Methadicct vs Polamidon/Methadon

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
musikera
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2013
Beiträge: 854

BeitragVerfasst am: 11. Okt 2017 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Quasi,

Hau rinn die Teile.
Ich nehm seit 30 Jahren alles was mit Opis zu tun hat.
In Substi hatte ich schon außer Dihydrocodein auch Pola und später Metha flüssig aber seit ich vor einigen Jahren auf Methadicct umstieg hat es bei mir BK eleminiert. Der Grund: es wirkt länger und hat mir am Morgen auch einen Antrieb gegeben. Allerdings nur wenn man immer die gleiche Einnahmezeit hat. Bin ich später dran wegen Wochenende und Sonntag kann es sein das sich eine seltsame Müdigkeit bis Nachmittags hält.
Die Tabs einnehmen und dann wieder ins Bett und anfluten lassen finde ich geil. Ich bin im Halbschlaf und die Tabs fangen an. Das zeitigt bei mir wunderbare Träume.
Meist aber werd ich dann mal wach und bin fit zum aufstehen .

Ich finde Methadicct von allen am besten, außer Dihydrocodein , das war mein Ding REMEDACEN. GIBTS LEIDER NICHT MEHR.

GRUß
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin