Was könnte wirken wie Alkohol...

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sabine72
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 11.07.2016
Beiträge: 155

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

Aber mal von dem Pseudgequatsche abgesehen: Wer interessiert sich in einem Drogenforum ernsthaft über irgendwelche Katzengeschichten.
Das gucken vielleicht Ü60 auf you Tube, aber wen interessiert es ernsthaft, was ein Romeo gemacht hat und das endlose Selbstmitleidgeschwafel mit gegoogelten Pseudselbstdiagnosen nervt einfach nur.
@James: stimme dir da voll zu!
Nach oben
James09
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 13.04.2015
Beiträge: 762

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

@surreal
besteht da vlt. nen unterschied sich im forum einfach so äußern, dass für jedermann verständlich, als sich privat einzuschränken?
soll ja jeder hier verstehen!
wenn jnd ein wort gefällt,ok,benutze es, kein vergleich zu ständig soo überzogenem theater.. ich komm da halt bei ihr nicht mit und wenn ist zu anstrengend zu folgen.
wo ist das problem sich normal zu äußern?
will ja nur, dass sie ETW. einfacher schreibt worums ihr immer geht.
und bei ihr glaube ich an absicht u aufmerksamkeit suchend.
muss ja nich mein assi jargon sein;)
lg james
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 1961

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

stimmt, Leutz, ich bin primär sehr einsam und sekundär histrionisch, und -
dass ich "geschwollen" daherrede, also auch mal Fremdwörter vorkommen... Rolling Eyes - das ist mir persönlich noch nicht aufgefallen, bisher-
sind alles Wörter, die ich auch in meinen Alltags-jargon (Grundvokabular) integriert hab, - sorry, evtl gebe ich mir in Zukunft mal mehr Mühe, mich einfach und knapper zu formulieren. Also erst zu denken, dann inhaltlich Relevantes kurz und bündig formuliert rüberzubringen.
Und yep, die Geschichten über Romeo könnten einige nerven, (das ist naheliegend) aber wie gesagt, man muß es wirklich nicht lesen, - er ist eben gerade mein "Lebensinhalt" im RL. So ist das wohl.
Lieben Gruß!
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Forum!
Einen bukolischen Morgen mit einem rätselhaft schimmernden Sternenaufgang am Rande der Milchstraße wünsche ich allen einsamen, verirrt, verwirrten Subtanzmittelkonsumenten, ob organisiert, kontrolliert oder einfach latent und suspekt willentlich sich Demontierenden.

Hach, Romeo und Julia.
Schmachtend, Stöhnend ... oder war das eher singend und vor unsichtbarem Schmerz flennend?
Egal, wenn's schee macht! Laughing

Ich werde mich heute um meine Solanum tuberosums kümmern müssen, deren Kurs nicht adäquat zu meinem Biorhythmus läuft.

In diesem Sinne: Jetzt isch des au g'schwätzt!

Marle
Nach oben
surreal
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 2154

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wie gesagt, ich habe mich wohl lange Zeit auch für viele unverständlich ausgedrückt, ganz einfach, weil ich viel mehr Zeit damit verbracht habe, zu lesen und zu schreiben als mich "normal" zu unterhalten. Es war mir gar nicht bewusst, dass ich kompliziert spreche (sowohl in Bezug auf die Wortwahl, als auch auf die Grammatik). Ich hoffe mal, dass ich mittlerweile (auch hier) so spreche bzw. schreibe, dass es keine Verständnisprobleme gibt. Was ich sagen wollte, ist jedenfalls, dass so eine Ausdrucksweise nicht notwendig bedeutet, dass derjenige schlau daherreden will. Es kann auch ganz einfach eine Gewohntheit sein, die einem selbst gar nicht bewusst ist.
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

surreal hat Folgendes geschrieben:
Was ich sagen wollte, ist jedenfalls, dass so eine Ausdrucksweise nicht notwendig bedeutet, dass derjenige schlau daherreden will. Es kann auch ganz einfach eine Gewohntheit sein, die einem selbst gar nicht bewusst ist.


Warum in der Ferne suchen, wenn das Gute liegt so nah?
Drogen verändern nun einmal das Gehirn und die Fähigkeit geradeaus zu denken, bzw. gerade heraus zu reden und zu schreiben.
Wenn Jemand sich dann noch willentlich von der Gesellschaft im Allgemeinen verabschiedet hat, dann tut sich da nicht nur sprachlich eine eigene, für Andere nicht verstehbare Welt auf.

LG
Marle
Nach oben
Sabine72
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 11.07.2016
Beiträge: 155

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hi schattengewächs,
ist es nicht traurig, dass eine Katze dein einziger Lebensinhalt ist?
Mensch, was für ne komische Welt.
"Histronisch" ist doch ein gegoogeltes Kunstwort.
Je mehr du dich in dieses - sorry - Halbwissen und Eigendiagnostik reinfuchst, umso mehr glaubst du dir das selber.
Habe den Eindruck, du musst dringend mal unter "normale" Leute.
Wenns nur um Katzen, Menstruation und Eigenanalyse geht und das über so lange Zeit (obwohl ich ja gar nicht so lange hier bin und erst recht nicht alles lese), dann nervt es halt.
Wie alt bist du eigentlich?
Habe es noch nirgendwo gelesen.
Aber doch sicher jung genug, um noch ne vernünftige Zukunft zu haben, oder?
Musst mal aus dem Quark kommen Laughing .
Gruß
Nach oben
James09
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 13.04.2015
Beiträge: 762

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

@Marle
watch?v=LqY584b0XF8
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
dann nervt es halt.


Naja, wie heißt es so schön: Den Splitter beim Anderen sieht man wohl, nur nicht den Balken bei sich selbst ...
Gibt ja wahrlich viele Threads hier, in denen jeder lesen kann, ohne auf einen bestimmten gebannt sein zu müssen, oder?

Ich nehme es so wahr, dass für Manche dieses Forum das ziemlich einzige Fenster für eine Kontaktaufnahme zu anderen Menschen ist.
Es wäre im Sinne von Hilfe paradox, dieses Fenster dann auch noch zu vermiesen und zuzumachen.

Surreal hat das vorhin sehr selbstreflektierend geschrieben: Ich war auch mal so ...

Was ist denn der Grund, was war es, dass Du, surreal, heute nicht mehr so bist?

Marle
Nach oben
James09
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 13.04.2015
Beiträge: 762

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

@surreal, ja ist angekommen;)
Nach oben
James09
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 13.04.2015
Beiträge: 762

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich nehme es so wahr, dass für Manche dieses Forum das ziemlich einzige Fenster für eine Kontaktaufnahme zu anderen Menschen ist.
Es wäre im Sinne von Hilfe paradox, dieses Fenster dann auch noch zu vermiesen und zuzumachen.


Sehe ich genauso, aber wenn es eben darum geht das Fenster nicht aufzumachen, also das nichts an- rauskommt bringts einfach nix oder?

Grüße
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Sie macht ja das Fenster auf.
Ob da dann was dabei rauskommt ist doch einzig der Situation an sich geschuldet. Sonst wäre es ja nicht bloß - ein - Fenster. Sondern eines von vielen, nach draußen.
Außerdem: Steter Tropfen höhlt den Stein.
(Jesses, ich hab's heute mit Sprichwörtern Laughing )
Bei mir hat es auch viele, viele Jahre gedauert, bis ich wieder normal getaktet war.

Marle
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 1961

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

sabine, (oder dimoh?) ist egal...
ich tue mich etwas schwer mit einer Reaktion auf dich- du bist ja wieder "moderater! unterwegs, sobald man selbst "einsichtiger" und bescheidener daherkommt. However-
(denke mir aber, dass alles, was ich sage, im Ernstfall, bei aggressiver Stimmungslage von dir, wieder gegen mich verwendet werden kann...)

Das Wort "histrionisch" stand in meinem Entlassungsbrief der Psychiatrie,- gebe zu, - ich mußte es dann "googeln" weil es mir bis dato nicht bekannt war.

Ich rede entweder nicht, oder sehr viel.

Was ich muß oder nicht muß, bleibt mir überlassen.
Meinen letzten realen Besuch hatte ich im September 2015.

Manchmal wundert s mich auch, dass ich so einsam, vollgestopft mit Drogen, noch nicht psychotisch geworden bin, - das läge nahe, bei dem lifestyle. Rolling Eyes
Ich will hier auch wieder wegziehen. Ist ein Seniorenkaff (Horror hoch 3) und man passt sich dann unbewußt wohl an (jeder hat hier ein Tierchen, und schleppt seine Aldi-tütchen einmal am Tag nach Hause)
Aber ganz ehrlich- ich find die Beschäftigung mit einer Katze spannender als Fernsehen, oder so. Ich hab das komische Gerät immer noch hier ungenutzt rumstehen, - heute werde ich ihn entgültig "entsorgen"- so ein Quatsch braucht kein Mensch.
Gute Filme streamen- ist manchmal nett. Aber Stille find ich dann meist doch besser. Bin eben "anders".
Ich finds aber nett, dass hier im Forum generell nicht so schnell "verurteit" wird, (in dem Sinne kann sich hier jeder etwas "darstellen" wenn er mag)
- ich lebe jetzt ca 11 Jahre (es geht also nicht um eine "Phase" oder so) nur "grund-abgesichert" mit einem selbst auferlegten Tagesrhythmus so vor mich hin, weil ich ja lebenslänglich kaputt-geschrieben bin, und quasi, wenn ich eine Stunde oder so arbeiten wollte, Widerspruch einlegen müßte...
Also ne arme Wurst, ohne Zukunftsperspektive.
Aber so lange ich noch lebe, mache ich eben das Beste für mich draus.
L.G.!
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2393

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

Also... wenn ich jetzt mal ganz ehrlich bin.
Ich hab den Thread hier kaum verfolgt und bin grade erst eingestiegen.
Ich find´s allerdings echt krass, jemandem vorzuwerfen, dass er sich zu gewählt ausdrückt (das Argument, dass es schwer verständlich ist, ist was anderes, als zu sagen, dass es Pseudogequatsche ist).
Nun bin ich in der deutschen Sprache echt fit, aber ich muss zugeben, ich stolper auch hier und da über ein Wort, das ich nicht kenne.
Es ist also tatsächlich schwer verständlich ausgedrückt - sehr spezifisch halt.
Jemandem deswegen aber anzugreifen finde ich nicht gut, genauso wenig wie jemandem zu sagen er nervt, weil er über die Katze schreibt.
Vielleicht gehört das nicht hier ins Forum, aber .. naja... kommt schon. Warum nicht auch mal bisschen privates raushauen - viele Menschen interessieren sich für Katzen und reden auch gerne drüber.
Ihr merkt ich bin grad versöhnlich drauf, vielleicht weil ich die Perspektive gut kenne - ich werd manchmal auch mit großen Augen angeschaut, nur weil ich Nebensätze verwende. Wer muss sich da jetzt wem anpassen? Ich denk mal am besten derjenige, der es kann Wink
Nach oben
James09
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 13.04.2015
Beiträge: 762

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2016 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich hab den Thread hier kaum verfolgt und bin grade erst eingestiegen.

na dann vorsichtig mit solchen weisheiten und erst lesen, anstatt selber urteile ohne hintergrund raus zu hauen..lg
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 7 von 8
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin