Lustige Drogenerfahrungen

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Minimalista
Anfänger


Anmeldungsdatum: 24.11.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 24. Nov 2011 04:07    Titel: Lustige Drogenerfahrungen Antworten mit Zitat

Ich weiß, Drogen sind nicht lustig, und man sollte nie den Respekt davor verlieren.
Aber wenn ich mit meinen engsten Freunden beisammen bin, kommen öfters lustige Geschichten auf, die man auf Drogen oder Alkohol erlebt hat.

Also los, ich will eure Stories lesen Smile
Nach oben
prawda
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 22.07.2011
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 25. Nov 2011 09:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mal auf Drogen über einen Witz gelacht, der nicht lustig war.

Krass, ne?

[ color=white:49fa83b44e]blaaalsdjfsdjkflösdjflksdjflkdsjfdsdskfljdlkjklsdjfsdf
Nach oben
shorty83
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 27.10.2011
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 25. Nov 2011 09:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hm...lustige Situationen auf Droge. Ich hab so einiges putziges erlebt als ich druff war,aber im Moment fällt mir da nur eins ein. Obwohl ich dazu sagen muss,das es zu dem Zeitpunkt nich lustig war,aber mittlerweile kann ich schon drüber lachen Wink und zwar: Ich hatte vor vielen Jahren mal ne Hallu. Ich saß bei mir im Zimmer und hab rüber in de Küche geschaut. Da saß aufeinma nen Kumpel von mir...in nem gelben Regenmantel. Als ich rüberging und mich zu ihm setzen wollte war er weg Very Happy Ne zweite Hallu hatte ich von einer bakannten,mit der ich aber nich viel zu tun hatte. Sie lag ganz plötzlich neben meinem Bett...mit nem ganz fiesen Blick. Das is nich wirklich witzig doch das putzige daran ist...seit 8 monaten bin ich mit ihr zusammen Very Happy Und gelten auch unwitzige Storys? Dann diese hier: Ich weiß nicht mehr was ich da alles genommen hatte,aber als ich mich ins Bett legte...kamen aufeinma aus der Bettritze ca 100 Vogelspinnen auf mich zugekrabbelt. Teilweise war es auch witzig,weil ich ausm Bett gehüpft bin...mein Dad ins Zimmer kam und fragte was los sei...ich muss wohl nur aufs Bett gezeigt haben und er meinte was los? da ist doch garnix Very Happy Ja ok...wie gesagt früher wars net lustig...aber fast 10 Jahre danach,wenn man daran zurück denkt...schon echt panne Wink
Nach oben
Obelix
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2011
Beiträge: 784

BeitragVerfasst am: 26. Nov 2011 01:26    Titel: Antworten mit Zitat

Da es ja auch lustige, neben den ernsten Beiträgen, geben soll & muss, kommt jetzt meine "letzte" lustige Erfahrung, wobei es hätte auch anders ausgehen können.

Ich kam eines morgens extrems strunze dicht nach Hause. War mit nem bekannten in so einer Flat Rate Party. Also gesoffen oooooohne Ende. Heile muss ich es nach Hause geschafft haben. Denn wie sich heruasstellte, war ich in der Lage mich bettfertig in die Haia zu legen. Also nur Shorts halt. So..einige Stunden später wurde ich von dem Drang auf das WC zu müssen wach und torkelte so Richtung Toilette. Diese war direkt neben der Whgs Tür. In meiner Trance habe ich aber die falsche Tür erwischt und bin statt in die Toilette, aus der Wohnungstür gegangen, und zieh die Tür hinter mir zu. Sprich, ich Pfeife stand jetzt mit Boxershorts am Morgen (wochentags) vor meiner zugezogenen Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus.
Mir wurde diese Situation nach einigen Sekunden bewusst und plötzlich war ich hellwach. Zusätzlich wurde mir klar, dass ich nicht nur pinkeln musste, sondern eben auch das andere Geschäft. Scheisse..Jetzt wurds eng..Keiner in meiner Whg. der mir öffnen könnte. Was ich aber auch erst nach 2 min klopfen rausfand, da ich irgendwie der Meinung war jemand wäre in meiner Whg der mir öffnen könnte. Aber dem war nicht so. Kein Schlüssel und extremster Druck zu kac..en.
Das Mehrfamilienhaus lag inmitten der Stadtmitte.
Gut..erst ma mein menschliches geschäft erledigen um dann in Ruhe klarzukommen. Keller verschlossen. Scheisse, es ging einfach nicht mehr, also hab ich kurzerhand in den Hausflus geschi...en. Jetzt war Ruhe. Im Bauch und im Kopf. Doch der Druck lies nicht nach, denn plötzlich hörte ich wie jemand seine Whgstür zuzog um eben das Haus zu verlassen. Einige Stockwerke hatte ich Zeit um zu handeln. Also..schnell zum Flurfenster welches nicht "allzu weit weg" von meinem Balkon war und jetzt bloss nicht nachdenken.
So hing ich dann also noch in meinem Restsuff am Flurfenster (ausserhalb,4.Stock), und stand mit einem fuss auf einem RegenabflussschraubenDings, was da aus der Wand hing, und mit dem anderen auf dem FEnsterbrett vom Flurfenster.
Der Abstand von Flurfenster und meinem Balkon waren ca. 2.5 Meter ohne die regenrinnebefestigung.
Kurz nach unten geschaut. entweder es kanllt dich jetzt unten auf den Boden auf und da liegst du dann, oder du -springst- mit dem Fuss vom Flurfenster zum Balkon. So flog ich dann mit einer Mc Gyver Rolle über meine Balkonbrüstung und lag auf meinem Balkon. Das Fenster war gekippt und ich konnte es von aussen öffnen...

Alles ging gut, und mein produzierter Haufen den ich in den Flur setzte war am Abend als ich rausging auch wieder weg Rolling Eyes
fuck..mehr Glück als Verstand.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 26. Nov 2011 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Obelix, Du bist ein Held! Eine Bekannte von mir ist bei einer sehr ähnlichen Gelegenheit leider abgestürzt und vom dritten Stock auf den Beton gerasselt. Da war nix mehr zu machen. Crying or Very sad
Nach oben
AliceInWonderland
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 15. Jan 2012 05:14    Titel: Antworten mit Zitat

@ Obelix:

Ich war auch einmal am Morgen noch geprägt vom Vorabend, war aber der blödsinnigen Meinung noch etwas einkaufen zu müssen, habe mir also nur schnell etwas angezogen und bin los.
Als ich im Discounter war wusste ich gar nicht mehr was ich wollte, irgendwas habe ich aber mitgenommen, wurde aber zunehmend immer verwirrter und sah entsprechend aus, was ich auch an den Blicken meiner Mitmenschen erkannte.
Irgendwie bin ich ins Haus rein, stand nun da vor meiner Tür und bemerkte jetzt, dass ich keinen Schlüssel bei mir hatte.. ungeduscht, die Haare wild in alle Richtungen abstehend, mein Hund allein in der Wohnung und der Gedanke daran, dass ich in 2 Stunden zur Arbeit gemusst hätte.

War eigentlich eher ziemlich böse und peinlich diese Erfahrung, ich habe dann alles nur noch wie in Trance erlebt und wurde immer verwirrter durch diese Stresssituation.
Viele meiner Nachbarn duften mich also einmal in diesem Zustand kennen lernen, dachten zum Glück aber ich sei betrunken, weil ich ziemlich schwankte und nur noch lallte.
Eine setzte sich dann zu mir vor die Tür und versuchte mich abzulenken, ein anderer rief den Schlüsseldienst an und da wartete ich nun, fing an zu heulen, mir wurde kotz übel und in der Arbeit musste ich auch noch melden, dass ich es nicht pünktlich schaffen werde.
Irgendwann kam der Schlüsseldienst, zack, die Tür war auf, bezahlt (wo das Bargeld herkam wusste ich nicht mehr, durchaus war ich schnell zur Bank gegangen) und noch bevor ich in die Wohnung bin habe ich herzhaft in den Flur gekotzt..

Das Ende war, dass ich auf meinem Bett saß, weiterhin heulte, mir bewusst wurde, dass ich so keinesfalls Auto fahren und arbeiten konnte, mich also wegen "Übelkeit/ Erbrechen" krank meldete (ziemlich sinnlos, weil ich vorher ja schon erzählt hatte was passiert war) und nachdem ich eine Runde mit dem Hund draußen war den kompletten Tag verschlafen habe.

Muss ich so nicht nocheinmal haben, obwohl ich es sogar bisschen witzig gefunden hätte, wenn ich nicht so sehr daran interessiert wäre mich unauffällig zu verhalten ggü. meiner Nachbarn..
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin