Tillidin Tropfen und Alkohol

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dr.Mabuse
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für eure Antworten...

@Lilli...das Tilidin hatt mir niemand verordnet...

@Nebu...

Ja ich weis mit der Alkdosis bring ich mich um...seit 2 Jahren bin ich so stark am Trinken,merk die Mattscheibe im Kopf auch ganz deutlich...

Hab eben ne Voltaren genommen...also heute kein Tilidin vlt morgen...hab schon stark muffe/Respekt vor dem Zeug...
Nach oben
Soltau
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 1622

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Mabuse, wie wärs mit einer Klinik, die den Alkoholentzug und die Schmerzen in einem behandelt.

Hier ein Beispiel:
http://www.ahg.de/AHG/Standorte/Richelsdorf/Klinik/Spezielle_Angebote/Kurzkonzept.html


Gruß
Soltau
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3908

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

Musst echt aufpassen , doc.
Seit 2 J. diese Dosis und aus Verzweiflung gesoffen ist extrem gefährlich! So'n Organversagen od.tw Organversagen meldet sich nicht an, es macht einfach Peng! Wenn du das überlebst, funzt erstmal nix mehr, kaum sprechen, schreiben, laufen etc.vom Denken ganz zu schweigen! Und dann ist Verzweiflung pur angesagt und es ist ein langer Weg zurück.
Glaube mir, ich weiss wo von ich spreche!

LG N
Nach oben
Dr.Mabuse
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Soltau für den Link...ich les mir das in ruhe durch...

Danke Nebu für deine eindringliche Warnung...sollte ich mir auf Blatt papier schreiben und an die Wand hängen..

Wenn ich irgendwann mit Schlaganfall und co im Bett lieg hab ich die Schmerzen ja weiterhin

Und kann dann gar nix mehr machen...
Nach oben
Soltau
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 1622

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich vermute, dass ein Teil der Schmerzen durch den Alkohol verursacht werden. Der Körper funktioniert nicht mehr, er reagiert ins Gegenteil. Die Selbstheilung versagt, vielleicht könnten sich die Schmerzen zu einem Großteil beruhigen nach einem Entzug.

Ich weiß wie schwer das Umdenken ist; es liegt ganz alleine in deiner Hand Mabuse, wie du dein Leben weiterhin gestalten möchtest, ob du dir so viel Wert bist.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3805

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Kann es nicht sogar zu Atemdepressionen kommen?
Nach oben
Soltau
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 1622

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:
Danke Soltau für den Link...ich les mir das in ruhe durch...

Danke Nebu für deine eindringliche Warnung...sollte ich mir auf Blatt papier schreiben und an die Wand hängen..

Wenn ich irgendwann mit Schlaganfall und co im Bett lieg hab ich die Schmerzen ja weiterhin

Und kann dann gar nix mehr machen...


Freut mich Mabuse, dass du dich dafür interessierst, es wäre sogar eine Orthopädie dabei, neben der Schmerzbehandlung und dem Entzug.
Wenn du googelst wirst du einige Kliniken finden, hier noch eine:
http://www.christophsbad.de/kliniken/klinik-fuer-psychosomatische-medizin-und-fachpsychotherapie/klinische-schwerpunkte/suchterkrankungen.html
allerdings lese ich da nichts von Orthopädie nur Schmerzmedizin und Sucht.

Voraussetzung ist dein Wille und Wunsch.
Es müsste nur der Antrag von dir bei der Krankenkasse geholt werden bzw. lässt du ihn dir zuschicken, wie das mit Akuteinweisung ist wüßte ich nicht. Ist dein Hausarzt tauglich und kann dich unterstützen?

Wie siehts aus mit dem Reduzieren fürs erste? Beispielsweise ein paar Std. später erst zu trinken beginnen und wesentlich weniger. Ich hab das so gemacht, als ich mich runter getrunken habe; wobei ich vermutlich nicht körperlich abhängig war, jedoch psychisch.
Das Leben macht wesentlich mehr Spaß ohne eine zugedröhnte Birne und die Glücksgefühle kommen wieder.

Ich wünsche dir, dass du den Elan hast was zum Guten, zu deinem Wohlbefinden, zu lenken.

Soltau
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2410

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Soltau,

guter Tipp von dir !
Habe mir alles durchgelesen.

Finde es nur traurig, dass bei denen Opiate auch " verteufelt " werden .
Die werden dort ausgeschlichen und mit " normalen " Medis ersetzt .
Trotzdem eine gute Alternative.
Mann kann sich ja auch anschließend einen Schmerztherapeuten suchen ,
der einen vernünftig einstellt .

Hey Doktor, du solltest dir die Seite unbedingt mal durchgelesen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Yez
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3805

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Mabsue,

magst Du mir sasgen in welcher Stadt Du wohnst? Dann würde ich für Dich googlen, welche Klinik die Beste wäre. Ansonsten über Email. Aber nur wenn Du magst, wenn nicht, ist das völlig ok.

Und Nebu hat genau das gesagt, was mir auf der Zunge lag. Was machst Du, wenn Du zu Hause einen Schlaganfall bekommst und Du ganz alleine bist und dort liegst und elendig verreckst, weil Du u.a. am verdursten bist?

Man, wach doich endlich mal auf!

Ich mache mir ersnthaft Sorgen um Dich und weiß nicht einmal warum Rolling Eyes
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 1894

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

puh,- hab gerade mal reingzappt- siehst du, lieber Doc Mabuse- du bist vielen hier überhaupt nicht "egal"! Du hast ja echt konstruktive und viele gute Rückmeldungen bekommen, - bin ja echt erfreut darüber, dass so viele Leute dir zur Seite stehen... ich sowieso,- aber! ich bin eben auch drogentechnisch "ziemlich drauf"- und deshalb keine gute Orientierung, - Übertragbarkeiten von Substanz-kombis sind eh heikel.
mikel und ich sind eben sehr robuste Kreaturen, die viel "wegpacken" an Gift, - und das geht evtl noch 2-3 Jahrzehnte so weiter... BEI DIR NICHT!
Da klingeln bei mir (sorry, gestern war ich recht breit, als ich dir schrieb)- alle Alarmglocken.
Es geht hier nämlich schon um Leben und Tod.
Also, ich denke jetzt spontan nicht, dass Tilidin dich so flasht, dass du noch ne Abhängigkeit am Hals hast- sondern- ich hab das schon kapiert... du willst nur SCHMERZFREIHEIT- keine weitere Beduselung / Rausch oder so... !
Ibu kannst du echt vergessen. Wirkt bei mir so ab 1000 mg aufwärts auch, aber macht dir doch Magen, Nieren, Leber usw zusätzlich kaputt.

Das Schlimme ist, dass mein naheliegender Tipp, - Opiate rein, Alk drastisch REDUZIEREN (auf 1 Liter Bier am Tag!) nicht funzen wird bei dir, weil du ne andere Beziehung zum Alk hast als ich! *plink* - das wäre spontan das, was ich sagen würde, weil ich doch weiß, dass dich der Gedanke gruselt:
NIE WIEDER EINEN TROPFEN ALK.
Du hast mein volles Verständnis. Denn das würde ich auch nicht schaffen!
Muß ich aber auch nicht.
DU LEIDER SCHON, falls du dich fürs LEBEN entscheidest, ansonsten sehe ich leider, - und das tut mir schon weh,... grau bis schwarz.

Warum nicht nochmal ne OP wagen? du hast doch nichts zu verlieren, wenn die Schmerzen sooo schlimm sind, oder?

Arrow Dann schlepp dich mit Bierflasche in der Hand in die Orthopädie- DIE SOLLEN GEFÄLLIGST AKZEPTIEREN, DASS DU MEDIZINISCH ADÄQUATE BEHANDLUNG ERFÄHRST, obwohl du ALKOHOL-ABHÄNGIG bist! Idea Arrow Exclamation -
wenn OP-technisch nix geht, dann laß dich bitte auf Opiate einstellen, stationär, incl. Alk-entzug. Anders geht es leider nicht.
Mir tut das auch schon weh, irgendwie.
Aber Mabuse echt- *heul*- ich fürchte echt, (und jetzt heule ich schon wieder!) dass du sonst nicht mehr so lange unter uns weilst... du weißt, ich bin hs!
Alles voll lieb gemeint.
Umarmung von mir!
Idea
Nach oben
Dr.Mabuse
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für dein Lieben Post Schattengewächs...

Voll Lieb von dir...

Gruß...
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 1894

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Mabuse, klar, lieb bin ich schon- aber eigentlich war der Post gar nicht lieb, sondern hat dich mit der Wahrheit konfrontiert... (die dein Unterbewußtsein kennt!)- am liebsten würde ich dich selbst mal irgendwo hinschleifen, wo du vernünftig behandelt wirst, eben von Menschen mit einer "ganzheitlichen Sicht" auf den Menschen, keine Roboter oder Fachidioten...
Schlimm ist das echt, auch deine Scham wg. dem Alk- ne Pille ist mal eben dezent "geschluckt"- man hat keine Fahne und das Suchtmittel nicht ständig in der Optik!
Schlimm ist, dass ich mich so hilflos fühle.
Und schlimm ist, dass dir das MOTIV fehlt, um dich FÜR das LEBEN zu entscheiden! Idea Idea Idea
Das ist der springende Punkt. Du mußt wissen, WOFÜR sich der Kampf lohnt,- und das kann dir niemand abnehmen.
My, sorry- ich hab heute auch einen Text-zwang, aber der Inhalt stimmt schon so, - also voll breit und wirr im Kopf bin ich noch nicht!
Liebste Grüße- & hoffentlich eine schmerzarme Nacht plus einer "Zündung im Oberstübchen!- das wünsche ich dir. Exclamation
Nach oben
Soltau
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 1622

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

schattengewächs hat Folgendes geschrieben:

Und schlimm ist, dass dir das MOTIV fehlt, um dich FÜR das LEBEN zu entscheiden! Idea Idea Idea
Das ist der springende Punkt. Du mußt wissen, WOFÜR sich der Kampf lohnt,- und das kann dir niemand abnehmen.


Das hast du gut auf den Punkt gebracht Schatti, ohne ein Ziel klappt es nicht, allerdings reicht es simpel, "sich selbst ein suchtfreies Leben Wert zu sein" - in Freiheit zu leben, das ist doch allemal was!

Gute Nacht
Soltau
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2410

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2017 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Der Gedanke schmerzfrei zu sein ,
kann auch schon eine große Motivation sein .
Und darum geht's ja in erster Linie bei unserem lieben Doktor.

Schönes Wochenende

Gruß

Yez
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 1894

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2017 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

stimmt schon, yez- Schmerzfreiheit wäre u.a. das Ziel.
Aber: der Alk muß so oder so raus, -
Mit ihm macht man nämlich nur "Verluste"- bei allen anderen Drogen sehe ich positive und negative Aspekte, die in Anlehnung an die Grundproblematik abgewiegelt werden müssen.
Alk führt (in diesen Maßen) einfach zwangsläufig zum Exitus.

genau soltau: Ganz wichtiger Aspekt!

An die Wand schreiben:
*****"WEIL ICH ES MIR WERT BIN" ...*******
und dann kann man die Liste (je nach Problematik) vervollständigen:

z.B. (würde meine Liste so aussehen):
pflege ich meinen Körper und creme ihn mit gut duftender Creme ein, nicht für andere (denn evtl treffe ich ja niemanden!)- sondern weil ich mich dann gerne riechen kann... Idea

stehe ich jeden morgen früh auf und mache mein Bewegungsprogramm, weil ich ein gesundes body-feeling brauche - Idea -

gebe ich meinem Körper nur "wertvolle Kost"- (kompensatorisch zu den leider "notwendigen" Drogen, quasi)- das geht auch mit etwas Schlauheit, wenn man wenig Geld hat... Idea

habe ich nur Kontakt zu Seelenverwandten,
und kicke Leute, die mich nie verstehen oder erkennen werden, bzw. die mich ständig in aggressive Raserei bringen, durch ihre Nicht-Checkung, aus meinem Leben! Total egoistisch.

usw. to be continued... Exclamation
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin