Neuro-Elektrischen Stimulation Therapie

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gast1225
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 23.05.2015
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2017 19:45    Titel: Neuro-Elektrischen Stimulation Therapie Antworten mit Zitat

Hi,

hab vor kurzem über die NES Verfahren gelesen, da soll ja auch hier in Deutschland
so eine Privat Klinik geben, die dieses Verfahren einsetzt. Confused Und die Leute die dort für nur kurze Zeit gewesen sind, sollen in nur ein paar Wochen komplett clean von Drogen und Alkohol sein. So wie ich erfahren habe soll ein Stimmulierungsgerät, die von jahrelangen Alkohol und Drogenmissbrauch lahmgelegten Neurotransmitter im Gehirn anregen, so das diese wieder selbstständig arbeiten und die Entzugssymptome nachlassen. Die Patienten berichten nach der Therapie das sie sich so wohl fühlen wie vor der Suchterkrankung. Und auch im Netz werden solche Geräte angeboten. Und hat einer von euch mal so eine NES Therapie schon gemacht Richtung Alkoholabhängigkeit ? Und wenn man die NES Verfahren schon mal durchgemacht hat, wird man wieder rückfällig wenn man aus irgend einen Grund danach wieder Alkohol zu sich genommen hat?

Gerade beim letzten Satz habe ich im Netz keine Antwort erhalten.


Gruß

gast
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3059

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2017 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt in der Wissenschaft in simples Prinzip: Wer ein neues Verfahren entwickelt und dafür Wirksamkeit beansprucht, muss Studien vorlegen - und zwar solche, die jeder andere Wissenschaftler wiederholen und überprüfen kann.
Ohne diese Daten sind alle sogenannten "Studien" wertlose Anekdotensammlungen, die Klienten anlocken sollen, die dann hemmungslos ausgenommen werden.
NES verkauft "Gebietslizenzen" und Geräte, beides zu horrenden Preisen. Das Verfahren ist "esoterisch", beruht sozusagen auf "geheimem Wissen", das grundsätzlich nicht veröffentlicht wird. Dadurch ist es nicht möglich, die behaupteten Effekte nachzuprüfen. Ob damit mehr als Placeboeffekte erzielt werden können, ist nicht bekannt. Bekannt sind aber die Preise - 1 Woche Nikotinentzug ab 5.000 EUR, 500 EUR für ein simples Reizstromgerät, das es bei Konrad für 50 EUR gibt...
Wer genug Geld und Verzweiflung mitbringt, kann das gern versuchen - die Welt ist voll von solchen Wunderkuren...

LG

Praxx
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2697

BeitragVerfasst am: 3. Apr 2017 00:14    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt tatsächlich!
Das, was in der Schweiz für 2000 Tacken/Wo angeboten wiird, hab ich mir für 250 gekauft - und kann es immer wieder benutzen, weiter geben...Außerdem sind es "Geheimrezepte" - unbekannte "Frequenzcocktails". In der Praxis -> mal hilft´s, mal nicht... Rolling Eyes
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3988

BeitragVerfasst am: 3. Apr 2017 07:44    Titel: Antworten mit Zitat

Der positive Effekt dieser Therapie ist unbestritten: für den Verkäufer und dessen Konto! Das Verhältnis von erbrachter Dienstleistung und eingesetzter Mittel ist unverhältnismäßig, selbst bei einem Aufenthalt in einer 4*Superior Einrichtung südl.von München an einem wunderschönen See in herrlicher Umgebung. Die Kosten Nutzen Analyse kann aber im Fall des Erfolgs mit Ergebnis " unbezahlbar" bewertet werden.

Nur: es gibt sie nicht, diese " Pille" , die wieder alles auf Start setzt! Ohne eigenes Zutun wird keine Therapie, Behandlung oder Stimulierung jemanden aus diesem Dilemma Sucht befreien. Und je nach Typ Mensch und Gründen für den Konsum, dessen Ausprägung etc. können die Wege und erfolgversprechenden Mechanismen eines kontinuierlich cleanen Lebensweges ganz unterschiedliche sein. Ein bisken Ohrenkraulen für 3000€/ die Woche stationär und anschl. Nachsorge via Skype für 100€/15 min. scheint mir doch zumindest fragwürdig.
Nun ist dieses NES ja nicht neu und gibt es schon seit über 30 Jahren. Da stellt sich schon die Frage, warum dieses Thema Sucht überhaupt noch ein Thema ist und nicht jeder Arzt und Therapeut ein Gerät zu sicheren Anwendung um Nebenzimmer hat.
Hier im Forum nutzen wohl 2 in Eigenregie entsprechende Gerate, beurteilen es beide positiv, allerdings sind beide drauf, seit Jahren und finden selbst bei Minimaldosen keinen Ausstieg, obwohl die Lebensumstände gut und stabil sind( wie es zumindest scheint).
Warum ist das wohl so?
Die Frage nach der Rückfallgefahr nach der NES Behandlung! Ist die ernst gemeint?


LG N
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 2481

BeitragVerfasst am: 3. Apr 2017 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

Wir Menschen sind schon seltsame Wesen.
Käme ich jetzt mit einer Therapie daher, die nichts kostet, würde sich kaum jemand dafür interessieren. Auch dann nicht, wäre diese Methode wirklich gut !
Verlangt jemand 5.000 Euronen, ist's schon etwas Anderes. Für 5 Tausender muß man ja eigentlich etwas bekommen ... Wer verlangt so viel Geld für nada ?
Jeder weiß es, daß abgezockt wird, was das Zeug hält und wo die Verzweiflung am Größten ist, wird auch richtig und unverschämt betrogen. Klar, diese Klientel ist ja zu allem bereit, greift nach jedem Strohhalm ...
Das Schlimme daran ist, daß viele Betroffene dann noch die Schuld am Mißerfolg bei sich selbst suchen ! Sie selbst haben sich nicht an irgendwelche Regeln gehalten etc.
Cheers
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3988

BeitragVerfasst am: 4. Apr 2017 07:25    Titel: Antworten mit Zitat

rock hat Folgendes geschrieben:
Wir Menschen sind schon seltsame Wesen.
Käme ich jetzt mit einer Therapie daher, die nichts kostet, würde sich kaum jemand dafür interessieren. Auch dann nicht, wäre diese Methode wirklich gut !
Verlangt jemand 5.000 Euronen, ist's schon etwas Anderes. Für 5 Tausender muß man ja eigentlich etwas bekommen ... Wer verlangt so viel Geld für nada ?


Jepp! " ...kommt nur alle, ihr süssen Ratten, ich träller' euch ein Liedchen, das ihr lieben werdet!"

...hmm, ich muss mal überlegen und schauen, ob die hier schon ne Gebietsvertretung haben, ...das wäre noch ne lukrative Geschäftsidee
Wink

LG N
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin