Der Kampf mit dem Teufel im Kopf

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pippilotta
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.01.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 6. Jan 2012 17:21    Titel: Der Kampf mit dem Teufel im Kopf Antworten mit Zitat

Hallo,

heute ist der zweite Tag/Abend ohne Alk...

Die letzten zwei Stunden zerren grad schwer an den Nerven. Ich schaue immer wieder verstohlen zur Uhr, mit dem Hintergedanken, die Geschäfte sind bis 21.00 Uhr geöffnet.
Der heutige Morgen verlief eigendlich ganz gut, obwohl ich erst nach 01.30 Uhr irgentwann eingeschlafen bin.Hatte irgentwie Beklemmungen b.z.w. Atemprobleme und ich war sehr nervös...

Heut Morgen war ich voll gut drauf und voller Elan...nun aber rückt langsam die Zeit näher, wo ich normalerweise das erste Bier öffnen würde...

Ich will nicht, das das Teufelszeug weiterhin mein Leben bestimmt und hoffe, das diese kreisenden Gedanken bald ein Ende haben...

In diesem Sinne werd ich mir jetzt ne Kanne Tee kochen und weiter mit dem inneren Schweinehund kämpfen und hoffen, das der Druck bald nachlässt.

Gruss an alle, die lesen...
Pippi
Nach oben
Ruhe
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 25.01.2011
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 6. Jan 2012 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Pippilotta,

hoffe du bist zu hause und trinkst Tee Cool
lenk dich ab so gut es geht, der Druck geht auch wieder weg.

Bleib stark und geh so früh wie möglich schlafen.

Liebe Grüsse
Ruhe
Nach oben
Pippilotta
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.01.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 6. Jan 2012 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ruhe,

danke für Deine Anfrage, ja der Tee ist bei mir und inzwischen bin ich auch wieder ruhiger als vorhin...

habe mich mit einem langen Spaziergang mit den Hunden abgelenkt, die ich noch bis Sonntag in Pflege habe... danach ne Runde Monopoly mit meinem Kind gespielt ... und nun nach Abendbrot und bisschen Fernseh ist es entlich besser...

Vielleicht sollte ich die Ruhe nutzen und ein bisschen von mir erzählen.

Der Alk spielt schon seid meiner Kindheit eine Rolle in meinem Leben.Fing mit Oma und Opa an, dann der Papa, dann die Stiefmutter...später die Männer, die ich mir wohl bewusst aussuchte, keine Ahnung...jedenfalls hat jeder Partner Alkohol getrunken und ich eben auch...

2007 hab ich durch eine schwere Lungenentzündung das erstemal den Absprung geschafft...und da wurde mir auch erst das erstemal bewusst, das ich ein Problem mit Alkohol habe.Ich ging vom Krankenhaus direkt in eine Kur, aber nicht wegen dem Alk, denn den hab ich immer schön verheimlicht, eher wegen totaler Erschöpfung...dort hab ich sechs Wochen mit Kind verbracht, was mir (uns)sehr gut bekam...danach viele Pläne, um mein Leben neu zu gestalten, was ich dann auch in die Tat umsetzte.

Ich trennte mich vom Partner und zog mit Kind zurück in meine Heimatstadt, war inzwischen gut ein halbes Jahr trocken...bis dann, tja mein Ex-Partner vor der Tür stand...und schwupps...war mein Co wieder da...ich nahm ihn bei uns auf und null-komma-nix war ich wieder vom Alkohol umgeben.

Ja um das ganze abzukürzen, Ende 2010 hab ich dann erneut angefangen, für mich und mein Kind eine neue Bleibe ohne Partner zu finden, was mir nun im Jahr 2011 entlich gelungen ist...Nur leider bin ich noch nicht weg vom Alkohol...ich trinke zwar nicht sehr viel und das nur abends, aber wie gesagt, meine Ziele sind noch lang nicht erreicht.

Aber wer weiss...der zweite Tag/Abend ist geschafft und der Gedanke an die nächste Dose ist zumindestens für heute erledigt...

Nun werde ich noch ein bisschen bei Euch lesen und dann hoffe ich auf eine ruhige Nacht.

Liebe Grüsse
Pippi
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 6. Jan 2012 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen,

war auch enorm gut tut, sind beruhigende Tees mit Hopfen und Melisse oder z.B. Lavendelöl. Wenn ich mal sehr unruhig bin, gebe ich mir einen winzigen Tropfen Lavendelöl (aus der Apotheke) vorn auf den Pullover. Ich habe dann, solange ich dieses Kleidungsstück trage, stets den Duft des Lavendels in der Nase.

Das hilft tatsächlich.

(Und Motten soll Lavendel ja auch vertreiben Rolling Eyes Laughing )
Nach oben
Pippilotta
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.01.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 6. Jan 2012 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hey veilchenfee,

hatte Dir grad im Begrüssungsthread geantwortet...lach...nun warste schneller als ich...

guter Tip, danke werd ich mal ausprobieren Wink
Nach oben
Ruhe
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 25.01.2011
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 7. Jan 2012 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen

Ich hoffe du hast gut geschlafen und es geht dir gut.

Der Alkohol begleitet eure Famielie also schon seit Generationen, das ist bei mir ganz genauso. Nur hab ich das viele, viele Jahre nicht bewußt wahrgenommen, die Sauferei gehörte scheinbar zum Leben dazu. Und nun, da es mir seit einiger Zeit klar geworden ist, weiß ich , dass ich was verändern muss, den Kreislauf durchbrechen muss.

Bei mir hilft z.B. auch viiiiel zu trinken, Wasser, Tee, Saftschorle
aber keinen Kaffee und auch Zucker macht mich sehr unruhig!

Den Tip mit Melisse und Lavendel find ich auch super.


Liebe Grüsse
Ruhe



Cool
Nach oben
Pippilotta
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.01.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 7. Jan 2012 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe Ruhe,

ja danke, diese Nacht hab ich sogar sehr gut geschlafen. Hab gestern insgesamt drei Liter Tee getrunken. Und ich hatte diesmal auch keine Luftprobleme.

Allerdings bekomme ich nun lauter kleine rote Flecke unter den Augen und sie jucken.
Habe schon seid einiger Zeit Probleme unter den Augen, zimlich stark ausgeprägte Augenringe und Juckreitz an der Nase und Augen...ob das was mit dem Alk zu tun hat, weiss ich nicht...
es fällt halt nur jetzt bewusst auf, wohl auch, weil man nun wohl automatisch mehr auf den Körper achtet...und mehr rein hört.
Muss aber Mittwoch eh wieder zum Dok, dann werd ich Sie mal drauf hinweisen.

Melde mich später nochmal, hab grad Besuch bekommen...
wünsch Euch einen schönen Nachmittag.Bis dahin liebe Grüsse
Pippi
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin