Höchstdosis-Erfahrungen

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vollsau
Anfänger


Anmeldungsdatum: 30.08.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 30. Aug 2010 17:45    Titel: Höchstdosis-Erfahrungen Antworten mit Zitat

Hallo wer hat Erfahrungen mit Kokain spritzen,speziell die Höchstdosis beim spritzen von Kokain (pro Spritze) ?
Und wieso habe ich nicht die beschriebenen Nebenwirkungen wie Halos,Angszustände etc,ausser brutales Zittern und brutales schwitzen bemerke ich nix von den Nebenwirkungen auch wenn ich mal 2 Tage am Stück durchballere ?
Nach oben
ichhassedas
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.08.2010
Beiträge: 211

BeitragVerfasst am: 30. Aug 2010 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

also ich hatte vom koka auch noch nie Angstzustände oder ähnliches.

Zittern, Schwitzen, erhöhter Puls, das sind ja die "normalen" Nebenwirkungen.

Und halt beim Runterkommen übelste Depressionen Evil or Very Mad

Allerdings ist es tatsächlich so, dass die meisten Leute vom regelmäßigen und intensiven Kokainkonsum Parranoia, Psychosen, Verfolgungswahn und ähnliches bekommen.

Kenne da einige. Ist wirklich nicht mit zu Spaßen. Aber von "nur" 2 Tage durchballern ist das Risiko, glaub ich, gering. Da musst du schon Wochen und Monate am Stück konsumieren.

LG
Nach oben
scarry
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.07.2010
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 30. Aug 2010 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Sagt mal ,mir kommt das so vor als wenn ihr enttäuscht seit.Seit Zufrieden das es euch noch nicht erwischt hat!Schwarz lackierte Fenster,6!Schlösser an der Tuer,mit Pistole ins Bett,zum Treff mit 4-7maligen umsteigen des Taxis und und und.Mensch tut euch das nicht an.Diese ganze Speedscheisse zerstört alles.vom finanziellen ganz zu schweigen.Klar,das Feeling ist mehr als göttlich,aber der Absturz kommt und der ist teuflich.Also sagt nicht,ihr habt es nicht gewusst!
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 30. Aug 2010 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR, KOKAIN IST SAUGEFÄHRLICH UND FÜHRT BEI ÜBERDOSIERUNG SEHR SCHNELL ZUM EPILEPTISCHEN ANFALL UND ZUM TOD. MEINEM KUMPEL IST GENAU DAS PASSIERT UND SEINE KINDER MUSSTEN DABEI ZUSEHEN. DOSIERUNG:
    1 Gramm Kokain auf 4 ml Wasser
    1 Insulinspritze 1 ml von Braun hat 40 Einheiten
    15 Einheiten (also weniger als die Hälfte der Spritze --> weniger als 0,5 ml, rechne Dir selbst aus wieviel mg das dann sind) war eine für mich (Mädchen, Anfang 20, 54 kg) noch verträgliche Dosis.
Aus Sicherheitsgründen haben wir bei neuem Material aber stets mit einer geringeren Dosis angefangen zu testen. Die Männer haben mehr vertragen, habe aber vergessen wir viel genau.
Ich kann nur warnen. Die bekannten Symptome wie Paranoia, Angstzustände und Halluzinationen hatte ich nicht zu knapp und auch Krampfanfälle hatte ich regelmäßig. Wir haben uns in unserer Bude verbarrikadiert und sind nicht mal mehr zum Pinkeln raus gegangen. Die Fenster waren komplett zugehängt und sogar die Schlüssellöcher klebten wir zu. scarry weiß anscheinend auch bescheid. Brrr. Zum Glück isses vorbei. Macht bitte langsam.

Grüße.

P.S.: Ach ja: Ich kenne niemanden, der von echtem Kokain die beschriebenen Nebenwirkungen NICHT gehabt hätte. Wenn Du also keine Paranoias kriegst (2 Tage durchballern reichen dafür völlig), IST es vielleicht kein Kokain oder es ist extrem verschnitten.
Nach oben
ichhassedas
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.08.2010
Beiträge: 211

BeitragVerfasst am: 30. Aug 2010 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hey, ihr sprecht ja jetzt in der Mehrzahl!

ICH wollte das 1. nicht wissen.

2. BIN ich froh, dass ich sowas noch nicht erleben musste.

Und 3. nehme ich Kokain schon seit etwa 2 Jahren nicht mehr. Die Depressionen beim Runterkommen waren zu heftig für mich. Ich hatte echt Angst, ich begeh nochmal Selbstmord, nur weil das Kokain alle ist - Nein, danke Exclamation

Also bitte sprecht vollsau direkt an und zieht mich da nicht mit rein, ich wollte nur seine Frage beantworten.

Danke Wink
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 30. Aug 2010 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

@ ichhassedas:
Hihi, nur nicht so empfindlich Wink ! Mit der Mehrzahl meinte ich alle da draußen, die diesen Thread lesen und sich unbedingt Kokain ballern wollen. Das war keineswegs direkt auf Dich bezogen, mag aber so rübergekommen sein. Die üblen Depressionen hatte ich natürlich auch. Besonders schlimm fand ich es, noch andere um sich zu haben, die genauso drauf waren. Da kann man sich wunderbar gegenseitig abnerven. Evil or Very Mad Grüße.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 30. Aug 2010 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

nochmal @ ichhassedas:
scarry hat das wahrscheinlich genau so gemeint, ich habe eben bemerkt, dass er/sie dauernd die Mehrzahl ansprach. Ich dagegen nur ein Mal. Also hast Du Dich wahrscheinlich eher auf ihn/sie bezogen.
Nach oben
ichhassedas
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.08.2010
Beiträge: 211

BeitragVerfasst am: 30. Aug 2010 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, liebe Veilchenfee, ich dachte mir, dass du es dann von scary übernommen hast...

Ist ja nicht so schlimm, bin auch nicht nachtragend... Wink

Wollte nur nicht so da stehen, als wäre ich, wie scary so schön formulierte, "enttäuscht", dass ich noch keine Parranoia hatte... Shocked

@vollsau

Mein Freund stand grad hinter mir und hat mitgelesen (veilchenfee, er findet deinen Namen übrigens toll...) Laughing

Der lacht sich grad kaputt - DER hatte nämlich schon beschriebene Symptome vom Kokain.
Er sagt auch, er hat schon Tapeten von den Wänden gerissen, weil er Mikrophone dahinter vermutete und die Schlitze an der Tür abgeklebt, damit ja niemand sieht, dass er zu Hause ist.
Er meint, nach 5g sehr gutem Zeug, hälst du deine Mutter für ne geheime Agentin des BKA`s...

Shocked

Das alles war zum Glück vor meiner Zeit...

Soweit nochmal dazu Wink
Nach oben
scarry
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.07.2010
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 30. Aug 2010 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

na dann ist doch alles klar,ichhass...mensch will doch niemanden zu nahe treten.war nur `n bisschen irritiert.alles klar?mann jetzt muss ich 140zeilen vollmachen,was soll ich noch schreiben?freue mich das du und dein männe damit durch seit.also versteht das jetzt bloß nicht falsch,bei aller scheisse------geil wars ja doch irgendwie.es gibt da momente da könnte ich ja...aber nein!
scarry
Nach oben
vollsau
Anfänger


Anmeldungsdatum: 30.08.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 30. Aug 2010 20:55    Titel: erstmal Danke an alle,ob Mehrzahl oder Einzahl Antworten mit Zitat

Ich nahm bisher als Einzeldosis kaum mehr als 0,5 Gramm i.V.,und kam damit nur bis zur Würggrenze also habe nicht abgekotzt.Möchte aber diese Grenze überschreiten ,weiß aber nicht ab wann es dann wirklich gefährlich wird .
Gut mehr als 3 Gramm aber von der besten Qualität (mehr als 85 % ) habe ich pro Date auch nicht am Stück verballert,somit kam ich wohl auch nie in den Bereich der psycho Nebenwirkungen.
Wir im Hardcore-Sexbereich wollen natürlich jedliche Grenzen überschreiten und somit kenne ich Leute die anscheind 0,8 Gramm als Einzeldosis packen und dann ihre Ziele damit erreichen,wobei ich meine das 0,8 Gramm i.V. als Einzeldosis schon heftig wären.

Depri`s wegen fehlenden Material hatte ich noch nicht ,nun kann man ja durch einkaufengehen behandeln.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 30. Aug 2010 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

@ vollsau:
Bei dem Material, das ich kannte, wären 0,5 oder sogar 0,8 g / Einzeldosis auf jeden Fall zu viel gewesen - auch für die Männer. Kotzen sehen habe ich allerdings auch noch niemanden auf Kokain i.v.. Keine Ahnung, was Du für ein Material hast. Seltsam. Keine Krampfanfälle, keine Paranoias, keine Depressionen ... neee, das muss was Anderes sein.
Und - Du Scherzkeks - das mit dem Einkaufen gehen hat Grenzen, oder bei Dir etwa nicht?

@ ichhasse das:
Zitat:
Er sagt auch, er hat schon Tapeten von den Wänden gerissen, weil er Mikrophone dahinter vermutete und die Schlitze an der Tür abgeklebt, damit ja niemand sieht, dass er zu Hause ist. Er meint, nach 5g sehr gutem Zeug, hälst du deine Mutter für ne geheime Agentin des BKA`s...

Oh Mann, das mit den Tapeten und den Mikrofonen ist ein Klassiker! In meinem Fall hat ein Kumpel seine komplette Holzverkleidung von den Wänden gerissen und dann mit Wattestäbchen in den Dübellöchern nach Mikrofonen gestochert. Das Ganze schwitzend, mit Handtuch um den Hals und neben ihm stand stets ein Putzeimer mit Wasser, wo er im Falle einer plötzlichen Polizeirazzia sein Material versenken und aus dem Fenster schütten wollte. Shocked
Nach oben
rattentier (w)
Anfänger


Anmeldungsdatum: 05.09.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 5. Sep 2010 06:14    Titel: Antworten mit Zitat

huiiiii
sei froh, das mit den nebenwirkungen kommt wenn du es dir extrem besorgst, ich hatte mal ne phase mit 19glaub ich, ca so war die woche
mo 9uhr auf c ---ballern, bis mi ca alle 3 std was reinknallen (wird natürlich immer höher die dos.)
von do bis fr abend durchpennen... wieder das selbe von vorn... und ich wette nach drei wochen bekommst du auch deine panikattaken!


und einmal hatte ich eine fast überdosis.
und zwar so: ich bin auf einem alten bahngelände gessesen und habe mir meinen schuss gesetzt (einglück war mein hund dabei sonst wäre ich glaube ich im a.) also es kam und kam immer schneller und ich hatte auf einmal das gefühl mir fährt der zug durch den kopf... dann ist alles dunkel geworden... ich dachte nur noch:jetzt ists aus...
wie ich dann wieder zu mir kam, war es 1std später, der hund ist wie ein beklpppter neben mir rumgehopst und hat mich abgeschlckt und die nadel war noch im arm...
das wünsche ich keinem
Nach oben
Speedball79
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 09.07.2010
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: 6. Sep 2010 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

0,5 bis 0,8 gramm bei 85 % ?

also wie mein Name schon sagt, geht für mich auch nix über nen schönen Koka bzw.(Cocktail, Frankfurter) knaller, aber wer unbedingt Genzerfahrungen machen möchte soll doch "Flatliners" spielen ?! Das hat doch garnichts mehr mit konsumieren und Genuß zu tun nur zu schauen was hält mein Körper aus ?! versteh ich nicht ! Kloar hab ich auch immer mehr drauf gemacht um den best möglichen kick zu bekommen aber so n bissl Lebenserhaltungsdrang spielte dann doch auch noch mit !

Und denjenigen der sich 0,8 von 85 %igem Koka auf einmal i.v, macht möchte ich sehen, wie Veilchenfee auch schon schrieb geht das bei dem koka was ich für hochprozentig halte mal garnet oder es ist ein ausnahme Körper der das Koks besser abbauen kann oder sonst was für´n wunder !

gretz Speedball Very Happy
Nach oben
vampiria
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.09.2010
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 14. Sep 2010 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

mein Freund der in der Substitution ist, konsumierte ab und zu mal Speed; Koka; Crystal; Medikinet alles intravenös. Gott sei Dank hab ich es erreicht er konsumiert ab und zu mal Speed, ist ja auch seine Sache. Er hatte noch nie so was wie ne Überdosierung, auch keine Hallus o. Krampfanfälle. Er ist halt gut drauf, und er erklärte mir beim spritzen ist es halt der Kick, deswegen konsumiert er nicht nasal. hmm ich weiß nicht wie das ist, will es auch gar nicht wissen und wir kommen gut zurecht er nimmt was, ich nicht. Er hat nie vesrsucht
es mir schmackhaft zu machen. Langfristig will er clean werden. Ich hab ihn schon mal we ggeholt von seinen Drogenfreunden. Er ist so froh, dass er auf mich gehört hat, glaubt mir es war nicht einfach. Er findet es z.B. schön mit mir ins Theater zu gehen. Dass wäre vor 6 Monaten noch unvorstellbar für ihn gewesen. Ich verurteile niemanden der Drogen konsumiert, nur langfristig gesehen, abgesehen vom finanziellen, ist es halt schwierig denke ich auf Drogen zu arbeiten. Die Freund die ich von ihm kennengelernt hab, einige nur WE-Konsumenten, andere jeden Tag konsumiert und da ist niemand, der noch arbeitet. Männlein wie Weiblein ballern sich zu mit Speed, Coca, Crystal und wenn ich die Frauen ansehe, wenn sie schon den 2. Tag drauf sind, ist für mich ein erschreckender Anblick.


lg
vampiria
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin