Erfahrungsbericht über mein erstes mal Crystal Meth

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
blautopf
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 18.10.2016
Beiträge: 292

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2016 02:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne Leute die nehmen schon Länger Christal...Peppp...Speed usw. Um Tagelang nicht zu schlafen usw. Diese Leute sind mittlerweile um Jahre gealtert... abgemagert... aggressiv usw. Irgendwie wie Lebendige Zombies. Auch bekommen sie oefters Wahnvorstellungen usw. Christal Meth ist sehr gefährlich. Petvitin und D-9 waren die Vorläufer. In Tschechien heisst Christal Meth heute noch Pervitin. Finger weg von Christal...Speed Pepp und Co.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2016 08:41    Titel: Antworten mit Zitat

blautopf hat Folgendes geschrieben:
Ich kenne Leute die nehmen schon Länger Christal...Peppp...Speed usw. Um Tagelang nicht zu schlafen usw. Diese Leute sind mittlerweile um Jahre gealtert... abgemagert... aggressiv usw. Irgendwie wie Lebendige Zombies. Auch bekommen sie oefters Wahnvorstellungen usw. Christal Meth ist sehr gefährlich. Petvitin und D-9 waren die Vorläufer. In Tschechien heisst Christal Meth heute noch Pervitin. Finger weg von Christal...Speed Pepp und Co.


Zombies sind die Menschen die Fleisch essen. Lecker Aas.
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2016 09:29    Titel: Antworten mit Zitat

Dennoch ist es falsch zu behaupten, dass meth schon beim ersten Konsum so abhängig macht, dass man dem nicht mehr entkommen kann.
Hier solche Unwahrheiten zu verbreiten finde ich genauso falsch wie das ganze zu verharmlosen.
Bitte nicht irgendwelche Erfahrungswerte und Wahrscheinlichkeiten mit absolutaussagen verwechseln.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2016 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe alles genommen, was der Drogenmarkt so hergibt, bis auf Meth und Ketamin. Das werde ich auch nie tun. Und um runter zu kommen, helfen Benzos ganz gut., Oder mächtig viel Kiffen Cool
Nach oben
müder Hund
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 21. Nov 2016 03:30    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja sin noch die Nebenwirkungen von Pro 7 u RTL Schreckensnachrichten im verkoksten Film
da schiebt man scho ma schnell Paranoia ala :uhhh,
Crystel macht nach einmaligem Konsum süchtig"
1x Crystel zu konsumieren ist weniger schädlich als dieser Mist im TV.
Einige Beiträge in dem Thread sin da beste Beweis was dabei rumkommt
Nach oben
Oxynaut
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 31.01.2012
Beiträge: 725

BeitragVerfasst am: 21. Nov 2016 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Soltau hat Folgendes geschrieben:
Obelix hat Folgendes geschrieben:
Diese Therorie lässt sich auf alle andern harten Drogen übertragen.
Mit Meth hat das nichts zu tun...


Meiner Meinung nach schon; sonst hätte ich mich nicht ins Thema eingemischt, ich persönlich würde es nicht konsumieren, ist wie ein Einstieg in die Unauswegslosigkeit - ich kenne keinen anderen Erfahrungswert und du Obelix wahrseinlich auch nicht Wink


Habs auch probiert. 4-5 mal sogar mit größeren Abständen, ist nicht meins, der Turn ist mir zu kalt und zu lang. Das Körperfeeling find ich ätzend.
Da hab ich lieber normale Amphe.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin