Ist er wieder rückfällig?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Poguey
Anfänger


Anmeldungsdatum: 25.07.2011
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 25. Jul 2011 17:17    Titel: Ist er wieder rückfällig? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Ich bin ganz neu hier im Forum und hab mich angemeldet, weil ich mir seit 2 Tagen wieder tierisch Sorgen um meinen Cousin mache.

Mit ungefähr 12 hat er angefangen zu trinken, mit 17 oder 18 hat er schon über 20 Bier und ein paar Päckchen Kümmerling am Tag getrunken.
Dann ist er nach Berlin gezogen, ich bin noch in Oberbayern, wo wir aufgewachsen sind. Dort hat er angefangen, sich sein Leben aufzubauen, hat nach Nächten im Wohnheim eine eigene Wohnung bekommen und mir 21 eine viermonatige Therapie gemacht. Very Happy

Letzten August hat er sogar eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner angefangen! Für die hat er sogar augehört zu kiffen, obwohl er vor der Arbeit täglich mehrere Töpfe gebraucht hat, um klarzukommen.
Ich bin soo stolz auf ihn und sag ihm das auch oft, wir telefonieren regelmäßig.

Vorgestern ist er zu Besuch nach Bayern gekommen. Als er aus dem Zug gestiegen ist, hat er eine fast leere Flasche Sekt in der Hand gehabt. Davor hatte er wohl ein, zwei Bier, er hat aber nur leicht angetrunken gewirkt.
Im Laufe des Abends sind noch ein Alcopop, Lambrusco und noch mehr Bier dazugekommen. Wir haben die ganze Nacht darüber geredet, wir fühlen uns vom Herzen her eher wie Geschwister als wie Cousin und Cousine.

Er sagt, er trinkt nicht jeden Tag, aber jetzt zieht er auch noch Speed um besser arbeiten zu können.
Schon als Kind hat er sich mir immer anvertraut, er hat es noch nie leicht gehabt, zu mir ist er auch immer ehrlich. Jetzt bleibt er für 2 Wochen hier und ich werde wieder mit ihm darüber reden und auch so viel Zeit mit ihm verbringen, wir kommen zum Glück nie ins Streiten.

So, jetzt meine eigentliche Frage: Glaubt ihr, dass es noch eine winzige Chance gibt, dass er aufhörten könnte, wenn er das möchte, oder wie schnell geht das, dass man wieder richtig rückfällig wird? Dass überreden nichts bringt, ist mir vollkommen klar, aber ich habe ihn schon vor Jahren vor einigem schlimmeren Scheiß abbringen können, obwohl ich ein Jahr jünger bin als er.

Letzten August wäre er übrigens 3 Jahre trocken gewesen.
Mensch, ich hab ihn einfach wahnsinnig lieb und so Angst, dass er sich alles wieder zerstört, was er sich so hart erarbeitet hat.

Schon mal vielen Dank für´s Lesen und liebe Grüße an alle!
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 25. Jul 2011 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Dein Cousin ist jetzt schon ca. 10 Jahre auf Alkohol und er hat sehr früh angefangen. Seit er 17 oder 18 ist, trinkt er Deinen Angaben nach so viel, dass ich ihn als Schwerstalkoholiker bezeichnen würde. Seine Prognose ist eher ungünstig, meine ich. Leider. Du wirst ihn nicht retten können, Du kannst ihn nur auf seinem Weg begleiten.

Ich hoffe und wünsche Dir, dass Du das selbst unbeschadet überstehst.
Nach oben
Poguey
Anfänger


Anmeldungsdatum: 25.07.2011
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 25. Jul 2011 23:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Veilchenfee,

vielen Dank für deine Antwort. Ja, es war wirklich heftig. Mit 18 hat er einen Ein-Euro-Job als Hausmeister im Krankenhaus bekommen. Er hat es einfach nur gehasst und mir erklärt, wie er es trotzdem "aushalten" kann.

Wenn der Wecker klingelt, erst mal ein Bier, dass die Augen aufgehen.
Aufstehen, anziehen, ein Bier zum Frühstück.
Für den Weg zum Bahnhof ein Wegbier.
Bis der Zug kommt ist noch Zeit, da kann man noch eins trinken.
Auf dem Weg vom nächsten Bahnhof zur Arbeit noch ein Wegbier.
Und weil´s bis Arbeitsbeginn noch ein bisschen dauert, muss noch eins sein.

So wie ich seine zwei Arbeitskollegen kennengelernt hab, schätze ich, dass die es so ähnlich gemacht haben. Und um 14 Uhr war Feierabend, erst mal zu Plus und Schnäpse holen.

Darüber, ob ich das unbeschadet überstehe, macht er selbst sich am meisten Sorgen und das sogar in der krassen Phase. Eine zeitlang hat er mich gebeten, den Kontakt zu ihm abzubrechen, weil er "schlechter Umgang" für mich wäre und mich lieber um meine Ausbildung und nicht um ihn kümmern soll. Klar hab ich das nicht gemacht, ich drehe durch, wenn ich nicht weiß wie´s ihm geht.

In einer Stunde wollte er vorbeikommen, jetzt ist er bei einem alten Kumpel. Ich könnte vor Anspannung platzen, hab so Angst, dass er besoffen ist.
Na ja, werd jetzt erst mal abwarten.

Wünsche dir eine gute Nacht!
Nach oben
Poguey
Anfänger


Anmeldungsdatum: 25.07.2011
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2011 00:55    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, hab in meinem letzten Posting nen Fehler entdeckt. Ich meinte, er wäre August 2011 die 3 Jahre trocken gewesen und nicht den letzten August.
Nach oben
Poguey
Anfänger


Anmeldungsdatum: 25.07.2011
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2011 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

So, gestern hab ich mich wieder mit ihm getroffen. Erst sind wir spazieren gegangen, danach wollten wir zu mir fahren. Als wir auf den Zug gewartet haben, hat er sich plötzlich ein fertiggemischtes Radler aus dem Rucksack geholt, das er sich mit mir geteilt hat.
Bei mir daheim ist er erst mal aufs Klo gegangen und ich hab mal in den Rucksack geschaut. Bin mir echt schäbig dabei vorgekommen, aber war froh, nur noch zwei Flaschen Radler gesehen zu haben statt diese Alcopops.
Ja, dann haben wir Karten gespielt und einen Film angesehen und in der Zeit hat er nur noch ein paarmal an so einem Radler genippt und die Hälfte ist stehen geblieben. Hab mir schon überlegt zu sagen "bei mir nicht" aber ob er es jetzt bei mir trinkt oder zu einem Kumpel geht, der ihm dann vielleicht noch mehr gibt, hmm.
Hoffe, dass er jetzt wenigstens erst mal bei den Mengen von gestern bleibt. Mal schauen.

Liebe Grüße!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin