Entwöhnung/Entzug und Leben unter einen Hut bringen, wie?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gutzufuss
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 29.06.2016
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2017 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
ICh muss zu meiner Schande gestehen, daß ich auchschon lange nicht mehr geschaut habe.
Auch ich habe seid Monaten mit Krankheiten zu kämpfen. (Bandscheiben etc.)

Nimm Dir bitte die Zeit die Du brauchst.
Und verfalle nicht in der Aufarbeitung deiner Angelegenheiten. Es hat Jahre gedauert bis Wir an diesem Punkt waren, und nun soll alles sofort wieder funktionieren.

Das kann nicht gelingen.
Deswegen nimm Dir die Zeit,die Du brauchst.

Einen schönen Gruß, und pass auf Dich auf.


Gutzufuss
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1695

BeitragVerfasst am: 13. Okt 2017 05:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe Alkohol mein Leben lang erstens als Genussmittel gesehen und zweitens als ausblendbare Kolateraldroge meiner Heroin Sucht. Das war natuerlich Quatsch bis Selbstbetrug. Erst nach meiner Opiatsucht habe ich erkannt das ich ein Alkoholproblem habe und das schon viel laenger als alles Andere.

Drum bin ich um jede Info und Erfahrung anderer Alkis begierig. Werde mir jetzt mal das reinziehen:

Menschen hautnah: Mein Mann und der Alkohol - wenn Liebe nicht reicht
http://www.ardmediathek.de/tv/Menschen-hautnah/Mein-Mann-und-der-Alkohol-wenn-Liebe-n/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7535538&documentId=46889986

Ich denke es ist dazu auch ein gutes Thema fuer Koabhaengige.
Schaun wa ma ... Wink
Nach oben
Klein1982
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.04.2016
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 16. Jan 2018 00:24    Titel: Antworten mit Zitat

ja Smile

das ist eher was für co's ...

Ansonsten gibts nicht soo viel zu schreiben... ich bin noch immer Nüchtern und in Therapie (nun die 2. Verlängerung)


Dass ich hier weniger schreibe liegt daran, dass ich ein Alkoholiker-F orum Nutze da hier natürlich der Fokus ganz anders liegt und ich daher selten hier reinschaue.
Nach oben
Klein1982
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.04.2016
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 16. Apr 2018 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Mich gibts noch,

seit meinem Rückfall ist nun mehr als ein Jahr vergangen, die Ambulante Therapie wird wohl in 2-3 Monaten auch vorbei sein (2x verlängert)

Wenn ich zurück schaue und sehe wie ich mich in der Zeit verändert habe und was ich erreicht habe... da hätte ich am Anfang nicht im Traum dran geglaubt.

grade heute wieder gute 2 Stunden aufm Rad gesessen... das wäre mit Brummschädel in Krämpfen ausgeartet...

Ansonsten pass' ich auf mich auf auch wenn's grade nahezu unspektakulär "normal" ist im Leben ...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 8 von 8
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin