Kommt die Legaliserung auch nach Deutschland?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nehell
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 14.06.2013
Beiträge: 749

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2022 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

andy1977 hat Folgendes geschrieben:
Hi,

Ist ruhig geworden in der Cannabis legalisierung.

Deswegen ein paar News, Weit sind sie noch nicht.

https://hanfjournal.de/2022/02/21/ampel-hat-keinen-plan-sagt-die-cdu/?fbclid=IwAR25Jqwc8kMfjYtGU2efD1NxHUQzkIuFLEpnzZqs_kNzV2_bYf786PUcYgc


Lg andy


Bei den Massenmedien gehen jeden Tag tausende Nachrichten aus aller
Welt ein. Davon wird nur ein klitzekleiner Teil veröffentlicht und übers
Fernsehen und Radio verbreitet. Wenn der Fokus der Massenmedien
nichts von Cannabis Legalisierung bringt heisst das noch lange nicht,
das sich da nichts mehr tut.

LG

Nehell
Nach oben
dakini
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 3318

BeitragVerfasst am: 30. Aug 2022 07:29    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, warum es sollte es bei dem Thema anders sein?
Erheben/lesen/verstehen scheint nicht die Stärke der Regierung zu sein, das war bei der CDU kein Stück besser. Wink
Nach oben
ast
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 3242

BeitragVerfasst am: 12. Sep 2022 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

...aber mit dem Recht, da kennen wir uns aus Razz

https://www.spiegel.de/politik/cannabis-geplante-legalisierung-verstoesst-laut-experten-gegen-eu-recht-a-8c271f22-0532-4f1f-bf0a-428523484fd8
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2980

BeitragVerfasst am: 13. Sep 2022 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Aber wieder einer von der CSU , klar das der schon vornherein gegen Cannabis ist.Weils die Bierpartei ist.

Solchen sollte man verbieten ,sich da einzumischen , wegen Befangenheit.

80 000 Menschen sterben jährlich ,fast bei jedem hats mit einem Bier angefangen.

Eigentlich der Inbegriff des Bösen. Der selbst bei Jugendlichen nicht halt macht .


LG Andy
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3203

BeitragVerfasst am: 13. Sep 2022 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

Wahrscheinlich hat Deutschland dafür gesorgt, dass Cannabis auf dieser Liste steht. Die deutsche Regierung könnte sicher problemlos beschließen, diese Regelungen auf "Class A Drugs" zu beschränken, ohne dass die Kommission dagegen einschreiten könnte.
Gerade bei Cannabis ist das Missverhältnis von "law related harm" zu "drug related harm" bizarr groß.
90% aller Verurteilungen wegen Verstößen gegen das BtMG erfolgen wegen der typischen Konsumentendelikte "unerlaubter Besitz und Erwerb sowie Handeltreiben in geringer Menge" von Cannabis!
Eine "nicht geringe Menge" beginnt bei 7.5g THC, also abhängig vom Stoff zwischen 30g und 75g Cannabisprodukt. Die zweite Pflanze im Growschrank kann dich zum "Großdealer" machen und das Ninja-Schwert an der Wand im Wohnzimmer zum "bewaffneten Rauschgifthändler", der 10 Jahre in den Bau geht!

83% der 220.000 Verurteilungen (183.000!) erfolgten ausschließlich wegen Besitz und Erwerb.

Hinzu kommt der umfangreiche und weltweit einzigartige Katalog an "Nebenstrafen" für Cannabiskonsumenten durch Verwaltungsakte und weitere Nachteile.

Ganz vorn rangiert der oft dauerhafte Verlust der Fahrerlaubnis, verbunden mit dem Verlust des Arbeitsplatzes, wenn der Führerschein erforderlich ist. Entfernung aus dem Beamtenverhältnis wegen Cannabisanhaftungen an einem Silberpapier, lebenslanger Ausschluss von bestimmten Berufen, der Verlust des Sorgerechts für Kinder, der Eintrag in kaum regulierte "Gefährderlisten" der Polizei...

Verglichen mit den hypothetischen Gesundheitsschäden durch Cannabis sind die Folgen der Kriminalisierung weitaus schwerer und anhaltender!

LG

Praxx
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2980

BeitragVerfasst am: 13. Sep 2022 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Vorallem nehmen Sie einen ,wenn Sie wen erwischen mit THC, auch noch gleich sein , Geld mit ,Computer ,Handys.

Wenn Sie das Geld als Beweismittel nehmen,kannst Du Dir nicht mal einen Anwalt leisten.

LG Andy
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2980

BeitragVerfasst am: 18. Sep 2022 02:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Also da gibs genug Möglichkeiten

https://amp.zdf.de/nachrichten/politik/cannabis-legalisierung-eu-recht-drogenbekaempfung-100.html

LG Andy
Nach oben
dakini
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 3318

BeitragVerfasst am: 19. Sep 2022 09:04    Titel: Antworten mit Zitat

Unsere Ortszeitung schreibt, es würde nun legalisiert Wink ?
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2980

BeitragVerfasst am: 19. Sep 2022 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Hier wird noch mal erklärt Völkerrecht vor EU Recht.

https://amp.n-tv.de/politik/Freigabe-von-Cannabis-Droht-Lauterbach-ein-Debakel-wie-Scheuer-bei-der-PKW-Maut-article23586492.html

LG Andy
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2980

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2022 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Richtig cooles Video zur momentanen Problematik .

https://www.bing.com/videos/search?q=So+vermiest+csu+lauterbachs&&view=detail&mid=3E99AB57AD3D34042E5C3E99AB57AD3D34042E5C&&FORM=VRDGAR

LG Andy
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin