Wieviel Methadon / Ketalgin

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
333
Anfänger


Anmeldungsdatum: 24.02.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 1. Okt 2009 12:05    Titel: Wieviel Methadon / Ketalgin Antworten mit Zitat

Hallo Freunde,
ich habe eine wichtige Frage,
wieviel Methadon in Tablettenform (Ketalgin) muss man täglich nehmen bei einem Heroinkonsum von 2gr. täglich (Folie rauchen)gut abzudecken (ohne affig zu sein).

Vielen Dank für die Info !
Gruss
Nach oben
TwiggyRamirez
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 292

BeitragVerfasst am: 1. Okt 2009 13:48    Titel: Re: Wieviel Methadon / Ketalgin Antworten mit Zitat

333 hat Folgendes geschrieben:
Hallo Freunde,
ich habe eine wichtige Frage,
wieviel Methadon in Tablettenform (Ketalgin) muss man täglich nehmen bei einem Heroinkonsum von 2gr. täglich (Folie rauchen)gut abzudecken (ohne affig zu sein).


Woher sollen wir wtf. wissen,wieviel Methadon du brauchst.Wir kennen weder deine Körpergrösse,noch Gewicht,wir wissen nicht wie gut dein H da ist.Und zudem ist es individuell verschieden wieviel Metha User so braucht.
Nach oben
TwiggyRamirez
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 292

BeitragVerfasst am: 1. Okt 2009 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Frag doch deinen behandelnen Substitutions-Arzt.Fiel mir gerade ein,weil der müsste es ja wissen.Oder biste gar nicht im Programm?Tja,dann muss man sich selbst zu helfen wissen...
Nach oben
333
Anfänger


Anmeldungsdatum: 24.02.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 1. Okt 2009 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

170cm / 75 kg / 35J. Kann niemand Fragen. Es weiss niemand irgendwas, kann auch nicht zum Arzt gehen...Brauche unbedingt die info. Gruss
Nach oben
otto1
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 03.04.2009
Beiträge: 310

BeitragVerfasst am: 1. Okt 2009 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

333 wenn du niemand fragen kannst warum fragst du dann da sehe ich einen widerspruch Wink auf eine solche frage wird dir keiner aus dem forum antworten können.
Nach oben
M3V4L0T1
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 2. Okt 2009 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

rantasten. und beachten, dass es 2 Stunden dauern kann, bis die Wirkung einsetzt.

OHNE Opiattoleranz, mißbräuchlich haben MIR 10mg ausgereicht.
Nach oben
333
Anfänger


Anmeldungsdatum: 24.02.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 5. Okt 2009 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mal 50mg genommen, reichen aus.
Nach oben
sabotage35
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 19.06.2012
Beiträge: 573

BeitragVerfasst am: 24. Jul 2013 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Thread ist schon uralt aber bei mir sehr aktuell. Die Beschreibung stimmt auch also stell ich die Frage hier nochmal.

Zitat:
ich habe eine wichtige Frage,
wieviel Methadon in Tablettenform (Ketalgin) muss man täglich nehmen bei einem Heroinkonsum von 2gr. täglich (Folie rauchen)gut abzudecken (ohne affig zu sein)
@

Danke für Antworten.
Nach oben
Caro78
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 29.05.2012
Beiträge: 834

BeitragVerfasst am: 25. Jul 2013 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Sabotage,
ich würde mich auch rantasten, wie oben beschrieben. Mit 10mg anfangen. Dann nach 2 Stunden nachlegen. Schätze mit 50mg bist du gut abgedeckt?
Poste doch mal deinen Erfahrungswert.
lg
Nach oben
Kullerbunt
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 08.05.2012
Beiträge: 778

BeitragVerfasst am: 25. Jul 2013 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

M3V4L0T1 hat Folgendes geschrieben:
rantasten. und beachten, dass es 2 Stunden dauern kann, bis die Wirkung einsetzt.

OHNE Opiattoleranz, mißbräuchlich haben MIR 10mg ausgereicht.


das habe ich mal geschrieben. habe leider mein password von damals verlegt.

finde 10mg mittlerweile wenig, ausgehend davon, dass jemand 2g gewöhnt ist. würde mit 2ml anfangen (20mg Metha/10mg Pola) und dann immer einen ml mehr.
Willst du denn irgendwie über die runden kommen oder dich richtig "gesund" fühlen?
denke, dass du mit 50mg gut über den Tag kommen solltest, körperlich...
Nach oben
SAUBERMANN
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 27.03.2012
Beiträge: 1340

BeitragVerfasst am: 25. Jul 2013 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

ich finde methadon im vergleich zu den meisten anderen opiaten (inkl. strassenschore) relativ stark.

daher würde ich SO WENIG WIE MÖGLICH, aber auch SO VIEL WIE NÖTIG nehmen. das findet man nur raus, wenn man sich rantastet. fang mit 10-20mg an und warte 1-2 std...

mehr als 50mg wirste mit sicherheit nicht brauchen. wenns dir lediglich darum geht, deine entzugserscheinungen zu kupieren, könnte das vermutlich völlig ausreichen...
Nach oben
Domenico
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 2912

BeitragVerfasst am: 25. Jul 2013 23:30    Titel: Antworten mit Zitat

in den meisten entgiftungen wo ich war gehen die bei deiner
tagesdosis(2g) von mittelguter shore in etwa 50-60mg methadon
aus.
da das zeug heute aber meistens net so berauschend ist
würde ich mit 30-40 mg anfangen.

gruss domenico
Nach oben
QyX
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.07.2013
Beiträge: 1231

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2013 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Du kannst hier immer nur eine ungefähre Antwort bekommen, die geschätzt ist. Teilweise gibt es erhebliche individuelle Unterschiede was die Pharmakokinetik bei einem einzelnen Menschen betrifft.

Es gibt zwar so was wie einen großen gemeinsamen Durchschnitt aber es gibt auch viele Menschen, die ganz erheblich davon nach unten oder nach oben abweichen, aus welchen Gründen auch immer.

Das solltest du bedenken, wenn du Informationen zu solchen Fragestellungen im Internet suchst. Normalerweise ist es die Aufgabe des Arztes deine individuelle Pharmakokinetik zu ermitteln. Damit dabei nichts schief geht, geht er nach bestimmten Methoden vor, die leider bei dem einen oder anderen Patienten zu unangenehmen Symptomen führen mag.

Mein Rat: geh zum Arzt.

Du hast gesagt, das kannst du nicht.

Warum kannst du das nicht?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin