Ex meldet sich aus EntzKlinik u möcht 2. Chance, wie verh.?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
allure
Anfänger


Anmeldungsdatum: 11.03.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 11. März 2012 22:06    Titel: Ex meldet sich aus EntzKlinik u möcht 2. Chance, wie verh.? Antworten mit Zitat

Hallo Forum,

ich brauche euren Rat/Erfahrungen!

Ich war mit ihm ca. ein Jahr zusammen, bin damals schnell bei ihm eingezogen. Alles lief wunderbar bis er seinen Job verloren hat, dann wurde sein Alkohol- und Cannabiskonsum immer auffälliger. Nach einiger Zeit war für mich nicht zu übersehen, dass er ein echtes Problem hat (Spiegeltrinker und Kiff). Ich habe ihn deswegen öfter angesprochen, aber wie das so ist hat sich nichts getan, wurde nur schlimmer. Er hat zwar einen neuen Job gefunden und ist da immer hin, aber abends hat er nur noch die beiden Sachen konsumiert und Glotze geschaut/gezockt, das war ekelhaft, unternommen haben wir auch am WE fast gar nix mehr. Eines Tages hat er zugegeben, dass er ein Problem hat und Hilfe braucht! Ich habe ihm einen Termin bei der Suchtberatung organisiert und ihn darüber informiert, habe, als er auf Arbeit war, meine Sachen gepackt, und bin schweresherzens ausgezogen. Er hat tausend mal angerufen und auf Mailbox gesprochen, aber ich bin konsequent nicht rangegangen. Das hört sich vielleicht nicht nach der feinen englischen Art an und war alles andere als einfach (hätte es ohne Unterstützung von lieben Freunden sicher nicht geschafft.) Ich hatte auch schlechtes Gewissen usw. Aber ich habe es durchgezogen. Nach 2 Wochen war Ruhe.

Gestern, fünf Monate später, krieg ich eine SMS von ihm! Vielen dank, dass ich ihm die Augen geöffnet habe, er ist seit Februar in einer Klinik, genießt die Abstinenz in vollen Zügen, würde sich sehr freuen wenn ich mich zurück melde.
Ich war sowas von baff. Hab ihm zurück geschrieben dass ich es stark finde, dass er die Therapie macht. Darauf hat er geschrieben, dass ich ihm nicht aus dem Kopf gehe, dass er mich immer noch liebt und es geliebt hat mit mir was zu unternehmen, den Weg zu gehen, sein Horizont zu erweitern... . Und ob wir uns nicht zu seinem Geburtstag ende März (da hat er das erste Mal Ausgang) treffen könnten, oder ob ich ihn nicht besuchen kann, oder ihm ein Foto von mir schicken. Nun weiss ich nicht was ich machen soll, ich muss die ganze Zeit an ihn denken. Er ist mir nicht egal...ob ich ihn noch liebe kann ich nicht sagen und ob ich ihn zurück haben möchte auch nicht, denn wenn ich mich an die letzte Zeit mit ihm erinnere, wo er nur noch gesoffen hat und mich wie luft behandelt hat...Gott bewahre sowas schlimmes habe ich noch nie erlebt. Nun, wie soll ich mich verhalten? Ich gebe zu, es ist die Hoffnung da, dass es richtig schön werden kann, sonst hätte ich mir sicher nicht die vielen Gedanken gemacht und auch nicht hier gepostet.
Soll ich mit ihm in Kontakt bleiben? Soll ich mich mit ihm treffen? Und hat jmd ähnliches erlebt und kann hier Erfahrungen schildern?
Aja, was ich noch von ihm erfahren habe ist, dass er das Alkoholproblem schon vor meinen Zeiten hatte und ein Jahr Abstinenz (ohne Therapie) geschafft hat, aber dann zurückgefallen ist.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 11. März 2012 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
ich würde an diese Angelegenheit mit einer großen Portion Skepsis herangehen. Jetzt, da er in der Entzugsklinik hockt, ist er natürlich einsichtig und brav wie ein Lamm. Er hat viel Zeit zum Träumen.

Der Prüfstein ist aber die Realität. Wenn Du Dich mit ihm triffst, wogegen nichts spricht, versuche, ihm als Kumpel zu begegnen. Wenn er dann irgendwann draußen ist, einer Arbeit nachgeht und über längere Zeit nüchtern bleibt, kannst Du weitersehen. Lass Dich auf jeden Fall nicht von irgendwelchen Versprechungen einlullen!
Nach oben
allure
Anfänger


Anmeldungsdatum: 11.03.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 11. März 2012 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Veilchenfee,

Danke für Deine rasche Antwort!
Skepsis- genau das habe ich!
Ich würde mich ja gerne kumpelschaftlich mit ihm treffen. Aber ich habe eigentlich Angst davor. Ich meine, er hat mir gleich verklickert dass er mich zurück möchte. Also wird er zu dem eventuellen Treffen sicher mit gewisser Hoffnung/Erwartung gehen. Vielleicht sollte ich einfach weiterhin stark bleiben und nur über Telefon/SMS mit ihm Kontakt halten? Würde ihn wirklich gerne besuchen, bin gerade völlig überrempelt von dem Ganzen...
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 11. März 2012 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Du Dich der Situation nicht gewachsen fühlst, lass es. Ich weiß, wie unangenehm es ist, wenn man von jemandem, der eine starke Persönlichkeit hat, bequatscht wird. Am Ende macht man Zugeständnisse, die man bald darauf bereut. Wenn Du nur schriftlich kommunizierst, bist Du auf jeden Fall sicherer. Du kannst in Ruhe nachdenken und Dir Zeit nehmen für eine Antwort.

Nimm Dir die Zeit, die Du brauchst und lass Dich nicht unter Druck setzen! Du machst das schon richtig!
Nach oben
Yolande
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.06.2011
Beiträge: 1438

BeitragVerfasst am: 11. März 2012 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde ihn nicht besuchen und auch sonst nicht so oft anrufen. Er könnte der Meinung sein, dass er nur durch die Hoffnung, mit dir zusammen zu sein, clean bleibt. Das reicht aber nicht, um wirklich clean zu bleiben. Ich an deiner Stelle würde ihm mitteilen, dass er die Zeit gut für sich nutzen soll und ihr euch danach seht, er sich aber keine Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft machen soll. So hat er die Chance, wirklich für sich selbst die Gründe für eine mögliches Cleansein zu finden. Du kannst ja auch Hoffnung hegen, aber ich würd sie für mich behalten an deiner Stelle und auch dir selbst noch ein wenig Zeit gönnen, herauszufinden, ob du ihn wirklich willst.

LG
Nach oben
allure
Anfänger


Anmeldungsdatum: 11.03.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 11. März 2012 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die weisen Ratschläge, ihr scheint sehr viel Menschenkenntnis zu haben! Ich werde eure Ratschläge (versuchen zu) befolgen!
Ja, ich bin hier die schwache, die sich bequatschen lässt. Ich HASSE das, (aber das gehört wohl in ein anderes Forum).
Jetzt stellt sich mir eine andere Frage, und zwar ob eine schwache Person (wie z.B. ich) mit einer starken (wie z.B. ihm) überhaupt glücklich werden kann... .
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 11. März 2012 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die starke Person zu beider Wohl handeln und "führen" kann - sicherlich. Ist die starke Person aber destruktiv, wirst Du nicht gegensteuern können und Deines Lebens nicht mehr froh werden.
Nach oben
Yolande
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.06.2011
Beiträge: 1438

BeitragVerfasst am: 12. März 2012 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, das ist doch Quatsch, dich als schwache Person hinzustellen, nur weil du Hoffnungen hegst, dass doch noch alles gut wird. Du warst sehr verliebt in diesen Mann und bist enttäuscht worden. Deine Reaktion ist völlig normal, du solltest du eben vorsichtig sein und gut auf dich und deine Gefühle aufpassen. Vielleicht ist ja auch er der Schwache, der sein Leben nicht ohne Drogen regeln kann? Ich würd versuchen, das nicht zu kategorisieren.

LG
Nach oben
mesut76
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.03.2012
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 8. Apr 2012 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab den Beitrag jetzt erst gelesen und ich würde Ihn treffen, warum auch nicht ? Über schriftlichen Kontakt halte ich nicht soviel, weil man da überlegen kann was man schreiben will. Persönlicher Kontakt ist da auf jeden Fall besser, für beide.

Also ich hätte Ihn getroffen an deiner Stelle um überhaupt zu schauen, ob da noch was geht und um zu gucken wie er sich verändert hat.

Kannst ja nochmal schreiben was passiert ist Smile
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin