Was ist die beste Kur zum Abnehmen?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Mediensucht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
karina345
Anfänger


Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2024 12:48    Titel: Was ist die beste Kur zum Abnehmen? Antworten mit Zitat

Abnehmen ist das Schwerste, was ich mir vorstellen kann. Ich will abnehmen, aber ich habe keine Zeit für richtige gesunde Ernährung oder Sport...Welche Tipps zum Abnehmen funktionieren bei Euch am besten?
Nach oben
maya375
Anfänger


Anmeldungsdatum: 10.04.2014
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2024 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hi! Den Wunsch schnell & ohne Anstrengung abzunehmen kann ich gut nachvollziehen.
Ganz ohne Diät wird es nicht klappen, denn tief in deinem Inneren weißt du es genau: Abnehmen funktioniert nur, wenn du mehr Kalorien verbrauchst, als du zu dir nimmst. Mehr Bewegung und ein gesunder Lebenswandel sind essenziell, dann klappt es auch eher mit dem Abnehmen.

Ich spreche da aus Erfahrung. Ich wollte immer schnell abnehmen und habe nach dem einfachen Weg gesucht. und ich habe die Lösung gefunden, zusammen mit den Sibutril-Pillen, mit Sport und gesunder Ernährung habe ich eine Kombi bekommen. Ich habe sehr schnell abgenommen und halte das Gewicht trotzdem, dank gesunder Gewohnheiten, die diese Pillen zu erreichen halfen. Da man nicht regelmäßig Pillen einnehmen kann, ist das gesundheitsschädlich, aber es ist nur kurzfristig, warum nicht?

Aber das Fazit ist: Um effektiv und dauerhaft Gewicht zu verlieren, müssen Sie Ihre Gewohnheiten nachhaltig ändern.
Nach oben
karina345
Anfänger


Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2024 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, vielen Dank für deine ehrliche Erfahrung..Ich war sehr neugierig, woher Sie diese Pillen haben?
Dank Ihrer Geschichte werde ich vielleicht meine Einstellung zu Sport und vernünftiger Ernährung überdenken. Aber es wäre auch gut zu wissen, wie ich an die Pillen komme
Rolling Eyes
Nach oben
maya375
Anfänger


Anmeldungsdatum: 10.04.2014
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2024 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, probieren Sie es aus, ich denke, Sie werden Erfolg haben.
Ich habe die Pillen vor einem Jahr in dieser Online-Apotheke http://pharmacy-weightloss.net/ gekauft, ich glaube, sie wirken immer noch. Natürlich gab es eine gewisse Skepsis, ich dachte, ich würde getäuscht werden, wie es in allen Online-Shops üblich ist, aber ich war zufrieden
Viel Glück! Smile
Nach oben
dakini
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 3361

BeitragVerfasst am: 11. Apr 2024 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Frage ist doch zunächst, wie wichtig Dir eine Reduktion ist. Und wie viele kg Du abnehmen möchtest. Ziele stecken, die erreichbar sind, ist beim Abnehmen ebenfalls zentral.

Diverse Diäten habe ich jedoch hinter mir. Mit Erfolg gar. (13 kg innerh. 2 Mo, dieses Gewicht ließ sich halten mit minimaler Schwankung) Also langfristiger war so Disziplin nötig. Ich zählte Kalorien nach Tabellen - Knäckebrot mit einer Scheibe Fettred. Käse morgens, Mittags ein kleines Gericht, sehr K.arm, heiße Wienerle mit wieder ner Scheibe Knäcke abends. So in etwa. Ist ja auch was her. Im Grunde fiel alles weg, was ich mochte. Getränke sind vor allem heute auch ein Hingucker wert. - Wasser, Kräutertees...

Später gab es wiederholt den Wunsch, nach Einnahme der Pille lediglich gut 6 Mo. (bescherte mir plus 12 kg) Es war ein mega Akt, das wieder loszuwerden - es fkt nicht. Trotz Std langem Laufen durch den Wald, Bergauf usw. täglich - nicht ein Pfund purzelte! Erst als ich umzog, schien es von alleine zu gehen. Aber bis dahin, hatte ich auf eine bestimmte Kost gesetzt, wie Morzarella plus Tomaten und frisches Basilikum. Das wurde mein tägl Mahl Wochen lang. Plus Obst. (Alk ade derweil ebenfalls, noch nicht mal ne Schorle...)

Es war nicht nötig, Pillen zu nutzen. Auf die Idee, wäre ich gar nicht erst gekommen - vermutlich, weil null beworben wurde. Da hatte die Pharma def. Pause. Doch seit Jahren erschließt sie aggressiv neue Märkte/Zielgruppen und lässt wahrlich wenig aus.

Unab. davon, bleibst Du jene, die sich überlegen kann, entscheiden wird, was ihr am besten tut. Am besten, ist halt selten auch am schnellsten. Aber vor allem - wie schaut es mit Nachhaltigkeit aus - Deiner Haut zu Liebe.

Auch Journeling, sprich Tagebuch schreiben, unterstützt.

Abnehmen und danach wieder Torte und co, macht auf den ersten Blick bereits null Sinn. Wie frustrierend. Abnehmen gleicht zuweilen einer Herkulesaufgabe.

Keinesfalls finde ich es hilfreich, sich div Sätze der Umwelt anzutun, wie "bist doch schön, wie Du bist" und solch ein Mist. Übergewicht ist assoziiert mit so vielem pathologischem, auch cancerogenes. Von zugekleisterten Gefäßen bis...leidendem Bewegungsapparat. Spinalkanalstenosen sind u.U. mit die feinsten Entwicklungen - die keiner wünscht.

Aber es gibt auch Gutes, das mag man ja nicht aus lassen: der Körper ist extrem gut mit Östrogenen versorgt - ein Umstand, der sich leider auch gegen Frau richten kann. Doch zunächst mal, sorgt dies sehr oft für gute Laune und Stabilität. Recht flüchtig im Verlauf der Jahre, in Anbetracht der anderen Bilanz Seite.

Es ist sehr schwer für manche. Vor allem bei fehlender Einsicht, dass nur nachhaltiges sich bewährt i.d.R. Und das beeinhaltet eine Ernährungsumstellung, die weiter geführt wird, wie feste Bewegungsabläufe, die mit der Zeit variiert werden können, wenn die Gelenke bereits weniger zu tragen haben z.B.. Im wahrsten Sinne: die Leichtigkeit des Seins.

Denk doch mal drüber nach evtl, ob Du nicht diesen Weg gehen möchtest, denn "so bequem wie möglich" schließt die nötige Disziplin nahezu aus. So nach dem Motto: wenn ich erst was sehe, das Spiegelbild sich dem nähert, was gefällt - um daraus Motivation zu schöpfen, ist oft ein Trugschluss. Leider. So fkt wir nicht.

Immer darf das Ziel benannt werden, der Weg, auf dem erreicht wird,darf geklärt sein, inkl dem wichtigsten dann: durch halten und noch mal durch halten.

Dies zu erreichen, kann man sich jedoch wirklich schmackhafter machen. Die Handlung verknüpft mit einem Reiz - positiver Art. Sonst ist man das Ganze bald leid - wer kennt das hier nicht?

Solltest Du wirklich was tun wollen, gibt es Hilfe. Bücher, die unterstützen, Ziele zu erreichen zum einen, usw. Außerdem finde ich persönlich Austausch gut, regelmäßiger Art, alleine steht man oft weit schwieriger da. Nur weil die Gelenke schmerzen etwa? wird man eher null ändern - wir schaffen es nahezu alle, uns bis zum...so zu verhalten, wie wir genau wissen, dass es falsch ist. Aus dieser Falle allein schon sich zu befreien, kostet einiges an Mühe.

Es gibt halt keinen Preis ohne Einsatz. Wink Viel Glück!
Nach oben
marik
Anfänger


Anmeldungsdatum: 01.12.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2024 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Dank Appetitzügler Phentermine bin ich in der Lage, den Heißhunger unter Kontrolle zu halten. Zusammen mit ausgewogener Ernährung, Sport und Phentermine habe ich schon 12 kg abgenommen. Ich bin sehr glücklich und habe mir eine neue Klamotten zugelegt. Kann Phentermine nur weiter empfehlen. Ich habe die Kapseln online bei https://www.allmedsnow.net/ gefunden. Preis-Leistungsverhältnis ist ok
Nach oben
Nehell
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 14.06.2013
Beiträge: 816

BeitragVerfasst am: 15. Jun 2024 07:59    Titel: Antworten mit Zitat

Was auch gut hilft sind Bitter-Tropfen. Wenn man die nimmt verschwindet das
Verlangen nach süßem.

LG

Nehell
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Mediensucht Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin