Das größte Drogenfest des Landes

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 1918

BeitragVerfasst am: 7. Okt 2017 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz schön früh, für solch harten Stoff, gähn.
Alk <-> Shit, Heroin <-> Koks.

Ist halt unsere Gesellschaft. Ich find es auch nicht gut, dass die Todesopferdroge Nr 1 derart legal durch geht, während ein harmloses Räuchlein (nur im Vaporisator & erwachsen) verteufelt wird.

Ich kenne keine brauchbare Studie (ohne Tabak, Marihuana pur jeweils), die NACH der Pupertät zu derart schlechten Ergebnissen käme, die mit Zellschäden in MIo Höhe, konkurrieren könnte, zudem. Eine Frage des Alters (langsameres Denken, so ein Ergebnis,wenn Jugendliche schon anfangen). Zum Genuss - am Abend - finde ich ein Bier, ein Glas Wein, oder ein Sticki, absolut ok. Wie auch ein Tee. Also nix, worüber ich mir Gedanken machen würde. Ich kaufe das, wie Brot, schon immer.

In Maßen & erwachsen, scheint es ungefährlich, Rückkopplungseffekt bleibt aus, zur Suchterzeugung,belegten NL Studien. Kriegt aber enorm Schwung, sobald Tabak drin ist. Ich selbst rauche abends, kann aber jederzeit ohne. Und sehr wenig (vllt 10 g/Mo) Ich kann nix schädliches feststellen. Anders, wenn es mehr wird - aber das ist doch immer so: nach ner halben Torte (anstatt einem Stück) wird mir auch elendigst Very Happy

Zudem haben wir uns erst die Tage wieder gefragt, wo die ganzen "Abhängigen" herkommen. Niemand, den ich kenne,hatte je Absetzprobs. Muss Ast mal fragen...ich glaub, es ist aber nicht "Entzug" zu nennen? Jedoch - die Kliniken sind gut besucht - liegt an den heutigen Züchtungen, so meine Meinung und an den eh schon angeschlagenen Systemen des homo oeconomics. (der hat ja auch zig andere Probs: ADHS, aufgeschnittene Ärmel, Krebs am Fließband, Glutenunverträglichkeit usw)

Die Züchtungen sind auf jeden Fall ein Problem. Ich kann aus Coffeshops grundsätzlich max 3 Sorten vertragen, wenn überhaupt. Das ist verdammt wenig. In der Türkei hatte ich noch nie Probleme, das Zeug ist bislang "naturbelassen", was ich bezog. Aber inzwischen gibt es auch da stärke Sorten, hab ich gehört, rauchen, tu ich das nicht. Letztes x, gab es nur skunk -igitt! Da rauch ich lieber nix.Aber ich würd auch kein Fleisch aus Aldi & Co kaufen. Oder Gemüse -ohne Biosiegel, das ich nachvollziehen kann.

Jugendliche sollten die Finger von Drogen lassen. Dazu gehört auch Alk. Wäre Marihuana frei erhältlich, ab 18 - hätten wir weniger Probleme, denke ich. Dann gäbe es keine überzüchteten Sorten, die mega halluzinogen wirken und Jugendliche, wären - wie bei der Alkoholabgabe, mehr geschützt, weil es keinen Schwarzmarkt gäbe. Zudem wäre es nicht VERBOTEN, was einen Gutteil des Reizes nimmt.

Ist doch immer ne Frage der Menge. Ein Glas Wein, ein Bier - warum sollte das schaden? (außer jemand hat ne Allergie, oder das Enzym fehlt, wie in asiatischen Gegenden zuweilen) Ein Sticki, oder zwei - dafür gilt das gleiche. Die Dosis macht das Gift. "Sauber", sollte alles sein, was wir in unsere Körper lassen.

Klar, solche Sauffeste lassen manchen Kiffer sauer werden - zu Recht! Es steht in keinem Verhältnis, wie gerade mit diesem Stoff umgegangen wird, während die Pillenberge ins Uferlose wachsen (bestimmt oft weit schädlicher), Betrunkene die Kontrolle verlieren, zig Todesopfer, massive körperliche Schäden, usw.

Politisch wird behauptet, es sei unser Kulturgut -passt doch super zu den angepassten Deutschen. Dann können sie an Fasching der Nachbarin unter den Rock grabschen, weil sie sich endlich mal trauen. Ne Droge für Verklemmte? So wird es beschrieben: gesellig, entspannt...So gesehen, recht traurig.

Trotzdem, ich denke, Alk ist genauso ok, wie Shit. Oder ein Stück Kuchen, selbstgebacken (ohne Chemie) In Maßen Very Happy

Das Oktoberfest macht vielen Spaß, ich finde es grauenhaft, wie jedes Volksfest. Da ist mir ne Goa Party alle male lieber. Aber ist das nicht Geschmacksache?
Nach oben
Praxx
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 2810

BeitragVerfasst am: 7. Okt 2017 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, dass der Link nicht funktioniert, habe ich nicht bemerkt - die Zeichen hinter dem Slash gehören mit zu dem Link - also am besten direkt alles händisch in die Browserzeile eingeben...
http://www.taz.de
und dann /!1381798/ von hand reinkopieren
Dann landet ihr richtig!

LG

Praxx
Nach oben
Nehell
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 14.06.2013
Beiträge: 571

BeitragVerfasst am: 11. Okt 2017 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja auf dem Oktoberfest gibt es mittlerweile auch alkoholfreies Bier.
Man kann also auch dort Spass haben ohne gesundheitsgefährdenden Alkohol.

LG

Nehell
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin