muss ich mpu machen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast





BeitragVerfasst am: 9. März 2009 13:36    Titel: muss ich mpu machen Antworten mit Zitat

hey ich brauche mal ein rat, da ich nicht weiß wo ich fragen soll...

und zwar weiß ich nicht ob ich eine mpu machen muss. ich werd jetzt 23 und bin das letzte mal mit 19 aufgefallen und auflage war 1 jahr clean sein. ich habe ein enzug gemacht und 1 jahr ambulante therapie. alles erfolgreich. führerschein hatte ich noch nie...

zweite frage ist muss ich haareabgeben???
Nach oben
aint ez
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 398

BeitragVerfasst am: 9. März 2009 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

ich denke mpu nicht aber vielleicht nachweis das du clean bist...haare glaube ich kaum wenn du glueck hast bemerken sie es gar nicht.
wenn du nicht als konsument im strasenverkehr aufgefallen bist dann sehe ich gute chancen das du nicht allzuviel aerger hast.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 9. März 2009 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

wo muss ich mich denn erkundigen??? ich möcht ja auch kein stein ins rollen bringen....

ich habe ja nun auch noch bissel im i-net nachgeschaut und da steht sobald man aufgefallen ist muss man mpu machen und ich bin halt mit 15 und 16 auch schon aufgefallen... bin ziehmlich unsicher und weiß nicht wie ich das ganze angehen soll....
Nach oben
Jess
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.02.2009
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: 9. März 2009 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Du Dich zu Führerschein anmeldest, dann wird eine Anfrage beim Strassen-Verkehrsamt in FL gestellt. Und die teilen das dann der Fahrschule mit, ob Du Deinen FS machen kannst, oder ob Du noch auflagen hast. Da Du ja aber ein jahr Therapie gemacht hast, denke ich nicht, dass Du eine MPU machen musst,, und wenn doch..hast Du etwas zu befürchten???

Haare werden sie definitiv nicht untersuchen! Höchstens Deinen Urin
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 9. März 2009 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

ja also ich habe letztens wohl noch bissel geraucht und auch noch party gemacht.das mit der therapie ist aber auch schon 2-3 jahre her...
Nach oben
***crazy***
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 216

BeitragVerfasst am: 9. März 2009 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,
also ich weiß nur, bei uns in österreich, muss man, wenn man öfter wegen drogen auffällig war, eine mpu machen-diese kostet so um die 300€
...was aber, glaube ich, nur für einen begrenzten zeitraum gilt und bei dir ist das ja schon etwas länger her...
du solltest dich da mal bei einer anlaufstelle erkundigen!

lg
Nach oben
DejvId
Anfänger


Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 5. Apr 2012 01:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Ich habe ein Problem und zwar Ich wurde vor ca. 1 1/2 Jahren mit dem Moped aufgehalten und da hatte ca. 0.13 Promille hab nur 150 € strafe zahlen müssen sonst nichts.
Kann ich da Probleme bekommen z.B das ich den Schein nicht machen darf o. (MPU machen) ?
(Weil die Ärztin bei der Fahrschule hat gesagt sie darf mich nicht Untersuchen)
Nach oben
no chance
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 10.09.2010
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 5. Apr 2012 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo DejvId,

deinen Schein kannst du ohne Probleme machen.
Wie die Zulassungstelle entscheidet, spricht für sich.
Meiner Meinung nach würde ich einen Anwalt zu Rate ziehen.

LG
n.c.
Nach oben
DejvId
Anfänger


Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 6. Apr 2012 01:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hab heute nachgefragt. Ich muss vielleicht zum Gesundheitsamt...
Was erwartet mich beim GA ? Was wird bei mir alles Untersucht ?
Hab ein bisschen Angst weil ich den letzten Tage einpaar mal ne Tüte geraucht hab Confused Smile

LG
Nach oben
Raver
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 25.02.2012
Beiträge: 640

BeitragVerfasst am: 6. Apr 2012 11:09    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Du bis jetzt nicht mit THC aufgefallen bist, sondern "nur" mit Alkohol, wird wahrscheinlich auch nur auf Alkohol untersucht. Aber verlass Dich da nicht drauf...wenn Du den Termin beim GA weisst, solltest Du schon ein, zwei Wochen vorher nichts mehr rauchen. Aber das sollte machbar sein, oder? Wink

GA ist erheblich lockerer als MPU, also mach Dir nicht allzuviel Stress. Zudem wirst Du`n festgelegten Termin bekommen, und musst nicht "unverhofft irgendwann spontan antanzen".
Nach oben
DejvId
Anfänger


Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 6. Apr 2012 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Bin nur einmal aufgehalten worden und das halt mit Alkohol vor ca 1 1/2 Jahren. Hab nur 150 € zahlen müssen sonst nichts.


In 10 Tagen hab ich nochmal ein Termin bei der (Fahrschulärztin).
Sie sagt mir dann ob ich zum GA muss oder nicht, weil sie war sich auch nicht sicher.

Naja hoff trotzdem dass sie mich nur auf Alkohol untersuchen ^^



LG
Nach oben
Raver
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 25.02.2012
Beiträge: 640

BeitragVerfasst am: 6. Apr 2012 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte was ist denn eine "Fahrschulärztin"? Shocked

Aber auch den Alk solltest Du jetzt dringendst runter schrauben -bzw. gerade den!

Aber egal wie`s kommt: Viel Erfolg...und halt uns mal auf dem Laufenden, ja? Und falls Du noch Fragen hast zum Thema MPU, hab mich damit recht viel befasst in den letzten Jahren...nach vier (bestandenen!) MPUs darf ich mich, denke ich, als recht erfahren bezeichnen Mr. Green
Nach oben
DejvId
Anfänger


Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 6. Apr 2012 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Allgemein Mediziner der in die Fahrschule kommt und uns dann dort untersucht ^^
Das letzte mal hab ich vor 3 Wochen Alk getrunken Very Happy und bis ich das hier nicht hinter mir hab werde ich auch nichts trinken ^^ Very Happy

Danke Very Happy Very Happy
Werd ich auf jeden Fall machen.

und danke nochmals für deine Hilfe ^^

LG
Nach oben
CrazyMan
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 15.01.2010
Beiträge: 2105

BeitragVerfasst am: 7. Apr 2012 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

Mir ist ein ähnlicher Fall bekannt von jemanden, der sein 25km/h - Mopped nie wirklich ernst nahm, es als eine Art Fahrrad betrachtete.

Zwischendurch: Warum überhaupt ein Führerschein für Mofa gemacht werden muss, ist mir fraglich. Nur weil ein Motor dran ist? Sollten dann nicht Fahrradfahrer auch zum Führerschein verpflichtet sein, immerhin fahren sie sogar schneller als eine Mofa und befinden sich nicht weniger im Straßenverkehr. Es sollte erst ab 50ccm ein Führerschein Pflicht sein. Aber das nur als Anmerkung.

Die Person fuhr, wie sie es mit Fahrrad auch getan hätte, öfters "angeheitert", fiel also mehrfach mit Alkohol auf. Als es dann darum ging, Kfz - Führerschein zu machen, erhielt er Post vom Straßenverkehrsamt. Aber erst nach bestandener Prüfung, die gesamte Fahrschulzeit blieb er unbehelligt. Er wurde nun verpflichtet, eine MPU zu absolvieren, anderenfalls erhielte er den Führerschein nicht. Ob das fair ist, sei dahingestellt. Er hätte sich die Kosten für die Fahrschule sparen können. Nun aber war er schon so weit, und er zog auch die MPU durch, die dann auch bestanden wurde.

Hier erwähnte "DejvId" nur einen einzigen Fall von Alkoholfahrt. Das wird nichts ausmachen, zumal die Alkoholmenge niedrig war.

Der Threadstarter hatte aber eine Drogenauffälligkeit. Da wird ein Auge mehr drauf geworfen. Wenn es aber "nur" Marihuana ist und auch "nur" eine Auffälligkeit, so sollte auch hier kein Problem vorliegen.
Das blöde ist eben nur, wie schon erwähnt, dass sich das Straßenverkehrsamt erst dann meldet, wenn es von einer Führerscheinabsicht informiert wird. Wenn du, "Gast", auf jeden Fall Führerschein machen möchtest, dann zeihe es doch einfach durch, ohne irgendjemanden von deinem damaligen Problem zu erzählen. Das könnte, wie du selber bemerkt hast, ruhende Steine erst ins rollen bringen. Wenn du ein Jahr Cleanzeit nachweisen musst, so musst du dies doch vor einer Prüfstelle tun, oder? Ich glaube weniger, dass es da reicht, irgendetwas vor einem Straßenverkehrsamt vorzulegen. Was den Haartest betrifft, wird das nicht bei jedem durchgeführt, das wäre auch zu teuer. Ein Urintest könnte es aber sein, der über 1 Monat nachweisen kann, bist du öfters an Qualmen, ansonsten 1 bis 2 Wochen.
Nach oben
Raver
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 25.02.2012
Beiträge: 640

BeitragVerfasst am: 7. Apr 2012 05:20    Titel: Antworten mit Zitat

CrazyMan, das sind auch Dinge, die ich nicht ganz nachvollziehen kann, und das mit der MPU wenn man eigentlich grad fertig ist mit dem Führerschein...ohmann, das ist...da fällt mir nix zu ein.
Für die Mofa brauch man übrigens keinen Führerschein, sondern eine "Mofafahrprüfbescheinigung", die man selbst machen kann, wenn man den "richtigen" Führerschein entzogen bekommen hat. Warum man so`n Ding nicht auch für Fahrräder brauch, verstehe ich genauso wenig wie, warum man eine Mofafahrprüfbescheinigung machen kann, obwohl man schon mehrfach auffällig im Strassenverkehr war Rolling Eyes Echt schräg...und von Logik keine Spur. Aber wozu Logik, wenns doch deutsch-bürokratische Gesetze gibt?!

Was das Kiffen betrifft: Bei einmaligem Kiffen, also nicht 10 Bongs an einem Abend sondern ein paar Züge am Joint, ist es "nur" drei Tage nachweisbar, bei gelegentlichem/leichtem Konsum 1-2 Wochen und bei Dauerkonsum dann bis zu 3-4 Wochen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin