Meine Eltern sind krank.. Wer kann mir helfen?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
erunes
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 7. Feb 2011 17:07    Titel: Meine Eltern sind krank.. Wer kann mir helfen? Antworten mit Zitat

Hallo liebe Forumsmitglieder,

manche von euch wissen ja schon das ich ein Drogenproblem hab.
Vor ein paar Tagen habe ich erfahren das mein Vater seit 6 Jahren Alkoholiker ist und die Ehe dadurch in die Brüche ging. Und meine Mutter zeigt Anzeichen des Burnout-Syndroms und ist 2 Wochen krank geschrieben und in der Schule läuft es auch beschissen! Ich weiß jetzt überhaupt nicht mehr weiter... Am liebsten würde ich mir den goldenen Schuss setzten mit was auch immer!

Was kann ich tun? Wie kann ich meinen Eltern helfen?
Ich war seit ein geliebtes Familienmitglied gestorben ist nicht mehr so kaputt und fertig!
Habe seit dem Kopfschmerzen,Depressionen und bin die ganze Zeit aggressiv!

Ich will die ganze zeit einfach nur weinen aber es kommen keine Tränen als wäre ich total leer innerlich.. Was kann ich da tun? Sad

Lg
Nach oben
Luke86
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 04.04.2011
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 4. Apr 2011 05:23    Titel: Antworten mit Zitat

hi, also ich habe jetzt keine erfahrung damit, was man bei deinen aktuellen fall tuen könnte, aber bei mir war es auch eine zeit lang dass ich nicht weinen konnte dass ich zwar wollte aber es ging nicht und es wurde halt bei mir schlimmer.

ich kann dir in deinem fall empfeheln, dich mal schlau zu machen, nach beratungsstelllen, es gibt auch welche für kinder von suchterkankten kindern.
ich hoffe dir ein wenig mit dem tipp geholfen zu haben.
achso zum thema wie kannst du deinen eltern helfen, also seit meiner langzeittherapie weiß ich, dass sowas garnicht geht, man kann sich zwar mit dem thema "therapie usw." wenn die eltern das machen, auseinandersetzten, aber helfen kannst du ihnen nicht wirklich, es kann sogar passieren dass du "CO- Abhängig werden kannst" wie gesagt sucht dir eine Beratungsstelle, sprich deine ängste an und versuche nichts auf eigene Faust zu versuchen, kann sein, dass es nach hinten los geht.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 4. Apr 2011 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo erunes,

wenn es Deinen Eltern nicht gut geht, ist es an der Zeit, dass Du erwachsen wirst und Deine eigenen Probleme in den Griff kriegst. Nur so kannst Du sie unterstützen. Da Du noch ziemlich jung zu sein scheinst, ist das sicher nicht einfach.

Als ich 20 war, ging es meinen Eltern auch nicht gut. Ich zog mich damals aus der Affäre, indem ich mir eine eigene Wohnung nahm und mich dem hemmungslosen Drogenkonsum hingab. Das war nicht schön von mir, aber damals gab es für mich keinen anderen Weg, weil ich mit der Situation total überfordert war. Außerdem hätten mich meine Eltern damals nicht als vollwertige, erwachsene Person anerkannt und Ratschläge von mir wohl gar nicht erst angenommen.

Heute, 20 Jahre danach, ist meine Mutter tot und meinem Vater geht es (alkoholbedingt) wieder nicht gut. Jetzt kann ich tun, was ich als meine Pflicht ansehe: Ich kneife die Backen zusammen und unterstütze meinen Vater nach Kräften.

Wenn Du noch so jung bist, wie ich annehme, sollten auch Deine Eltern jünger als 50 Jahre alt sein. In diesem Alter sind sie noch in der Lage, selbst an ihren Problemen zu arbeiten und die Lage wieder in den Griff zu kriegen. Du bist nicht für ihr Leben verantwortlich.

Mein Rat: Wenn Du selbst nicht stabil bist, wirst Du Deinen Eltern kaum helfen können. Also kümmere Dich erstmal um Dich und sieh zu, dass Du für Deine Eltern nicht zu einer zusätzlichen Belastung wirst. Wenn Du das geschafft hast, bist Du auch in der Lage, ihnen zu helfen.

Viel Glück und Erfolg!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin