumeln kam und mit dem Hinterkopf auf den Asphalt knallte.

Die wollten uns- die Öffentlichkeit - mal einfach so mit einem ominösen medizinischen Notfall abspeisen, ist das zu fassen? Ich komm jedenfalls nicht mehr klar, was diese Bullen in den letzten 2 Jahren veranstalten. Gehts euch genauso oder wie steht ihr zu dem ganzen Irrsinn hier?

ich nutze zwar kein Telegram, aber das Video, welches dort kursiert, zeigt wohl nicht den Vorfall in Wandlitz (auch, wenn ich es mir durchaus vorstellen könnte - im Eifer des Gefechts ist schnell was passiert).
der Mann soll wohl auf dem Weg zu seinem Auto alleine, ohne Einwirken von Polizei oder Demonstranten, zusammengebrochen sein - über vorausgegangene Geschehnisse lässt sich natürlich nichts sagen.

tje, da steht keine Seite der anderen nach, in Sachen Fake-News verbreiten und manchmal wird sogar über Leichen gegangen, solang es nur der eigenen Agenda dient.
Nach oben
dakini
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 3283

BeitragVerfasst am: 26. Jan 2022 08:33    Titel: Antworten mit Zitat

Nö, bei uns gibt es keine Probleme in der Stadt, wo ich mal mitlaufe. Die Polizei flankiert uns und bildet die Spitze, um die Strasse für uns frei zu machen. Fühlt sich eher so an, als wolle man uns schützen. Wie das in anderen Städten, Bundesländern in D aussieht, weiß ich jedoch nicht. Bei uns gibt es keine gewalttätigen Demonstranten und auch keine zuschlagenden Polizisten. Macht eher den Eindruck einer Einheit der Menschen - wie ein Friedensmarsch für unsere Grundrechte, was es ja auch ist jeweils. Wink

P.S Fake News gehören nun zu unserem Leben, wie die Luft zum Atmen. Man muss es ja nicht lesen...
Nach oben
allesinderwaage
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2014
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 26. Jan 2022 09:36    Titel: Antworten mit Zitat

Auch meine Stadt marschiert - jeden Mittwoch, immer so um die 100- 150 Menschen. Es könnten schon ruhig paar mehr sein, aber das sage ich als jemand, der da auch nicht mitläuft. Einen Vorfall mit der Potzillei soll es hier vor wenigen Wochen in unserer Kreisstadt gegeben haben. Dazu gibt es einen Artikel in der Südthüringer Rundschau, von dort komme ich, wer Lust hat sich den Artikel durchzulesen https://www.rundschau.info/leserbrief-zum-protest-gegen-die-corona-politik-in-hildburghausen-ein-aufmarsch-der-kalten-herzen/

Die Südthüringer Rundschau ist eine, vieleicht auch die einzige wirklich unabhängige Zeitung, wo alle Meinungen abgedruckt werden. Sie berichtet seit fast 2 Jahren Corona kritisch, erscheint einmal wöchentlich und lohnt sich jedesmal (die letzten Ausgaben kann man auch online auf der verlinkten Seite lesen, viel Spaß und nun genug mit der schamlosen Werbung..^^)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin