Kleiner Nie auffalender Konsument bin psychisch am Ende

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gollywood
Anfänger


Anmeldungsdatum: 10.06.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2010 20:45    Titel: Kleiner Nie auffalender Konsument bin psychisch am Ende Antworten mit Zitat

Crying or Very sad Bitte um HILFE!

Hallo
ich habe folgendes Problem: Die Polizei hat an einem Tag bei mir durschsuchung gemacht aufgrund eines Verdachtes auf Betrug welches eine falsche undankbare Freundin mir anhängen möchte...
Nichts desto trotz, wurde eine Waage ( habe sie 3-4 Wo vorher auf Flohmarkt für backen gekauft) in der Küche beschlagnahmt sowie in einer Alufolie etwas Mehl, das ich für mein Fischgericht von meiner Freundin mir damals nahm. Es war nicht zu übersehen das es sich um Mehl handelt aber die netten Polizisten wollten es mitnehmen.
In der Zwischenzeit wurde ich 1mal überraschend ohne Grund zur Verkehrskontrolle angehalten und alles war ok. Doch als ich gefragt wurde ob es mein Auto ist und ich bejahte, sollte ich aussteigen. Daraufhin meinte der Polizist es wurden vor paar wochen Drogen in meinem PKW gefunden als angeblich mein Kumpel mit meinem Auto unterwegs war. Ich sagte dies müssen die mir dann doch sagen wenn sowas ist, da ich der Halter bin. Er meinte so nur "Nein das müssen wir nicht". Er fragte ob ich Drogen bei mir habe oder eingenommen habe? Ich verneinte und der Polizist sagte ich muss mit zur Wache Test abgeben. Ich weigerte mich aber er sagte ich darf das Auto nicht mehr fahren. Es führte kein Weg vorbei sie nahmen mich gezwungener Maßen mit und machten ein Test der Positiv ausfiel. Jetzt terrorisiert mich die Polizei mit Briefen mit Unterstellungen Handel mit BTM und Besitz in BTM und Konsum... Ich bin Ratlos und gewschockt was mir hier unterstellt wird. Zudem kommt ein Brief das ich am dem und dem Datum in einer Verkehrskontrolle und mir der Erwerb und Besitz vorgeworfen wird wobei ich an diesem Datum meiner Freundin beim Umzug geholfen habe und abends nur daheim waren. Dies können 5 Pers. bezeugen. Ich bitte um paar Tipps werde ggf. noch mehr Punkte nennen. Vielen Dank. Ich als kleiner konsument tue diese Vorwürfe nicht mal und was kann ich dagegen tun? Ich war Nie ein negativ auffalender Mensch und habe auch Nie jemand was getan.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2010 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Mit der Justiz habe ich auch schlechte Erfahrungen gemacht - allerdings nur mit den "kleinen Lichtern". Das Schikanieren irgendwelcher Leute scheint den niederen Rängen Spaß zu machen und vielleicht "üben" sie an Dir.

Da kannst Du gar nicht viel machen außer Haltung bewahren und weiterhin korrekt, höflich und freundlich mit den zuständigen Stellen kommunizieren. Vermeide alles, was ein Klischee bedienen könnte und versuche über den Dingen zu stehen, ohne arrogant rüberzukommen. Ich weiß, man fühlt sich wie der letzte Dreck - das haben die echt gut drauf.

Auf sachlich falsche Anschuldigungen in Schriftform schreibst Du bitte sachliche, korrekte, kurze Antwortbriefe. Lass Dir vielleicht noch einen ordentlichen Briefkopf entwerfen, das macht einen guten Eindruck.

Wenn es zu einer Verhandlung kommen sollte (wegen was auch immer), würde ich ein ungünstiges Urteil nicht unbedingt wiederspruchslos hinnehmen. Die Herren am Landgericht sind meist verständiger und milder und haben es nicht mehr nötig, sich zu profilieren. Am Amtsgericht sitzen teilweise Jung-Juristen, die nicht mal fehlerfrei vom Blatt ablesen können.

Keine Panik, nicht die Nerven verlieren - wenn Du wirklich keinen wesentlichen Dreck am Stecken hast, wird Dir auch nichts passieren.

Grüße!
Nach oben
loretta
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 01.02.2010
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2010 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gollywood!
Auf was ist den der Test den die Polizei gemacht hat positiv ausgefallen?
Mein Rat nur dazu:Nimm dir nen Anwalt der sich mit BTMG und Verkehrsrecht
auskennt.Das kostet zwar Geld,aber das wär es mir Wert.
Musstest du deine Führerschein schon abgeben?
Nach oben
gollywood
Anfänger


Anmeldungsdatum: 10.06.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2010 00:18    Titel: Antworten mit Zitat

loretta hat Folgendes geschrieben:
Hallo Gollywood!
Auf was ist den der Test den die Polizei gemacht hat positiv ausgefallen?
Mein Rat nur dazu:Nimm dir nen Anwalt der sich mit BTMG und Verkehrsrecht
auskennt.Das kostet zwar Geld,aber das wär es mir Wert.
Musstest du deine Führerschein schon abgeben?



Arrow Hallo vielen lieben Dank für eure Antworten erstmal, habe mich sehr gefreut. Der erste teststreifen war negativ dann nahm er ein zweites und das war dann positiv. Daraufhin wollten die Blut entn. Da aber abends 20 uhr war und der nächste Tag ein Feiertag, drohten sie mir mit gewalt und Zelle bis sie ein Richter erreichen und der würde ihnen 100% die Erlaubnis erteilen. Ich wurde so gesehen eingeschüchtert und gezwungen. Fakt ist jedoch das ich Niemals damit Handel getrieben habe, was mir aber vorgeworfen wird. Die haben Mehl mitgenommen und der soll beim schnelltest positiv gewesen sein was ich mir NIE vorstellen kann. Ich habe bereits ein sehr guten Anwalt eingeschaltet und ja er kostet zwar sehr sehr viel aber das ist er mir wert. Trotzdem, ich habe jetzt eine Lehre und ich würde meine Zukunft verlieren . Der Polizist sagte ich dürfe mein FS 48 STd später abholen wobei ich keine Drogen am Testtag konsumiert habe. Als ich dann mit einer Freundin als Zeuge hin bin u sagte das ich seine Daten dem Anwalt weiter gegeben habe, war schluss mit lustig. Er wollte sich eine woche später für die ergebnisse melden aber tat dies nicht.Jetzt wo mein anwalt sie angeschrieben hat, kam anruf und sie stellen mir jede woche schreiben von der Kriminalpolizei zu. Ich habe mein FS noch. Aber der Polizist sprach mir ein 3wöchiges Fahrverbot mündlich aus. Dies kann Freundin bezeugen. Und das an dem abend als ich mein FS abholen ging. Zudem solle ich mir ein Attest vom Arzt holen, der mir schriftlich bestätigt das ich noch THC rückstände habe, damit sie oder er kein test mehr machen muß wenn er mich sieht, denn damit soll ich jetzt immer rechnen sagte er mir. Dies ist doch nicht rechtens oder? Und jetzt habe ich erfahren das sie überhaupt keine Drogen fanden damals, sie haben mich angelogen bei der Verkehrkontrolle.
Nach oben
cmbt111
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.02.2010
Beiträge: 382

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2010 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hi gollywood,

ich nenne das jetzt mal alles verkettung von unglücklichen Zufällen. Aber mal zur Polizei. Sag ich jedes mal ... Wenn Du angehalten wirst nur Name und Angaben zur Person machen (Pflicht) in kein Gespräch verwickeln lassen (ich weiß ist schwer aber alles wird gegen Dich verwendet!) die wollen eine Urinkontr. bitte immer verweigern (Polizei hat kein Recht dazu) dann kommt die Blutprobe bitte auch die verweigern aber über sich ergehen lassen, sollte die nehmlich negativ sein haben die eine Körperverletzung begangen!

Alles weitere was Dir wiederfahren ist kann ich mich nur meinen Vorredner anschließen sofort zum Anwakt denn nur er kann Akteneinsicht beantragen und schauen wie sich der Sachverhalt sich z.Zt. darstellt.

Hoffe es geht gut aus!

Gruß
cmbt
Nach oben
Fentanyl
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.05.2010
Beiträge: 223

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2010 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja wohl ein Witz!
Ein Polizist darf kein Fahrverbot aussprechen.So was bedarf eines richterlichen Beschlusses.Was sagt denn Dein Anwalt dazu?
Nach oben
cmbt111
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.02.2010
Beiträge: 382

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2010 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

Sry Fenta, wenn ich Dir da Wiedersprechen muß! Wenn die Polizei den Verdacht hat das Du nicht mehr fähig bist ein Fahrzeug zu führen, kann sie Dir die "Weiterfahrt" untersagen. Im Anschluß muß der Verdacht aber unmittelbar von einem Mediziener bestätigt werden. Dieser kann die Weiterfahrt dann bis zu 24 Std. untersagen. sollten es weiter Zweifel geben geht das ganze zu Gericht!

Stell Dir vor einer mit Herzinfarkt oder Epiletischen Anfall will unbedingt noch zur Oma! Hola die Waldfee... da bin ich froh das die Polizei dieses Anorden darf. MUß ja nicht immer was mit Drogen zu tuen haben Wink

greetz und 2:0 für Deutschland!
cmbt
Nach oben
gollywood
Anfänger


Anmeldungsdatum: 10.06.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2010 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Fentanyl hat Folgendes geschrieben:
Das ist ja wohl ein Witz!
Ein Polizist darf kein Fahrverbot aussprechen.So was bedarf eines richterlichen Beschlusses.Was sagt denn Dein Anwalt dazu?




Mein Anwalt fragte was der Polizist denn für ein Grund hatte mich auf ein Test anzusprechen. Er hatte kein Grund, ich habe nichts gemacht und bin auch nicht auffälig geworden was meine Fahrt angeht. Sie haben mich sogar belogen.
Es wurden wochen vorher keine Drogen gefunden. Denn wenn sowas der Fall war und sie sehn das auto läuft auf mein name hätten sie mir bescheid geben müssen. Und das haben die nicht. Jetzt habe ich vor paar tage brief bekommen mit folgendem Fall: Mir wird vorgeworfen am ... folgende Straftat begannen zu haben: Besitz und Erwerb von Amfetamin u Canabis. Bei einer Verkehrkontrolle. Am besagten Tag war der Umzug meines Bruders und ich habe noch den Mietwagenvertrag für den Umzug und 5 Zeugen die beweisen können das ich in keine Kontrolle kam. Denn nach dem Umzug war ich zuhause und wir haben die Kisten ausgepackt. Da hab ich jetzt was gegen sie das sie mir etwas Unterstellen wollen was nie war. Was sagt ihr dazu? Sie machen mir echt schon das leben schwer. Ich würde meine ausbildung verlieren und mein leben ist im a...
Nach oben
TramaWolfpack
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 01.05.2010
Beiträge: 153

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2010 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hi...
erstmal: Du hast mit Stoff zu tun, lass niemand mit deiner Karre fahren, das hast du doch, oder war selbst die Sache mit dem Kumpel/Autoleihen gelogen von denen?
lass deine 5 Leute für dich aussagen, und es vom Anwalt aufnehmen. Alles begünstigende sammeln. Was die Bullen angeht: Jeder Mensch hat seine Komplexe, aber wenn ich mit denen zu tun habe, und als WBK -Inhaber hab ich das oft, frage ich mich immer, was bei denen schiefgelaufen ist...
die wollen einem egal wie ans Bein pissen, wollen nen Erfolg. Die sind also genauso wie ihre Köter, hahaha. Die brauchen ein Stöckchen, lass dich nicht ärgern und lach über diese Nullen. Auch mich hat der Krach mit denen schon Geld gekostet. Aber wennst dich nicht ärgern lässt, ärgert die das umso mehr. Die sind doch nur Geldeintreiber für den Staat! Seit Jahren labern die mir verklemmt vor, das es noch! keinen Richtwert für Kiffe gibt, so wie 0.5 Promille beim Alc. Und es wird auch nie nen Richtwert geben, sag ich zu denen, denn es ist für das Land doch viel leichter, immer 500 Euro zu kassieren, und einem noch ne MPU aufzudrücken (nochmal 500Euro), bei der Droge, die bei den meisten anzutreffen ist. Meint ihr, es sei Zufall, das sich gerade die sogenannte leichte Droge Cannabis so lange nachweisen lässt, aber harte Sachen so kurzzeitig? Da geht´s um Geld, meine Meinung. Nicht um die Sicherheit anderer verkehrsteilnehmer, haha. Seit nicht so naiv. Das ist genauso glaubwürdig, wie der Slogan einer bekannten Firma: Bitte bleiben sie gesund! Ja, fürn Arsch, dann verdient ihr doch nix!
Nach oben
soulwoman
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2010
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2010 00:48    Titel: Antworten mit Zitat

tja scheisse gelaufen mein freund was!bist du so ein guter der anderen vertraut?warum gibst du dein auto weg?warum hast du nicht sofort mit offenen karten gespielt?da ist wohl wer der dir einen auswischen will weil du halt ein ruhiger od unauffälliger konsument bist.da sieht man mal wieder wenn man auch unauffällig konsumiert,ist es immer gefährlich in den kreisen.mehl in alufolie?aha...alles komisch was!hast bestimmt auch noch keinen anwalt was?was sagen deine fünf freunde dazu?hm.od schiebst du selber filme weil du auf koks warst;)sorry nein!ja sieht ihr was man davon hat!alles hat seine grenzen wenn mans versteht.ach und du warst zufällig noch auf droge als die den test gemacht hatten ne.naja schlau muss man sein.gibts bestimmt mehrere blender;)
Nach oben
gollywood
Anfänger


Anmeldungsdatum: 10.06.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2010 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

soulwoman hat Folgendes geschrieben:
tja scheisse gelaufen mein freund was!bist du so ein guter der anderen vertraut?warum gibst du dein auto weg?warum hast du nicht sofort mit offenen karten gespielt?da ist wohl wer der dir einen auswischen will weil du halt ein ruhiger od unauffälliger konsument bist.da sieht man mal wieder wenn man auch unauffällig konsumiert,ist es immer gefährlich in den kreisen.mehl in alufolie?aha...alles komisch was!hast bestimmt auch noch keinen anwalt was?was sagen deine fünf freunde dazu?hm.od schiebst du selber filme weil du auf koks warst;)sorry nein!ja sieht ihr was man davon hat!alles hat seine grenzen wenn mans versteht.ach und du warst zufällig noch auf droge als die den test gemacht hatten ne.naja schlau muss man sein.gibts bestimmt mehrere blender;)


Arrow Arrow Danke für dein Eintrag liebes aber ich muss dich enttäuschen. DU hast kein Plan was abgeht und urteilst schon so über diese Situation.
1. Fakt ist, die Polizei hatte KEINE Kontrolle gemacht und auch keine Drogen gefunden damals als das Auto verliehen wurde. Dies bestätigte mein Anwalt ok! Daher hör du mal auf so ein Misst hier zu schreiben.

2. Für die Folie habe ich ebenfalls Zeugen. Der Mehl wird jetzt zum Gutachter geschickt ok!
3. Ich sag dir mal was: wenn ich sowas verkaufen oder dealen würde würd ich es ganz bestimmt net in den schrank legen wos an wirkung verliert.
4. Glaub ich eher du bist auf Koks mir so Müll hier zu schreiben.
Ich habe mir den besten Anwalt für diese Sache genommen, dementsprechend kostet er mich auch, was mir wert ist. Wenn die Polizei es so nötig hat, ir für die paar gramm an mehl was unterzujubeln, dann ist das echt armselig ok.
5. Scheinst du ja sehr auf der Seite der Polizei zu stehen, vllt. bist du sogar einer Confused
Hör bitte auf so zu schreiben wenn du kein Plan hast.
Ich will von anständigen Bürgern Kommentare bekommen ok!
Vielen Dank für dein Verständnis Very Happy
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin