Fentanyl aufkochen überdosis?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kajomi
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 20.03.2014
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2020 09:11    Titel: Fentanyl aufkochen überdosis? Antworten mit Zitat

Hallo,

Hab mir gestern ein Fentanyl Pflaster mit 100 mikrogramm. Dort steht drauf es hat 42 cm und 23,12mg Fentanyl.

Jetzt möchte ich das Fentanyl Pflaster aufkochen und gerne wissen wie das geht und wie viel ich davon nehmen kann, damit ich keine Überdosis habe. Werde es so oder so machen deswegen bitte ernsthafte Antworten !

Will alles auf einma aufkochen und dann dies aufteilen, damit ich die passende Menge habe, aber wie viel kann man davon nehmen?

Liebe Grüße
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1747

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2020 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist eine vielfache tödliche Überdosis!

Ist kein moralischer, aber ich habe selber erlebt wie jemand ein winziges Stück von einem 100u-Pflaster gedrückt hat und dann blau angelaufen ist noch bevor er sich die Pumpe aus dem Arm ziehen konnte. Notarzt, usw. Er hat es gerade so überlebt.

Bei Fenta ist die Schwelle zwischen wirksamer und tödlicher Dosis sehr schmal! Absolut unberechenbar. Das solltest Du wissen. Dann lieber rauchen.
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2283

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2020 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=24996&PHPSESSID=39c0f093db46acc4483dc99ab8865827
Nach oben
xylocain
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 29.09.2015
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 9. Apr 2020 08:06    Titel: Antworten mit Zitat

Seit dem ich jemanden auf der Intensivstation wegen Fentanyl-abusus (Pflaster aufgekocht und gespritzt) sterben hab sehen, sage ich seit dem immer --> Finger weg von Fentanyl, außer du willst sterben.

Selbst erfahrene Narkosedocs dosieren regelmäßig über, eben weil es so potent ist (und auf jeden anders wirkt), Unterschied ist, dass die ein Beatmungsgerät haben und das nötige Fachwissen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin