Methadon und uk

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
smilla123
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.01.2016
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 29. Dez 2019 12:43    Titel: Methadon und uk Antworten mit Zitat

Hallo Allerseits
Kann ich nachträglich metha
der uk zufügen? Damit es in der uk angezeigt wird?
LG
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4239

BeitragVerfasst am: 29. Dez 2019 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Theoretisch eventuell, praktisch wohl eher nicht.

Zitat:
Statt Methadon wird ab sofort dessen Hauptmetabolit 2-Ethylidin-1,5-dimethyl-3,3-diphenylpyrrolidin gemessen. Personen, die das Methadonprogramm umgehen wollen, mischen häufig geringe Methadonmengen dem Urin bei und veräußern ihre Methadon-Dosis. Da zukünftig der Metabolit die Messgröße ist, sind solche Verfälschungen nicht mehr möglich.


Was spricht dagegen, ne kleine Menge zu nehmen, oder biste ganz raus bzw. clean? Hintergrund?

LG N
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3111

BeitragVerfasst am: 30. Dez 2019 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Muss ich leider enttäuschen: Die "EDDP"-Bestimmung ist in den meisten Praxen mittlerweile Standard, und zwar schon seit Jahren.
Da resultiert dann eine "leere" UK, die klärungsbedürftig ist.

LG

Praxx
Nach oben
MissElly
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 05.01.2012
Beiträge: 427

BeitragVerfasst am: 30. Dez 2019 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

@praxx
Was mich mal interessieren würde, wie verhält sich das mit anderen Substituten? Also Buprenorphin oder Substitol. Würde es da, wenn man es nachträglich dem Urin zufügt auch zu einer "leeren" UK kommen, oder wäre das Screening da positiv auf die Substanz?
Ein Bekannter hat das mal mit Bupre während der Entgiftung so versucht, also dem Probeurin immer ein paar Krümmel zugefügt. Ob das funktioniert hat, habe ich nie erfahren, würde mich aber mal interessieren.
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3547

BeitragVerfasst am: 31. Dez 2019 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Leute hört doch mal auf Ärzte zu bescheissen...kommt mal klar mit eurem Leben...

Zig Tausend Schmerzpatienten kriegen die Medis nicht weil die Ärzte vorsichtig geworden sind...

zum kotzen find ich das...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin